ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Creative präsentiert Aurvana-Kopfhörerserie und T4-Lautsprechersystem [IFA 2013]

|

Der bisher vor allem durch Audio-Produkte aus den Bereichen Gaming (unter anderem X-Fi) und Home-Entertainment bekannte Hersteller Creative präsentiert auf der IFA neue Kopfhörer und Lautsprecher aus dem Premium-Segment. Darunter auch die Aurvana-Serie sowie das T4 Wireless 2.1-System.

Aurvana-Kopfhörer-Serie

Das Aurvana Platinum stellt das neue Spitzenmodell des Herstellers dar und kommt, wie viele Neuvorstellungen auf der IFA 2013, natürlich kabellos daher. Die Übertragung erfolgt via Bluetooth 3.0 (Profile: A2DP, AVRCP, HSP, HFP) und unterstützt alle gängigen Audio-Codecs um eine hohe Klangqualität zu gewährleisten, darunter auch aptX und AAC. Die Reichweite gibt Creative mit bis zu zehn Metern im Freien an. Alternativ kann natürlich auch weiterhin ein Kabel (1,2 m; abnehmbar) genutzt werden.

Creative Aurvana (Quelle: Creative)

Hardwareseitig soll ein 50-mm-Neodymium-Magnet-Tontreiber für den richtigen Klang sorgen und konnte uns Vorort bereits überzeugen. Dank der sehr weichen und gut dämmenden Ohrpolster war auch bei viel Messelärm kaum mehr etwas von der Umgebung zu hören. Neben diesen passiven Maßnahmen kann zusätzlich eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC, Active Noise Cancellation) hinzugeschaltet werden.

[[YT:mab0emNksjM]]

Diese ist ein weiteres Highlight des Topmodells und unterscheidet sich auch von dem günstigeren Aurvana Gold: Ganze vier Mikrofone nehmen Umgebungsgeräusche auf und über drei verschiedene Profile (Flugzeug, Bahn, Wohnräume) sollen bis zu 90 Prozent der Umgebungsgeräusch unterdrückt werden. Für den nötigen Strom sorgt ein integrierter Li-Ion-Akku mit 620 mAh Kapazität, der bei Nutzung via Bluetooth und zugeschalteter ANC immerhin 13 Stunden durchhalten soll.

T4 Wireless 2.1 Lautsprecher 

Mit dem Creative T4 Wireless präsentiert man zudem ein, zumindest für uns, im ersten Moment atemberaubendes Soundsystem. Beim ersten Anblick der kleinen Lautsprecher konnten wir die gleich loslegenden Brüllwürfel schon förmlich spüren, wurden dann aber mehr als nur erstaunt.

Creative T4 Wireless (Quelle: Creative)

Für die Kompaktheit liefern die Lautsprecher einen verhältnismäßig ausgewogenen Klang und übersteuern auch bei hohen Pegeln nur wenig, wenn  auch sicherlich stärker als große Buchregallautsprecher vom Schlage eines Teufel T300. Der Subwoofer sorgt ebenfalls für eine, bei bedarf, schlagkräftige Präsenz im Tieftonbereich, neigt jedoch recht schnell dazu Mobiliar mit in Schwingung zu versetzen und leicht zu dröhnen.


Kommentare