ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Rezence: Standard für kabelloses Aufladen von der A4WP [MWC 2014]

|

Das Problem mit dem sich schnell entleerenden Akku dürfte den meisten Smartphone-Usern bekannt vorkommen, doch um dieses Problem geht es jetzt eher indirekt. Oftmals rennt man in den finalen Sekunden vor dem Akku-Tod zur Steckdose und versucht es zu retten. Dank neuen Standards zum kabellosen Laden soll es zukünftig gar nicht mehr dazu kommen, da Smartphones - und später sogar Laptops - problemlos kabellos auf zahlreichen Oberflächen geladen werden können.

Rezence zeigt Wireless Power-Anwendungsmöglichkeiten auf dem MWC 2014 in Barcelona

Aktuell ist das Lager der Wireless Charging Standards in drei Lager aufgespalten: Das Wireless Power Consortium (u.a. Nokia, Huawei, Ikea), die Alliance for Wireless Power bzw. A4WP (u.a. Dell, Qualcomm, Samsung, SanDisk) und die Power Matters Alliance, wobei die beiden letzteren erst kürzlich eine Art Bündnis eingegangen sind, um eine Kompatibilität der Geräte beider Allianzen sicherzustellen. Dabei gehören aber auch Automobil-Zulieferer zu den Mitgliedern, um beispielsweise unterwegs das Smartphone im Auto zu laden. 

Rezence zeigt Wireless Power-Anwendungsmöglichkeiten auf dem MWC 2014 in Barcelona

Bei der A4WP zeigte man sich jedoch überzeugt, dass man für die Zukunft besser gerüstet ist. Einerseits beeinflusst Metall hier in keinster Weise den Ladevorgang, wie man auch gut an unserem Foto sehen kann, andererseits ist auch die Reichweite entsprechend hoch, sodass eine Ladematte einfach unter den Tisch gepackt werden kann. Mit Dell im Boot will man außerdem die aktuelle Lade-Grenze von 20 Watt auf 50 Watt erhöhen, um auch Notebooks auf dem Tisch laden zu können.

Die gezeigten Beispiele wirkten auf jeden Fall bereits sehr ordentlich, auch ein "Akku-Ladegerät" für Handy-Akkus von Samsung gehörte mit zu den gezeigten Produkten, ebenso die Qualcomm Toq Smartwatch. Ein Beispiel für ein Smartphone, welches ab Werk Rezence unterstützt, dürfte das kürzlich gezeigte Samsung Galaxy S5 sein.

[[YT:Drzr7Qznqvo]]


Kommentare