ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Frisch aus der Gerüchte-Küche: Canon EOS 7D Mark II vorgestellt [photokina 2014]

|

Bereits seit zwei Jahren gab es immer wieder (vermeintlich handfeste) Gerüchte um die Canon EOS 7D Mark II, nun hat das Warten endlich ein Ende! Wir haben die finalen Spezifikationen mit denen der EOS 70D und ersten 7D verglichen und zeigen in unserer ersten Analyse was wir von der neuen High-End-DSLR mit APS-C-Sensor erwarten können.

[[YT:OHFtgjJrFWk]]

Rein äußerlich wirkt die Canon EOS 7D Mark II wie eine marginal veränderte Canon EOS 5D Mark III, damit wird bereits die Ausrichtung auf professionelle Fotografen unterstrichen. Großer Vorteil für Berufsfotografen: Wer immer mit mehreren Kameras handtiert, beispielsweise bei Sportveranstaltungen, muss sich beim Wechsel von seiner Hauptkamera (5D III) auf die Zweitkamera (7D II) nicht umstellen.

Canon EOS 7D Mark II Präsentation auf der photokina 2014

Im Vergleich zur ersten EOS 7D hat Canon die Leistung massiv aufgepumpt und verbaut gleich zwei DIGIC 6-Bildprozessoren. Lohn sind ein Serienbildmodus mit bis zu 10 Bildern in der Sekunde sowie ein zeitgemäßer Videomodus mit 50 respektive 60 Bildern je Sekunde in Full HD-Auflösung. Damit die Kamera nicht zu schnell den Geist aufgibt, gibt Canon nun 200.000 Auslösungen für Verschluss und Spiegel an. Auch das Autofokusmodul hat man massiv auf ein nagelneues 65-Punkt-AF-Modul erweitert, welches durchweg auf Kreuzsensoren setzt, zentral sogar ein Doppelkreuz-Sensor.

Zum Preis und der Verfügbarkeit machte Canon bisher leider keinerlei Angaben. UPDATE: Die Canon EOS 7D Mark II soll ab November 2014 zu einer UVP von 1.699 Euro im Handel erhältlich erscheinen.

 Canon EOS 70DCanon EOS 7D Mk. IICanon EOS 7D
Bildsensor APS-C CMOS (22,5 x 15,0 mm) APS-C CMOS (22,3 x 14,9 mm) /
Auflösung 20,0 MP (5.472 x 3.648) 17,9 MP (5.184 x 3.456)
Bildprozessor DIGIC 5+ Dual DIGIC 6 Dual DIGIC 4
Autofokus 19-Punkt-AF (19 Kreuzsensoren, besonders empfindlicher f/2.8 in der Mitte) 65-Punkt-AF (65 Kreuzsensoren, Doppel-Kreuz-Sensor in der Mitte) 19-Punkt-AF (19 Kreuzsensoren, besonders empfindlicher f/2.8 in der Mitte)
Video-AF Ja, Dual Pixel CMOS AF Nein
AF-Arbeitsbereich LW -0,5 bis 18 LW -3 bis 18 LW -0,5 bis 18
Belichtungsmessung Bis 63 Messfelder, 4 Modi (Mehrfeld-, Selektiv-, Spot-, Integralmessung) 150.000 Pixel RGB+IR mit Flacker-Erkennung Bis 63 Messfelder, 4 Modi (Mehrfeld-, Selektiv-, Spot-, Integralmessung)
ISO-Bereich 100 - 12.800
erweiterbar auf 25.600
100 - 16.000
erweiterbar auf 51.200
100 - 6.400
erweiterbar auf 12.800
Sucher Dachkantprisma
98% Abdeckung
Vergrößerung 0,95-fach
Dachkantprisma
100% Abdeckung
Vergrößerung 1-fach
Display dreh- und schwenkbares 3"-Clear View II TFT Touchscereen, 1.040k Pixel 3"-Clear View II TFT Touchscereen, 1.040k Pixel
3" Clear View II TFT-Display, ~920k Pixel
Serienbild Max. 7 Bilder/s (65 JPEG oder 16 RAW bei UHS-I-Speicherkarten) Max. 10 Bilder/s Max. 8 Bilder/s (130 JPEG oder 25 RAW bei UDMA-Speicherkarten)
Video 1080p(30/25/24)
720p(60/50)
1080p(60/50/30/25/24)
720p(60/50)
1080p(30/25/24)
720p(60/50)
Anschlüsse USB 2.0, A/V (via USB), HDMI-mini (CEC kompatibel), 3,5mm-Mikrofon USB 3.0, A/V (via USB), HDMI-mini (CEC kompatibel; 4:2:2 Uncompressed), Mikrofon, Kopfhörer USB 2.0, A/V (via USB), HDMI-mini, 3,5mm-Mikrofon
Speicherkarte SD/SDHC/SDXC - UHS-I Kompatibel CompactFlash Typ I (UDMA-7)
SD/SDHC/SDXC (UHS-I kompatibel)
CompactFlash Typ I/II (Microdrive kompatibel, UDMA kompatibel)
WiFi / GPS Ja / - - / Ja - / -
Akku | Akkugriff LP-E6 | BG-E14 LP-E6N | BG-E16 LP-E6 | BG-E7
Gehäusematerial Aluminium und glasfaserverstärktes Polycarbonat und leitfähige Fasern Magnesiumlegierung
Abmaße 139,0 x 104,3 x 78,5 mm 148,6 x 112,4 x 78,2 mm 
148,2 x 110,7 x 73,5
Gewicht 755 g 910 g 820 g

Kommentare