ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Smartphones mit gebogenem Display - Samsung Galaxy Round vs. LG G Flex

|

Das iPhone war eine Revolution, das iPad war eine Revolution, doch alles was danach kam war gefühlt nur noch schneller und größer. Inzwischen tut sich bei der Hardware nur noch wenig, einzig die Verwendung von Fingerabdrucksensoren bringt etwas frischen Wind in die Smartphone-Welt. Interessanter ist da ein Trend, der von LG und Samsung ins Rollen gebracht wurde, da beide Unternehmen auch die Display-Panel selbst herstellen. Dabei handelt es sich um gebogene Displays, die uns auf der diesjährigen IFA auch schon bei Fernsehern begegnet sind.

Quelle: Samsung

Interessanterweise verfolgen beide Unternehmen dabei verschiedene Konzepte, so ist das Samsung Galaxy Round in der Horizontalen gebogen, das LG G Flex hingegen in der Vertikalen. Ersteres wurde bereits offiziell vorgestellt, ist aber vorerst nur in Südkorea erhältlich. Das LG Pendant hingegen wird laut Engadget nächsten Monat präsentiert, über die Verfügbarkeit ist bisher noch nichts bekannt.Quelle: Engadget Über die Vorteile derartiger Geräte lässt sich sicher streiten, Samsung will das Gerät damit beispielsweise der runden Kopfform anpassen. Viel mehr freuen sich aber vermutlich die Personen darüber, die derartig große Geräte nach wie vor in der Hosentasche transportieren. Abgesehen davon lassen sich interessante Features wie die "Roll"-Funktion einbinden, die in nachfolgendem Video zu sehen ist. Über etwaige 3D-Effekte wie bei den Fernsehern oder eine leichtere Bedienung lässt sich bisher nur spekulieren, hier müssen noch erste Tests abgewartet werden.

[[YT:UIEExKSjWi4]]

Seitens der Spezifikationen macht man beim Galaxy Round keine Kompromisse und verbaut einen Snapdragon 800 SoC mit Quad-Core-Prozessor und drei GB Arbeitsspeicher, womit man bis auf Abmessungen, Akkukapazität und Gewicht identische Spezifikationen wie das Galaxy Note 3 vorweisen kann. Zum direkten Vergleich sei auch noch einmal erwähnt, dass Samsung einen 5,7 Zoll großen Full HD "Super Flexible AMOLED"-Bildschirm verbaut, bei LG sind derzeit noch sechs Zoll im Gespräch.

Die große Frage lautet nun: Viel Lärm um nichts? Oder doch große Innovation?


Kommentare