ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Nokia präsentiert Lumia 930, Lumia 630 & Lumia 635 mit Windows Phone 8.1

|

Passend zur diesjährigen Build Developer Conference von Microsoft stellte Nokia gleich drei neue Smartphones vor, die gleich mit dem aktualisierten Windows Phone 8.1 daherkommen. Bei dem Lumia 930 handelt es sich dabei um die internationale Variante des in Amerika bereits erhältlichen Lumia Icon, die beiden günstigeren Geräte hingegen bieten erstmals eine Dual-SIM-Option und einen preiswerten LTE-Einstieg.

Das Nokia Lumia 930 kommt mit 20 Megapixel PureView-Kamera und Dual-LED-Blitz und wird in vier Farben erhältlich sein [Bildmaterial: Nokia]

Das Nokia Lumia 930 dient ganz klar als Flaggschiff des aktuellen Portfolios, um der iOS- und Android-Konkurrenz etwas einzuheizen. Um zu zeigen, dass auch Windows Phone High-End sein kann stattet Nokia das Gerät mit einem 5 Zoll Full HD-OLED-Display, Gorilla Glass 3 und einer 20 Megapixel PureView-Kamera samt OIS und Zeiss-Objektiv aus. Auf technischer Seite gibt es zusätzlich einen 2,2 GHz starken Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor mit 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Massenspeicher sowie gleich vier Mikrofone für eine ordentliche Gesprächsqualität und schnelles LTE. Einzig 4K-Videoaufnahme und vielleicht ein etwas größerer Akku hätten das Paket besser gemacht. Ab Juni wird es zu einer UVP von 579 Euro in den Farben Orange, Grün, Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Um ihre Vorgänger abzulösen kommen Lumia 630 und Lumia 635 mit aktueller Hardware für das Einsteigersegment [Bildmaterial: Nokia]

Mit dem Lumia 635 (LTE) und Lumia 630 (3G) zielt man stärker auf das günstige Einsteigersegment ab, wobei sie entsprechend ihre Vorgänger 620 und 625 ablösen. Als Besonderheit ist das Lumia 630 als erstes Windows Phone auch mit Dual-SIM-Option erhältlich, was den Preis aber nur geringfügig beeinflusst. Abgesehen davon ist die Ausstattung zeitgemäß mit einem Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor, einem 4,5 Zoll IPS-Display mit Gorilla Glass 3 und einer 5 Megapixel Kamera. Die Preise reichen hier von 159 Euro für das Lumia 630 über 169 Euro für die Dual-SIM-Variante bis 179 Euro für das Lumia 635, ebenfalls erhältlich ab Juni in Orange, Grün, Gelb, Schwarz und Weiß.

Ebenfalls angekündigt mit den neuen Smartphones wurde der "SensorCore", wodurch sehr stromsparend Bewegungen für Fitness-Apps erfasst werden können -  vermutlich ähnlich wie Apples M7 Co-Prozessor. Abschließend gab man bekannt, dass alle Windows Phone 8 Geräte von Nokia im Sommer das Lumia Cyan Update erhalten, welches Windows Phone 8.1 mitsamt Cortana & LiveTiles sowie Nokia-spezifische Neuerungen für die Kamera und andere Apps beinhaltet. 

 Nokia Lumia 930Nokia Lumia 635Nokia Lumia 630
Display 5,0 Zoll OLED
Gorilla Glass 3
4,5 Zoll IPS
Gorilla Glass 3
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel 854 x 480 Pixel
Prozessor 2,2 GHz Quad-Core-Prozessor
Snapdragon 800
1,2 GHz Quad-Core-Prozessor
Snapdragon 400
RAM 2 GB 512 MB
Speicher 32 GB 8 GB + microSD
Mobilfunk LTE (150 Mbit/s) LTE (100 Mbit/s) HSPA+ (21 Mbit/s)
Konnektivität Bluetooth 4.0
Dual-Band WLAN a/b/g/n/ac
NFC
Bluetooth 4.0
WLAN b/g/n
Kamera 20,0 MP PureView
1,2 MP vorn
5,0 MP hinten
-
OS Windows Phone 8.1
Akku 2.420 mAh 1.820 mAh
Maße 71,0 × 137,0 × 9,80 mm 66,7 × 129,5 × 9,20 mm
Gewicht 167 g 134 g

Kommentare