ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Samsung Galaxy K Zoom: 20-MP-Kamera und eingesparter Handgriff

|

Samsungs neues Hybrid-Smartphone soll durch einen großen Bildsensor und 20,7 anstatt 16 Megapixeln durch eine solide Performance überzeugen: Auch ein optischer Bildstabilisator und eine einstellbare Lichtempfindlichkeit sind mit an Bord.Samsung Galaxy K Zoom [Bildmaterial: Samsung]

Trotz mehr Hardware dünner als der Vorgänger

Obwohl das neue Galaxy K Zoom über ein recht großes Objektiv verfügt, wiegt es mit 200 g weniger als der Vorgänger Galaxy 4 Zoom und ist mit 71 × 138 × 17 Millimeter auch um einiges schlanker geworden. Das größere 4,8-Zoll-Display löst nun mit HD (1.280 x 720 Pixel) höher auf als das Galaxy 4 Zoom, kommt jedoch nicht an die Bildschirmauflösung des aktuell erschienenen Samsung Galaxy S5 (Full-HD) heran. Auf das kratzfeste Display des Vorgängers aus Gorilla Glass wurde leider verzichtet.Samsung Galaxy K Zoom - Im eingefahrenen Zustand durchaus tauglich für die Hosentasche [Bildmaterial: Samsung] Das Samsung Galaxy K Zoom verfügt über HSPA+, LTE, Bluetooth 4.0 und NFC. Im Inneren setzt man auf einen Samsung Exynos 5-Prozessor: Der Hexacore bietet hierfür zwei leistungsstarke A15- und vier schwächere A7-Kerne. Mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB soll das K Zoom auch während des Betriebes von mehreren Apps zur gleichen Zeit eine flüssige Performance bieten.

Rückkehr zum Smartphone-Design und verbesserte Kamera

Samsung verzichtet neben dem Gorilla Glass-Display beim Galaxy K Zoom auch auf den Handgriff auf der Rückseite des Smartphones. Dazu kommt noch eine veränderte Rückseitenstruktur: Die perforierte Lederoptik des S5 wurde auch hier adaptiert.Wird in drei Farben erhältlich sein: Samsung Galaxy K Zoom [Bildmaterial: Samsung] Die Auflösung des Bildsensors der Kamera ist von 16 auf 20,7 Megapixeln gewachsen, der Sensor jedoch nicht und die Größe der einzelnen Pixel damit auf 1,12 µm² geschrumpft. Anders als der CMOS-Sensor wurde das Objektiv vom Vorgänger S4 Zoom übernommen und bietet einen zehnfachen Zoom von 24 bis 240 Millimeter (entsprechend KB) und eine variable maximale Lichtstärke von f/3.3-6.3. Auch die Lichtempfindlichkeit lässt sich zwischen ISO-100 bis ISO-3.200 einstellen.

Bei der offiziellen Vorstellung hat Samsung noch nichts über Erscheinungsdatum oder Preis verraten.


Kommentare