ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Google Nexus 6: Neues 6-Zoll-Smartphone mit Android Lollipop vorgestellt

|

Dass Google neben dem neuen Android 5.0 Lollipop auch ein frisches Nexus-Gerät vorstellen würde, war bereits von vornherein klar. Nun ist es jedoch offiziell: Das Nexus 6 wird von Motorola gefertigt und kommt mit einem 5,96 Zoll großen Display daher, womit es sogar noch größer ausfällt als das Apple iPhone 6 Plus und Samsung Galaxy Note 4, dessen Vorgänger bereits früher als übergroße digitale Notizblöcke belächelt wurden. Doch als Android-Flaggschiff hat man beim Nexus 6 so ziemlich alles verbaut, was aktuell möglich ist, um sich von der Konkurrenz abzusetzen.

[Bildmaterial: Google]

So löst das AMOLED-Display - ebenfalls wie beim Note 4 - mit 2.560 x 1.400 Pixeln auf, woraus sich eine Pixeldichte von 493 PPI ergibt. So ist der Bildschirm nicht nur extrem scharf, sondern auch noch mit Gorilla Glass 3 geschützt, was eine gute Kombination abgeben dürfte. Zudem arbeitet im Inneren ein Qualcomm Snapdragon 805 mit 2,7 GHz schnellem Quad-Core-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher - ebenfalls ein Garant für eine hohe Leistung, allerdings nicht 64-Bit-fähig, womit einer der Vorteile von Android 5.0 verloren geht. Zudem verbaut man wahlweise 32 oder 64 GB Massenspeicher, der sich allerdings nicht per microSD-Karte erweitern lässt.

Wie bei der Vorlage des Nexus 6, dem Motorola Moto X, ist der Rahmen aus Metall gefertigt - einer der Gründe für das hohe Gewicht von 184 Gramm und die Maße von 82,98 mm x 159,26 mm x 10,06 mm. Der zweite könnte der 3.220-mAh-große Akku sein, der mit Quick Charge 2.0 deutlich schneller und via Qi Wireless Charging auch kabellos geladen werden kann. Weiterhin umfasst das Paket eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator, LED-Ringblitz und 4K-Videoaufnahme, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite und zwei Lautsprecher für Stereo-Sound auf der Front. Für schnelle Verbindungen sorgen WLAN a/b/g/n/ac und LTE, NFC und Bluetooth 4.1 sind ebenfalls an Bord. 

Ausgeliefert werden soll das neue Google Nexus 6 im November, Vorbestellungen will Google ab Ende Oktober entgegen nehmen - ein Preis wurde nicht genannt. Während das Nexus 4 und Nexus 10 von der Produktseite bereits verschwunden sind ist das Nexus 5 weiterhin gelistet, was annehmen lässt, dass es auch zur Verfügbarkeit des Nexus 6 weiterhin angeboten wird.


Kommentare