ValueTech
Technik. Einfach. Verstehen.

Sony BDP-S470

|

Ich habe mir den BDP-S470 als Zuspiel-Quelle für meinen kürzlich erworbenen Bravia KDL-40EX715 zugelegt. Der erste Gedanke nach dem Auspacken des BDP-S470: Wow, ganz schön flach. Der Player ist unter 4 cm dünn und verschwindet optisch, bis auf die Anzeige sowie die weiße LED, praktisch in meinem schwarzen TV-Rack.
Von den Laufgeräuschen kann ich ebenfalls berichten, auch nach dem Firmware-Update auf die neuste Version. Wahrscheinlich werden tatsächlich verschiedene Laufwerke im S470 verbaut, so kommen dann auch verschiedenen Rezensionen zu Stande. Mir stößt allerdings nur das Geräusch beim Laden einer BluRay-Disc etwas auf, das Laufgeräusch ist auch in ruhigen Szenen nicht weiter störend. Und der etwas höhere Geräuschpegel beim Disc-Laden geht in meinen Augen (eher Ohren) noch in Ordnung, da eben nicht während des eigentlichen Films wahrnehmbar. Trotzdem ist zum Beispiel mein PC-Laufwerk (LiteOn IHOS104) generell leiser, beinahe lautlos. 

Ansonsten kann der BDP-S470 aber durchweg Punkten und wirkt für mich als ausgereiftes Produkt. Die Verarbeitung ist ohne Beanstandung und wirkt hochwertig (auch wenn man hier erst nach längerer Zeit eine Aussage treffen kann). Nach dem Anschließen führt ein Assistent durch die grundlegenden Einstellungen und bis auf kleine Details (die u.a. für die HD-Audio Wiedergabe entscheidend sind) wird alles gut eingestellt und korrekt erkannt. Bei Fragen hilft das gut übersetzte Handbuch weiter. Zu einigen Extra-Funktionen des S470..

DivX HD: Das Zuspielen von entsprechenden Material erfolgt via CD/DVD oder USB-Stick und funktionierte bei mir reibungslos. Auch die Registrierung bei DivX ist kein Problem. Leider ist bei DivX HD keine Möglichkeit zur Zuspielung via DLNA vorgesehen.

CEC (BRAVIA Sync): Die Kommunikation mit anderen, über HDMI angeschlossenen, Geräten funktioniert einwandfrei. Wird der BDP-S470 eingeschaltet (oder eine Disc eingelegt), wird automatisch am AV-Receiver der entsprechende HDMI-Eingang und ggf. auch der TV mit aktiviert. Auch das Steuern des BDP-S470 über die TV-Fernbedienung (und andersherum) funktioniert ohne Probleme oder vorherige Einstellungen.

DLNA: Funktioniert problemfrei mit den von meinem Server bereitgestellten Daten (Windows Media Player-Medienstreaming) und auch zügig (im Vergleich zu dem etwas trägeren Sony Bravia KDL-40EX715). Probleme hatte ich bisher TVersity einzubinden.

Fazit: Ein guter BluRay-Player mit nützlichen Zusatzfunktionen und sehr intuitiver Bedienung. Für den Preis kann man aktuell auf jeden Fall nichts falsch machen, zumindest wenn man sich nicht vom Risiko eines etwas lauteren Laufwerks abschrecken lässt. 4.5/5 Sternen.


Kommentare