Standard Zoom zum Filmen

  • Guten Tag,


    Ich suche ein neues Objektiv. Es sollte ein Standard Zoom sein also ungefähr den Brennweiten Bereich vom Kit. Ich benutze Apsc. Was Vollformat Optiken eher außen vor lässt.


    Die Kriterien nach Wichtigkeit geordnet:


    1. Flüssiger Fokusring und langer Fokusweg.


    2. Bildstabilisator


    3. Lichtstärke


    4. kein größeres Filtergewinde als 72mm.


    Ich habe bis jetzt nichts passendes gefunden. Da mein Preisbereich bis max. 400 Euro geht habe ich auch überlegt ein Objektiv mit kaputtem AF zu kaufen. Ist das ein hohes Risiko? Oder was spricht dagegen? Über ein manuelles Objektiv könnte man auch nachdenken. Falls es so etwas gibt.(habe noch nichts gefunden).



    Julian


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Vielleicht kannst Du das für alle Menschen ohne hellseherische Fähigkeiten noch spezifizieren ;)

    • Welches Kit-Objektiv hast Du - wo sollte also das neue in etwa liegen?
    • Wie hoch sollte die Lichtstärke in etwa sein?
    • Verstehe ich die Reihenfolge und Punkt 4 richtig, dass das Filtergewinde auch größer sein könnte falls sich nichts anderes finden lässt?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Kamera: Cannon 700d (das Wichtigste vergessen :D)


    1. Das 18-55mm STIM. Es sollte eine ordentliche Bildqualität haben. Muss jetzt aber auch nicht der Oberhammer sein.


    2. f2.8 wäre gut. Aber wenn es was sonst perfektes mit f4 gibt lässt sich auch drüber sprechen.


    4. Ja 1 ist am wichtigsten. Wenn das Filtergewinde größer ist und der Rest passt. Nehm ich es auch so.

    2 Mal editiert, zuletzt von Julian K ()

  • Das beantwortet die Frage nicht... Ich habe nach dem Kit-Objektiv und nicht nach der Kamera gefragt ;) Die EOS 700D gibt es im Handel in vier verschiedenen Kits.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Um einmal deine Liste von oben abzuarbeiten:

    • Ein langer Fokusweg: Nicht bei einem Zoom-Objektiv (in der Preisklasse). Da würden höchstens ein paar Festbrennweiten mit MF in Frage kommen. Die sind auf Videos spezialisiert.
    • Spätestens da wird die Kombination mit dem ersten Punkt schwer
    • f/2.8 oder f/4 wären unter Vernachlässigung einer der beiden oberen Punkte vielleicht möglich
    • Da habe ich nicht nach geschaut. Die Auswahl ist so schon klein genug
    • 400 Euro sind im neuwertigen Zustand, bei den Anforderungen, quasi unmöglich.

    Ich liste Dir mal zwei mögliche Objektive auf. Entweder heißt es sparen oder Gebrauchtmarkt:

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • noch etwas ist zu beachten, suchst du einen klassischen Standard Zoom 24-70 oder eine äquivalente Brennweite am aps-c (ca. 15-50mm?) da wird es noch schwerer! Ich glaube hier ist eher die überlegung angebracht sich 2 Objektive zu kaufen Amazon.de + Amazon.de und dann zum "Zoomen" evtl. andere techniken nutzen... ich weiß das entspricht keiner deiner anforderungen aber es würde in den Preisrahmen passen... brauchst du den Zoom umbedingt?

  • Ja das mit dem Cropfaktor stört mich auch. Es gibt einfach keinen richtig guten Apsc Standard Zoom zum filmen. Ich hatte schon das Amazon.de in der Hand. Jedoch ist der Fokusring von der Distanz her lächerlich. Ich habe auch schon überlegt das ganze mit Festbrennweiten zu lösen. Jedoch ist der Fokusring vom 50mm milde ausgedrückt auch nicht grade besonders, vor allem wenn du noch einen ND Fader benutzt. Zum Fokusring vom 28mm kann ich nichts sagen. Jedoch habe ich gehört das er ordentlich ist. Da ich relativ Flexibel sein will sind Festbrennweiten eher ungeeignet da ich ja auch jedes mal den Filter wechseln muss. Ich glaube ich werde einfach noch weiter sparen oder hat jemand noch eine Idee?


    Gibt es weniger Lichtstarke Alternativen?

    Einmal editiert, zuletzt von Julian K ()

  • @rob1rob2 Ich finde die beiden von Dir verlinkten Objektive in Sachen MF-Ring auch etwas suboptimal. Die STM-Objektive sind generell nicht soooo gut zum manuellen fokussieren. Die haben bisher alle einen sehr kleinen MF-Ring, der noch dazu sehr weit vorne sitzt und somit die Finger schnell mal im Bild landen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro