Kaufberatung Olympus OM-D E-M10 + M.Zuiko 75-300mm

  • Guten Tag
    Ich wollte mir in den nächsten Tagen die Olympus omd em 10 + M.Zuiko 75-300 mm zulegen!
    Doch ich bin mir noch nicht sicher ob Das das richtige für mich ist.
    Ich möchte mit der Kamera vorallem Wildlife fotografieren wenn möglich auch Landschaften.
    Maximal möchte ich etwa 1000 Euro ausgeben.
    Gibt es da alternativen oder ist die Kamera gut ?
    Danke im vorraus
    Claudio :D


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • nur das 75-300 oder auch noch ein anderes Objektiv?
    Denn mit Tele bekommst Du wildlife gut hin, aber keine Landschaften.

  • Die Kamera ist super, aber ein 75-300 mm ist für Landschaftsaufnahmen jetzt nicht wirklich geeignet. Ich würde dir also schon zur Kombination aus und raten. Damit wäre das Budget aber auch am Ende ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Natürlich wär das ganze mit dem Kit Objektiv.
    Ich bin mir nicht sicher ob es die Kamera werden soll da sie nur 16 Megapixel hat.
    Das ist relativ wenig im vergleich zu anderen Kameras im gleichen Preissegment.
    Gibt es da vielleich eine andere Alternative?
    Danke im Vorraus
    Claudio! :)

  • naja du musst natürlich überlegen, wofür du das brauchst.
    Denn 16Megapixel reichen locker für recht "große" Drucke.
    Wenn du mehr Megapixel möchtest wird die Kamera auch vermutlich größer und die Objektive teurer. (und auch größer)

  • Naja ich bin ein blutiger Anfänger. ^^
    Daher wollte ich fragen was die Megapixel eigentlich bedeuten bzw wie wichtig sie sind
    Danke im Vorraus
    Claudio. ;-)

  • wichtig sind sie natürlich, aber sie sind halt nicht alles.
    Micro Four thirds Sensoren haben, meines Wissens, nie mehr als 16Megapixel, da mehr auf den Sensor nicht sinnvoll "draufpassen", also dann wären die Pixel so klein, das es zu stärkeren rauschen kommt.
    Also gibt es mehr Megapixel nur an größeren Sensoren. --> größere Kameras. immer noch im gleichen Preissegment)
    An größeren Sensoren braucht du dann aber auch ein Objektiv mit mehr Brennweite, da der Corp Faktor kleiner ist. Und mehr Brennweite kostet auch wieder mehr.
    Micro Four Thirds hat einen Corp Faktor von *2, Asp-c (also die nächst größere Sensorgröße) von *1.6
    Also das 75-300 (an Kleinbild also 150-600) dafür bräuchtest du an Aps-c Ca. Ein 100-400mm Objektiv. (teuer ;-) ) dafür bieten Aps-c Kameras bis zu 24 Megapixel...

    Einmal editiert, zuletzt von Snoucks ()

  • Das ist letztendlich eine reine Technologiefrage. Ich denke wir werden mit der nächsten Sensorgeneration auch um die 20 MP sehen, BSI-CMOS lässt grüßen ;)


    Schlussendlich reichen 16 MP aber locker aus, der Unterschied zu 20 oder 24 MP ist jetzt auch nicht gewaltig.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11