DSLR für einen Einsteiger bis ca. ~ 400€

  • Hallo liebe Community!


    Erstmal vorab, klasse Channel auf Youtube! Sehr gut gemacht und interessant!


    Nun zu meinem Problem! Ich kann mixh nixht entscheiden welche Kamera ich nehmen soll! Ich habe viel gelesen ( Forum, Tests etc...) und war auch schon im Media Markt!


    Es geht mir in erster Linie um folgende Modelle Canon eos 700d, Nikon D5200 hnd Pentax K50!


    Mein Zuel ist es in das Hobby einen Einblick zu bekommen! Die Kamera dient in Ersterlinie für Urlaube bzw Auflandsaufenthalte! Da ich z.B. dieses Jahr noch 2 Monate in Kanada bin und noch in Shanghai möchte ich mir hierfür eine vernünftige Kamera kaufen!


    Betrachten konnte ich im Media Markt die Nikon und die Canon! Mir haben beide sehr gut gefallen, die Canon lag ein wenig besser in der Hand! Für die Canon sprechen meiner Meinung nach der Touchscreen ( auf den ich verzichten könnte ) und die gute Haptik! Bei der Nikon gefällt mir das 3d tracking und die Effekte (selektive Farben wie im Video zu sehen)! Die Pentax ist auf Grund der drs abgedihteten Gehäuses und der Preis!


    Preislich könnte ich die Kameras inkl. Kit wie folgt bekommen:


    Canon eos 700d = 394€
    Nikon D5200 = 370€
    Pentax K50 = 290€ ( 1 Monat alt inkl. Tasche)


    Ich lege wert auf gute Fotos und ab und zu ein Video drehen!


    Was könnt Ihr als "Profis" dazu sagen?


    Vielen Dank!


    Mit freundlichen Grüßen


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hi erstmal!
    Ich würde dir von den Kit Objektiv unbedingt abraten.
    Am besten nimmst du dir nur den Body einer D3300 oder D5200 mit dem Sigma 18-200 C.


    Mit Canon und Pentax kann ich dir leider nicht helfen.

    Ortskundig bei Nikon (/Olympus) & Analoger Photographie. Objektive von Sigma, Tamron, Olympus und Nikon. Zubehör von diversen Herstellern. :saint:

  • Ich kenne das Sigma 18-200 selbst nicht,
    Aber wenn man erstmal mit der Fotografie anfangen möchte reicht aus meiner Sicht das Kit aus, ich fand mein Canon 18-55mm nie so schlimm, wie alle immer sagen.
    Dennoch, wenn du ins Ausland gehst ist ein etwas universelleres, wie das Sigma wohl nicht schlecht.
    So etwas wie die Selektive Farbe, was Nikon bietet könnte man natürlich in der Bild/Video Bearbeitung auch machen. Wenn du das nicht machen möchtest, keine Zeit dazu da ist, Du aber unbedingt solche Fotos machen möchtest würde ich die Nikon nehmen, wenn es nur ein netter Zusatz wäre, den du dann doch fast nicht nutzt, vielleicht eher die Canon. (denn wenn einem die Haptik besser gefällt macht's ggf. mehr Spaß)
    Pentax kenne ich mich garnicht mit aus.

  • Die Kit objektive machen das, was man für den Preis erwarten kann. Oftmals liegt dieder umgerechnet um 50€. Dafür ist die Schärfe der Linse meist gut. Würde das Kit objektiv immer beim Kauf mitnehmen, ist ja quasi geschenkt.

  • Ja hab was gebrauchtes genommen mit folgendem Umfang:


    Pentax K50


    Joby Kamera Gurt


    50-200 objektiv


    18-55 objektiv


    Originale PENTAX Tasche


    Hähnle Compact C5


    Zusatz Akku


    Müsste nächste Woche kommen, bin gespannt!


    Könnt Ihr mir eine SD-Karte empfehlen?


    Noch eine Frage mein Dad hat eine Uralte Minolta KS2 und viele Objektive?


    Passt das Bajonette? Oder gibt es ein Adapter, bzw. kann man diese Objektive überhaupt noch verwenden?

  • Könnt Ihr mir eine SD-Karte empfehlen?

    Schaue doch mal in unsere SDHC-Bestenliste - da kannst Du auch nach Preis/Leistung sortieren ;)

    Uralte Minolta KS2 [...] Oder gibt es ein Adapter, bzw. kann man diese Objektive überhaupt noch verwenden?

    Überprüfe bitte noch mal nach den Namen: Google hat im gesamten WWW keine 'Minolta KS2' gefunden ;) Selbst wenn glaube ich es nicht, da die SLR-Sparte von Konica-Minolta in Sony aufgegangen ist. An Sony-Kameras mit A-Mount sollten die passen - das ist 1:1 das System.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Bei 25 Euro kann man das Experiment schon einmal wagen - ob es sich von der Bildqualität lohnt wirst Du nur durch probieren herausfinden. Wenn es ein gutes Objektiv war, kann dem durchaus so sein :)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11