DSLR-Kaufberatung (Budget unklar)

  • Hallo,


    ich suche hier mit Hilfe von euch die passende DSLR für mich.


    Ich nehm der Übersicht halber mal eine Schablone aus einem anderen Forum:


    1. Was willst Du fotografieren?


    Eigentlich alles Querbeet - allerdings schon viel im Tierpark (Der Tierpark Berlin ist 10min entfernt von mir) und generell wohl viel in der Stadt..also ich sag mal "Architektur".


    2. Welche Größe soll die Kamera haben?


    Schon eher groß/größer..ich bin etwa zwei Meter groß und hab recht große Hände..hatte damals die D90 in der Hand und die war von der Haptik her auf jeden Fall super.


    3. Gibt es besondere Anforderungen oder Ausstattungswünsche?


    Hm..nicht das ich wüsste..ich bin auch eher der Einsteiger und werd wohl noch vieles gar nicht kennen bzw. muss mich dann erstmal einarbeiten und schauen was ich so für Ansprüche habe..deshalb möchte ich das Budget auch erstmal so gering wie möglich halten.


    4. Hast Du schon Kameras in der engeren Auswahl?


    Ich war vorhin mal im Medimax und hatte da die D5300 und die 750D in der Hand - die 750D ist etwas größer und ich würde sagen, dass sie dadurch etwas "besser" in der Hand lag - wobei ich nicht sagen kann, dass die D5300 unangenehm war - nur halt etwas kleiner.


    5. Wieviel willst Du für die Kamera ohne Zubehör ausgeben?


    Ja, das ist die große Frage..ich weiss, man arbeitet lieber mit einem halbwegs festen Budget..aber das kann ich nicht so wirklich sagen. Ich hab mich wie gesagt schon etwas informiert und hatte jetzt folgende Kombi einfach mal so angedacht: Body mit Kit (18-55mm oder lieber was anderes?) und das Tamron AF 70-300mm 4-5.6 Di SP VC USD (als günstiger Einstieg für den Tierpark usw.) und eventuell noch ein 50mm 1.8 später.



    Ja, soviel erstmal dazu - ich hoffe das reicht erstmal um mich etwas zu beraten - ich versorg euch natürlich gern noch mit weiteren Informationen.


    Danke schonmal! :-)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich denke mal dein selbst erdachter Ansatz geht schon in eine sehr gute Richtung! Nur beim Body frage ich mich, ob Du nicht mit etwas "handfesterem" wie einer oder besser beraten wärst? Wenn Du wirklich große Hände hast... Da hast Du eben wirklich etwas in der Hand. Ist aber eine Budgetfrage und rein technisch brauchst Du viele der anderen Vorzüge nicht, die Du aber mitkaufen musst.


    Sonst würde ich auch die Kombination aus und nahelegen, gerade mit dem Background Architektur wäre mein Tipp als nächste Anschaffung aber eher das .

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Ich danke dir sehr für die Antwort - das hat mich jetzt schon mal sehr weiter gebracht!


    Das mit der "Architektur" ist eventuell etwas überspitzt genannt worden von mir..also..grob gesagt..ich möchte einfach meine Kamera einpacken können, durch Berlin fahren und das Fotografieren was ich möchte - was hier nun einfach mal (abgesehen vom Tierpark) Gebäude sein werden.


    Ja..ich weiss nicht, wie ich "große Hände" besser beschreiben könnte - aber die sind schon groß. :)


    Ich schau mir die Alternativen von dir mal an - danke!


    /Edit: Okay..ich werd dann wohl die 70D oder D7200 vorziehen - du hast schon Recht auf lange Sicht.


    Die Frage ist nur: Lieber die 70D mit 18-55mm oder die D7200 mit 18-105mm? Mir hat das 18-105 damals mit der D90 zusammen gut gefallen..wollte mir das damals kaufen, hatte den Plan dann aber leider erstmal auf Eis legen müssen.


    Habe das Gefühl das die D7200 mit 18-105 eine bessere Wahl wäre, weil ich einfach mehr machen kann, bis ich mir (um Weihnachten rum) das Tamron hole. Oder lieg ich da falsch? Doch lieber die 70D?


    Du siehst..ich bin ziemlich hin und her gerissen.


    Danke schon- bzw. nochmal!

    Einmal editiert, zuletzt von Painschkes ()

  • Die Frage ist nur: Lieber die 70D mit 18-55mm oder die D7200 mit 18-105mm? Mir hat das 18-105 damals mit der D90 zusammen gut gefallen..wollte mir das damals kaufen, hatte den Plan dann aber leider erstmal auf Eis legen müssen.


    Habe das Gefühl das die D7200 mit 18-105 eine bessere Wahl wäre, weil ich einfach mehr machen kann, bis ich mir (um Weihnachten rum) das Tamron hole. Oder lieg ich da falsch? Doch lieber die 70D?

    Warum nicht die 70D mit dem 18-135mm? Ist nicht wirklich teurer als die D7200 mit dem 18-105mm.
    Denn nur 18-55 ist im Vergleich doch etwas wenig.

  • Da wo ich kaufen mag (Gutschein) gibt's die Kombi mit 18-135mm leider nicht..deshalb :/


    Spricht denn etwas gegen die D7200 mit 18-105mm oder wieso (grob gesagt) ziehst du die 70D vor? Nur wegen dem 18-135mm in deinem Fall oder macht sie generell etwas besser als die D7200 in Bezug auf mein Vorhaben?


    Danke nebenbei noch! :-)


    ----------------------------------------------


    Nochmal aus einem anderen Forum:


    Also um das jetzt nochmal langsam auf den Punkt zu bringen - ihr sagt ja, dass sich sowohl die D5300, die D5500, die D7200, die 750D und die 70D nicht so extrem unterscheiden und ich eher auf das Kit-Objektiv achten sollte.


    Welches wäre denn da jetzt das empfehlenswerteste? Das 18-55mm lass ich auf beiden seiten mal raus.


    18-105? Nikon
    18-140? Nikon
    18-135? Canon


    Ich glaube, dass ich danach entscheide - das Tamron gibt's ja für beide Hersteller und bei dem Cam's liegen mir eigentlich alle gut in der Hand - auch wenn ich die "Großen" (also 70D und D7200) irgendwie "cool(er)" finde..Schulterdisplay und so halt.


    Danke schonmal!

    Einmal editiert, zuletzt von Painschkes ()

  • Spricht denn etwas gegen die D7200 mit 18-105mm oder wieso (grob gesagt) ziehst du die 70D vor? Nur wegen dem 18-135mm in deinem Fall oder macht sie generell etwas besser als die D7200 in Bezug auf mein Vorhaben?

    Habe das nur eingeworfen, da du das die eigentlich gleichwertige Kombination vernachlässigt hast ^^ Wusste nicht, ob du wusstest, dass es diese Kombination auch gibt. Denn mit einem 18-55 wäre die 70D wohl immer unterlegen ;-) (auf jeden Fall in der Flexibilität)




    Nur wegen dem 18-135mm in deinem Fall oder macht sie generell etwas besser als die D7200 in Bezug auf mein Vorhaben?

    Jede Kamera hat so ihre Vor- aber auch Nachteile. ValueTech hat zu den Beiden Kameras auch mal ein Vergleichsvideo gemacht.


    Da kannste dir mal so ein Bild davon verschaffen, welche dir besser gefällt.

  • Das Video hab ich mir schon angeschaut und hab gerade beim Fazit sehr genau hingehört und bei der Zusammenfassung hab ich das Gefühl, dass mich die D7200 mehr anspricht - denn filmen möchte ich nicht und sowohl das Schwenkdisplay als auch der Touchscreen ist jetzt nichts, was mich unbedingt interessiert bzw. was ich brauche - heisst also eigentlich, dass ich mich für die D7200 entschieden habe, oder? Irgendwie hört sich das beim durchlesen so für mich an. :D


    Ja gut - anders gesagt - wenn ich mich jetzt endlich mal festlege..und das auf die D7200..lieber das Kit mit 18-105mm oder lieber das Kit mit 18-140mm?


    Ist das 18-140mm besser?


    Mir wäre schon wichtig, das "bessere" zu kaufen - denn abgesehen vom 70-300mm Tamron und ggf. einer Festbrennweite (35mm oder 50mm) oder einem Weitwinkelobjektiv (je nachdem wo meine Interessen dann liegen werden) werde ich wohl in naher Zukunft erstmal nichts holen.

  • Das 18-140er ist jetzt nicht sonderlich weit verbreitet und auch noch verhältnismäßig jung - Testberichte demzufolge selten. Was ich so gehört/gelesen habe soll es von der Bildqualität her vergleichbar bis minimal besser sein als das 18-105, dafür gibt es wohl größere Probleme mit der Verzeichnung (sofern nicht korrigiert).


    Ein "Must-Have" scheint es mir also nicht zu sein ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • heisst also eigentlich, dass ich mich für die D7200 entschieden habe, oder? Irgendwie hört sich das beim durchlesen so für mich an. :D

    Klingt so. Und wenn wir mal ehrlich sind, dann bieten beide Kameras, egal ob 70D oder auch D7200 eine sehr gute Bildqualität und oft wirst Du eher an persönliche Grenzen stoßen und nicht die Technik der limitierende Faktor sein. Zumindest in den ersten Jahren, wenn Du noch nicht lange fotografierst und dies deine erste DSLR wird. Dies impliziere ich einfach mal, weil du schreibst, du bist eher der Einsteiger. Deshalb kann ich Dir nur den Tipp geben, egal wie Du Dich entscheidest, beschäftige Dich viel mit dem Thema Bildkomposition und finde heraus, wie dich deine Kamera beim Umsetzen der gewünschten Komposition untersützen kann.


    Ich denke, dass 70D als auch D7200 eine gute Wahl darstellen und es letzten Endes auch Geschmackssache ist, für welches System man sich entscheidet.


    Wenn Du sagst, das Video für dich kein "Must-Have" ist, kannst Du dich getrost für die D7200 entscheiden. Falls Du evtl. später auch Videos machen willst, wäre für mich die 70D klarer Favorit.

    Body + Sony E-Mount Objektive:
    Sony α6000 | SEL-P1650 | Sigma 60mm f2.8 DN Art
    Sony E-Mount auf Minolta MD Adapter + Objektive:
    Minolta MD Rokkor 50/1.7 | Minolta MD Zoom Rokkor 75-200mm f4.5 | Exakta MD 3,5-4,8 35-70mm MC Macro
    Sony E-Mount auf M42 Adapter + Objektive:
    Pentacon 200/f4.0

  • Wollte mich nur nochmal bedanken - es ist die D7200 inkl. 18-105mm geworden.


    War gestern nochmal unterwegs und konnte die nun auch in die Hand nehmen - am Samstag waren es ja nur die D5300 und die 750D die ich als erstes eingeplant hatte.


    Ich werd mich jetzt mal damit beschäftigen und freue mich schon auf das Tamron 70-300mm und die Tierpark-Besuche.


    Danke nochmals :-)

  • Wollte mich nur nochmal bedanken - es ist die D7200 inkl. 18-105mm geworden.

    Cool! Viel Spaß damit, vielleicht sehen wir ja bald die ersten Fotos! :)

    Body + Sony E-Mount Objektive:
    Sony α6000 | SEL-P1650 | Sigma 60mm f2.8 DN Art
    Sony E-Mount auf Minolta MD Adapter + Objektive:
    Minolta MD Rokkor 50/1.7 | Minolta MD Zoom Rokkor 75-200mm f4.5 | Exakta MD 3,5-4,8 35-70mm MC Macro
    Sony E-Mount auf M42 Adapter + Objektive:
    Pentacon 200/f4.0