Kaufberatung Kamera für Produktfotografie

  • Guten Abend zusammen.


    Ich bin totaler Neuling in Sachen Fotografie, war aber immer erstaunt was alles möglich ist.
    Bisher haben wir Schnappschüsse von unseren Sohn oder andere Sachen immer mit unseren Handys geschossen (iPhone 6 & Galaxy S6)...
    Die Fotos waren, bzw sind "ok".. mehr auch nicht (mehr haben wir auch nicht erwartet).


    Nun brauchen wir aber eine Kamera um für ein eigenes Projekt Produkte scharf und schön zu fotografieren.
    Dabei handelt es sich meist um mittelgroße Objekte wie kleine möbel, oder Sachen wie in der Größe eines Computer Gehäuse.


    Nebenbei wäre es auch schön wenn man nebenbei mal ab und zu ein schönes Foto schießen kann (Natur, Objekte, Urlaub usw)


    Ich suche daher eine Kamera die für Anfänger leicht bedienbar ist, dank den Videos auf YouTube habe ich auch schon viel über Fokus, Belichtung usw gelernt.


    Muss es zwingend eine DSLR sein? Reicht eine gute Kompaktkamera?
    Budget liegt bei MAX 400€ mit Objektiv. Hatte daher eine Nikon D3300 oder Canon D600/D700 im blick, aber sind diese Kameras für Produktfotografie überhaupt geeignet?



    Bitte habt einsehen für einen totalen Neuling, ich möchte aber nicht auf gut glück irgend eine Kamera kaufen, im örtlichen Media markt konnte mich dazu keiner so richtig Beraten...


    Da ich absoluter Neuling habe ich auch kaum ansprüche, wie gesagt wir bzw ich haben bisher immer mit unseren Handys Fotografiert. Langsam wird es aber mal zeit für was "gutes" allein schon wegen dem Projekt.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich würde in dem Fall noch einen Blitz mit einplanen - der ist insbesondere für Produktfotos sehr wichtig. Der interne Blitz der Kamera kann eben nicht gegen die Decke feuern - direkt geblitzt sieht es am Ende auch nicht viel besser aus als mit dem Smartphone aufgenommen ;)


    Ist bei dem Budget schwer, aber selbst eine passt eigentlich nicht ins Budget hinein - zumindest mit Kit-Objektiv. Du kannst Dir auch erst einmal nur die Cam holen und bei Bedarf später noch.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Würde ein blitz ausreichen oder sollte ich zusätzlich noch auf studiolampen setzen?


    Könntest du mir evtl noch sagen welches Objektiv sich für Produktfotografie eignen würde zu der D3300?
    Ich muss mein budget wohl überdenken :)

    Einmal editiert, zuletzt von Valizz ()

  • "Ab Blende 8 ist jedes Bild scharf" habe ich mir mal grob gemerkt. Da ist es auch fast egal, welches Objektiv man nutzt. Ich weiß echt nicht wie professionell deine Bilder werden sollen. Auf jeden Fall würde ich ein zusätzliches Stativ empfehlen um auch ja keine Verwacklung im Bild zu haben.


    Wenn du dein Budget überdacht hast, empfehle ich dir es uns mitzuteilen. Einfach ins Blaue Objektive für die Produktfotografie vorzuschlagen ist schwierig. Ich würde je nach Art der Produktfotos grundsätzlich zu einem Makro raten. Hast du mal ein Beispiel dafür, was für Produktfotos du bisher mit dem Handy machst?


    Canon EOS 600D | Canon EFS 18-55 f/3,5-5,6 III | Canon EF 75-300 f/4-5,6 III | Yongnuo 35mm f/2.0 | Canon 10-18 IS STM

  • Mit dem passenden Blitz sollte das Kit-Objektiv erst einmal ausreichen. Die Lichtstärke reicht für Produktfotos auch problemlos aus. Und mit einem Blitz sollte auch das Licht passen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11