18-55 Kit + Tele ersetzen durch Reisezoom

  • Guten Morgen,


    ich habe mir gestern die 700D mit dem 18-55mm Kit-Objektiv geholt.
    Vorher hatte ich eine NEX 3N mit 16-50 und 55-210mm, sowie ein 12 Jahre altes Konica Glas mit 50mm/1,7f.
    Das Konica-Glas werde ich per Adapter mitnehmen, nur beim Tele bin ich noch unsicher:


    Variante 1: Tele-Objektiv im Bereich 50-210, 70-300 etc.


    Variante 2: Reisezoom für den bereich 18-200 (z.b. Tamron) und das KIT ggf. verkaufen


    Was denkt ihr?
    Bisher dachte ich eher, für jeden Einsatz das passende Objektiv, weil es bei der Sony nicht soooo viel Auswahl gab.
    Aber ein Objektiv für den kompletten Bereich ist auch reizvoll.


    Mein Budget als Einsteiger für das Teleobjektiv liegt bei ca. 300€.


    Danke für die Hilfe.

    -- EOS 700D -- Sigma 18-200mm f3,5-6,3 DC Macro HSM -- Canon EF 50mm f1,8 STM --


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Tja da musst Du sagen was dir wichtiger ist. Letztendlich ist ein Reisezoom insgesamt kompakter, dafür ist die Bildqualität bei dedizierten Objektiven eben meist etwas besser. Wenn es jetzt "nur" ein Tele im Bereich eines wäre... Kann man meiner Meinung nach aber auch ohne nennenswerte Verluste z.B. auf ein gehen.


    Von der Verarbeitung ist das auch eindeutig über den günstigen EF-S-Objektiven von Canon.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11