Canon EOS 760D/70D/80D?

  • Hallo,
    bin durch den YouTube-Kanal auf das Forum gestoßen, Klasse! Macht weiter so!


    Habe derzeit eine Canon 550D mit Kitobjekiv 18-55mm (wird verkauft), Festbrennweite 50mm und Tamron-Objektiv 18-270 mm. In Vergangenheit habe ich mehr fotografiert, seit der Geburt meiner Tochter mache ich auch viel mehr Videos und schätze Foto 50 : Video 50. Möchte mir eine neue Kamera ankaufen, wobei folgende Überlegungen miteinfließen:
    Foto: gesamtes Spektrum (v.a. Portrait, Landschaft und Städte)
    Video: fast ausschließlich automatisches Fokussieren (spielende Kinder, Familienfeiern)
    Budget: bis ca. 1.000 Euro.


    Canon 760D? Canon 70D? Canon 80D? Wobei ich aber andere Hersteller nicht ausschließe…


    Alex


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich würde dir die 70D empfehlen. Die hat zwar nicht so viele Funktionen (und auch nicht so guten Video AF) wier die 80D ist aber mit ~840€ deitlich günstiger.


    Die 760D ist zwar neuer als die 70D aber der AF im Videomodus und das allgemeine Handling ist nicht so gut wie das der 70D.


    Für 1000€ kannst du dir eine 70D mit Zubehör wie z.B. einem Mikrofon und/oder Batteriegriff und extra Akkus kaufen.
    Die 70D ist momentan Canons beste APS-C Kamera in dem Preisbereich, ist super zum Filmen aber auch Fotos kann man mit dem Modell gut machen.


    Nikon und Sony haben auch noch gute Kameras in dem Preisbereich, aber da du schon Canon Objektive hast, wäre ein Umstieg meiner Meinung nach nicht sinnvoll, da du dann die Objektive nur mit Adapter oder garnicht nutzen kannst.


    Ein Objektiv, was dir auch noch gefallen könnte wäre dann das "Canon 10-18mm IS STM", ist super für Landschafts und Architekturfotografie, dür Portrait hast du ja schon das 50mm 1.8.
    Beim Filmen wird es aber mt dem Tamron 18-270mm Probleme geben, da man den AF-Motor dann deutlich hören kann. Hier ist dann schon ein STM oder USM AF-Motor für eine leise Scharfstellung notwendig.

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Das seh ich ganz ähnlich, aus denselben Gründen (Systemwechsel ist nicht nötig, und die 70D ist definitiv den recht kleinen Aufpreis zur 760D wert). Bei der 80D ist der Video-AF wohl nur minimal verbessert, genau wie das Rauschverhalten, die einzigen großen Fortschritte sind 60 Bilder pro Sekunde und ein besseres AF-System für Fotos. 60p ist aber für Kinderaufnahmen nicht so irre wichtig und das alte AF-System der 70D funktioniert eben auch schon hervorragend. :-)


    Was Zubehör angeht: Einen Batteriegriff würde ich vermutlich nicht kaufen. Der Akku der 70D hält wirklich erstaunlich lange durch, und schon wegen des Gewichts nehm ich wenn dann lieber ein oder zwei extra Akkus im Rucksack mit und wechsle sie wenn ich mehrere Tage unterwegs bin.


    Ein STM-Objektiv ist tatsächlich auch eine gute Idee zum Filmen, da ist sonst schon Dein Tamron das (hörbare und spürbare) Limit beim Autofokus. Von der Brennweite ist aber vermutlich das 18-55mm STM fast die bessere Wahl. Ich selber hab auch die 70D und Kinder, und das ist der Brennweitenbereich in dem ich beim Filmen am häufigsten unterwegs bin. Außerdem gibt es das recht günstig als Kit mit der 70D zu kaufen. Das fühlt sich zwar erstmal komisch an, weil Du Dein altes Kit-Objektiv verkaufen willst, aber für einen wirklich guten Autofokus sind die STM-Objektive von Canon wirklich Gold wert, und das deutlich teurere 18-135mm wäre zwar super und würde fast schon Dein Tamron als Immerdrauf ersetzen, ist aber eben schon zu teuer...

  • Danke für die Antworten! Ich denke dass ich meineKaufentscheidung Richtung 70D orientieren werde.
    Die 550D samt 18-55 werde ich verkaufen da eskein STM-Objektiv ist.


    Zusätzlich zu den jetzigen Objektiven (50 und18-270) und zum Kit 70D samt 18-55 STM was haltet ihr vom Festbrennobjektiv 24 STM?


    Welche Unterschiede zwischen STM und USMhauptsächlich Video aber auch Foto?

  • Das 24mm kenn ich selber gar nicht, habe aber sehr Gutes darüber gehört. Trotzdem würde ich Dir empfehlen, nicht ein Objektiv zu kaufen weil Du noch ein bisschen Geld übrig hast, sondern weil Du es brauchst. :-) Das ist definitiv der bessere Grund. Also lieber überlegen, ob Dir z.B. Lichtstärke fehlt und in welchem Brennweitenbereich, oder ob Du mal Makro fotografieren willst, oder Landschaft/Architektur, ...


    USM-Objektive sind auch sehr schnell und sehr leise. Der Motor selber ist sicher im nicht hörbaren Bereich. Allerdings höre ich bei allen meinen USM-Objektiven ein (sehr leises) Klickern, weil der Motor immer an- und abschaltet, das haben die STM-Motoren nicht. Außerdem können STM-Motoren etwas schöner und weicher Fokus nachführen im Video-Betrieb. Bei Fotos ist der Unterschied sehr viel kleiner. Womöglich sind STM-Motoren noch einen winzigen Tacken schneller, aber zwischen einem guten USM-Objektiv und STM wirst Du für Fotos kaum noch einen Unterschied bemerken.

  • Ich habe vor Ostern eine 70D mit 18-135mm STM Objektiv für 799 CHF (730€) ergattern können. Leider ist das Angebot abgelaufen, aber es werden sicher weitere Angebote folgen ;)