Eizo Foris FS2735 alternative?

  • hallo zusammen....


    Eigentlich sag der titel schon alles.


    Gibt es ne alternative?


    Wichtig is mir wqhd, 144hz und freesync.
    Ein Gaming monitor der Zukunftsicher is.


    Würde auch den Eizo Foris FS2735 kaufen aber vielleicht gibt es ja was günstigeres, was genauso gut (vergleichbar) ist.



    Danke im voraus


    Gruß


    Michael


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Die Vorteile vom EIZO liegen im Bereich Bildqualität (also wenn Du z.B. auch Fotos und Videos bearbeiten willst), Ergonomie (Höhenverstellbarkeit) und der Steuerung via App. Wenn Du darauf verzichten kannst, reicht sicherlich auch ein Asus MG279Q.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • danke matze.
    Naja 2- 3 mal im jahr ein urlaubsvideo. (Siehe youtube kanal)


    Den hatte ich schon mal angeklickt aber durch den eizo wieder aus den augen verloren.


    Der asus kostet knapp die hälfte. Is der qualitäts unterschied denn so extrem?


    Wie unterscheidet sich der 279q zu dem 278q?

    Einmal editiert, zuletzt von Experiments ()

  • Der Eizo ist eben das Rundum-Sorglos-Paket. Für "ab und an mal ein Video schneiden" wird der Asus schon ausreichen, zumal er ja auch ein IPS-Panel hat.


    Den Unterschied zwischen 278Q und 279Q: Ich habe mal fix in einem Preisvergleich gesucht und die 8er Version hat wohl nur ein TN-Panel. Das wäre mir bei der Größe nichts.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Also 100% sagt der monitor mir noch nicht zu. Der hat bei freesync ja nur 90hz.


    Noch mal ne grundlegende frage. Besser g-sync oder freesync?
    Was ist zukunftssicher?


    Hatte mich jetzt nur für freesync entschieden weil ich in meinem Grafikkarte verlauf mehr amd karten als nvidia hatte.


    Das asus modell mit g-sync z.b. hat 144hz

  • Tja, da scheiden sich die Geister. Letztendlich unterscheiden sich FreeSync und G-Sync aus technischer Sicht minimal, dazu gibt es auch etliche Tests. Kurzum: Der Unterschied zwischen G-Sync und FreeSync ist im Zweifelsfall winzig verglichen zu gar keiner Synchronisation.


    Ich würde persönlich auf FreeSync setzen, da:

    • Die Monitore günstiger sind. Nvidia verlangt für G-Sync-Module im Monitor wohl um die 100 US-Dollar Lizenzgebühren. Das sieht man auch am Preis.
    • FreeSync ist ein offener Standard (Adaptive Sync), der zu DisplayPort gehört. AMD nennt ihn nur anders. Sollte Nvidia irgendwann zur Vernunft kommen, können sie sofort jeden Adaptive Sync-Monitor (also FreeSync) nutzen. Es wurde sogar schon versehentlich mal ein Beta-Treiber von Nvidia veröffentlicht, der dazu in der Lage war. G-Sync-Notebooks setzen wohl auch einfach nur auf Adaptive Sync.
    • Intel hat ebenfalls schon Interesse an Adaptive Sync bekundet
    • Abseits von Acer setzt kaum noch ein Hersteller auf G-Sync.

    Letztendlich haben AMD und Nvidia zwei unterschiedliche Wege eingeschlagen: AMD setzt deutlich mehr auf offene Standards (OpenCL, Adaptive Sync etc.), Nvidia probiert es immer wieder mit der Sony-Taktik und will seine eigenen Standards in den Markt pressen (PhysX, CUDA, G-Sync...) und damit Gewinne einfahren.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro