Nikon AF-S Nikkor 50 mm f/1.8G oder f/1.8D?

  • Hey Leute!
    Vor kurzem habe ich mir eine Nikon D7200 gekauft und bin auch super zufrieden damit :thumbsup: Nun möchte ich mir eine passende 50mm Festbrennweite zulegen und bin etwas hin und her gerissen, ob ich das 50mm 1.8d oder die neuere "g" Version nehmen soll.
    Ist beispielsweise der Autofokus vom 1.8d deutlich schlechter?
    Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Hilfe :)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Der AF soll grob auf einem Niveau liegen was die Geschwindigkeit angeht, aber bei der D-Version deutlich lauter. Zudem ist die Verarbeitung wohl schlechter als die vom Nikon AF-S Nikkor 50 mm f/1.8G. In Sachen Bildqualität soll die G-Version minimal im Vorteil sein, primär beim etwas runderen Bokeh.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Ich nehme an, dass die G-Version inzwischen eingetrudelt ist?


    Wenn ja, wie ergeht es dir damit? Ein Freund überlegt nämlich ebenfalls, sich dieses Objektiv zu kaufen... :)

  • Ich bin super zufrieden mit dem Objektiv! Habe bislang ca. 800 Bilder damit gemacht und bin immer wieder begeistert von den Ergebnissen. Vor allem was das Freistellen von Personen und so weiter angeht ist es wirklich spitze und kein Vergleich mit dem Kit! Bezüglich der Verarbeitung gibt es sicherlich hochwertigere Objektive aber bei dem Preis darf das meiner Meinung nach wirklich kein Kritikpunkt sein...

  • OK, alles klar! Dann bedanke ich mich herzlichst für deinen Erfahrungsbericht, den ich nun gerne weitergeben werde.


    Ich glaube, dass die G-Version bereits sein Favorit gewesen war.