Umstieg von Canon 700D auf Vollformat / Umstieg von 24-105 F4 auf 24-70 f2.8

  • Hey, möchte dieses Jahr noch auf eine Vollformat Canon umsteigen. Leider weiß ich nicht für welche ich mich entscheiden soll /muss
    Einsatz gebiet Landschaft, Tierfotografie, Portrait usw.
    Habt ihr Vorschläge und Erfahrungen?


    Ebenfalls möchte ich mein Canon 24-105 f4 abstoßen und mir eine 24-70 F2.8 kaufen.
    Zur besseren Ergänzung zu meinem Tamron 70-200 f2.8


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Also erstmal:


    -was fehlt dir an der 700D?
    -was gefällt dir gut an der Kamera und was könnte besser sein?
    -wie viel Geld hast du zur verfügung?
    -was heißt u.s.w.


    Landschaft und Portrait da würde ich klar 6D sagen. Wenn Tiere dazu kommen, was meinst du da mit? Ich habe mal versucht einen laufenden Hund mit einer 6D zu Fotografieren, dass war nahezu unmöglich :/ natürlich kann man mit einer 6D auch Tiere fotografieren, es kommt nur auf die eigenen Ansprüche an.


    Was bleibt sonst von Canon?! 5DMKIII, 5DS, ich habe eine 1DSMKIII und bin sehr zufrieden (ist natürlich technisch nicht auf dem neusten Stand aber eine tolle Kamera)

  • An der 700D fehlt mir Vollformat und das obere Display zum ablesen der Einstellungen


    Hauptsächlich möchte ich bei Tierfotografie meinen Hund Fotografieren

  • Hauptsächlich möchte ich bei Tierfotografie meinen Hund Fotografieren

    Das kannst du theoretisch auch mit APS-C ohne Probleme machen, es sei denn du willst das alles bei dunkelheit machen, dann haben die Vollformat Kameras Vorteile.


    Wichtig ist dann ein gutes AF-System. Bei APS-C gibts die 7D II und die 80D, die viele AF-Punkte haben und gut tracken können.


    Beim Vollformat sind das dann die 5D III und die 1Dx.. Die 1Ds III ist dann auch noch eine günstigere (gebrauchte) alternative.
    Das 24-105mm sollte eigentlich dafür ausreichen. Ein Upgrade zum 24-70 2.8 würde sich nur lohnen, wenn du die Mark II variante kaufst. Aber mit 1700€ ist das auch recht teuer.


    Die besseren APS-C Kameras haben auch das Display oben und super AF-Systeme (gerade die 7D II), am Tage haben die Vollformater nur den Vorteil des gesseren Bokehs, den man dann am Crop durch längere Brennweiten auch wieder etwas ausgleichen kann..


    ..wenn du aufs Vollformat umsteigen willst wird es devinitiv nicht günstig.

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Da sich der TO noch nicht zum Preis geäußert hat, ist das wirklich schwer zu sagen. Falls ein Gebrauchtkauf in Frage kommt, könnte man sich nach einer EOS 5D III umschauen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Wie gesagt ein Tamron SP 70-200 f2.8 Besitze ich schon wie in dem video.


    Preis habe ich erstmal keine grenze 2.000 für eine 5DIII müsste ich mir 3 mal überlegen


    Worauf muss ich bei einer gebrauchten achten?

  • Also die 5DIII sollte in gutem gebrauchtem Zustand knapp unter 2000€ kosten.


    - Worauf du achten kannst, ist die Auslösungsanzahl (alles unter 50.000 ist sehr gut, unter 100.000 OK)
    - Äußerer Zustand. Falls sie schon sehr abgegriffen ist und nur 5000 Auslösungen angegeben sind Stimmt was nicht.
    - CPS (Canon Professional Service) geflegt, das ist ähnlich wie eine inspektion beim Auto. Eine regelmäßige Prüfung durch einen Canon Händler.

  • CPS (Canon Professional Service) geflegt, das ist ähnlich wie eine inspektion beim Auto. Eine regelmäßige Prüfung durch einen Canon Händler.

    Mit dem entschiedenen Unterschied, dass deine Canon auch mit defektem Airbag und kaputtem Katalysator wieder auf die Straße darf ;) Im CPS gratis enthalten ist, außerhalb der Garantiezeit (1 Jahr), lediglich der jährliche sog. Clean & Check. Dabei wird die Kamera primär äußerlich gesäubert, die Firmware falls nötig aktualisiert und geschaut ob etwas nicht funktioniert.


    Alle Reparaturen sind dann jedoch kostenpflichtig wie freiwillig. Eine DSLR die regelmäßig beim CPS Clean & Check war, ist also nicht zwingend in einem besseren Zustand.



    @Vchris90: Ich habe meine 5D III mit ~10.000 Auslösungen für 1.700 EUR verkauft. Unter 2.000 sind also problemlos möglich, auch im guten Zustand.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Wo liegt der Unterschied zur 5D Mark II und Mark III ?


    da die Mark II ja schon deutlich günstiger ist gebraucht und die Bildqualität sogar ein Hauch besser sein soll laut Tests die ich gesehen habe?

  • Da gibt es etliche Unterschiede und auch der Sensor der 5D III ist eigentlich durchweg besser. Zumindest wenn man professionellen Testern wie DxO Labs vertraut.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11