Canon EOS 600D kaufen?

  • Hallo!
    Ich interessiere mich schon eine ganze Weile für Fotografie und nun wollte ich mir endlich eine Spiegelreflexkamera zulegen und bin auf die Canon eos 600d gestoßen. Nur leider ist diese ja schon ein etwas älteres Modell und wird nirgends mehr hergestellt und jetzt wollte ich fragen, wo ich sie denn vielleicht noch herbekommen könnte? Oder was für eine Alternative gibt es noch? Die Kamera sollte nicht mehr als ca.450€ kosten und da ich auch sehr gerne und viel Filmen möchte, sollte sie auch geeignet zum Filmen sein. Am liebsten wäre mir eine Kamera von Canon, da ich einfach mit Canon am besten zurechtkomme.
    Schonmal danke im Vorraus!


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hallo.


    Wenn du gerne und viel Filme drehst, ist die 600D nicht so geeignet, denn sie bietet nur absolute Standardkost, was das Filmen angeht. 25 Bilder bei Full-HD-Auflösung, wenn mich nicht alles täuscht. Dennoch kann man die Kamera für Aufnahmen brauchen, wenn man keine all zu hohen Ansprüche stellt. Der Autofokus im Videomodus ist halt etwas lahm. Aber was die Bilder angeht, kann man die 600D auf jeden Fall noch brauchen. Bis zur 700D wurde der gleiche Sensor verbaut.


    Die Kamera gibt es noch immer bei Amazon, allerdings recht teuer.


    Wie gesagt, Bilder macht die 600D noch immer sehr gute. Hier ein Bild aus den Australien-Ferien, natürlich mit der 600D gemacht. Schärfe und Farben passen, wie ich finde.

  • Ich würde schon noch sagen, dass die 600D noch relativ zeitgemäß ist. Also klar, neue Modelle sind entsprechend besser aber 18 MP APS-C und FullHD Video sind noch eine gute Basis. Wichtiger für die Bildqualität ist ohnehin das Objektiv.


    Bezüglich des Filmens: Ist schon möglich, ein AF ist aber praktisch nicht vorhanden. Nicht schlimm, wenn man manuell fokussieren möchte und kann. Du kannst dir ja mal Footage der 600D auf YouTube anschauen, da bekommst du ja einen guten Eindruck davon, was die so liefern könnte. Mit dem passendem Objektiv steht einem cinematischen Look nichts im Wege.


    Du könntest dir eine gebrauchte 600D bei Ebay ersteigern. Oder bei Recommerce Diensten wie Rebuy vorbeischauen. Dürfte so 300€ um den Dreh kosten. Beim Gebrauchtkauf aber unbedingt auf einen guten Zustand achten und immer die Zahl der Auslösungen geben lassen. Je niedriger diese Anzahl ist, desto geringer wurde die Kamera verschlissen.


    Gerade wenn dein Budget bisschen kleiner ist, ist es nicht verkehrt erstmal nen günstigen Body zu nehmen. Investiere dein Geld lieber erstmal in gutes Glas :)

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM

    Einmal editiert, zuletzt von JensJ ()

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten!!
    Ich hab auf Rebuy vorbei geschaut und dort gibt's den Body in "Sehr gutem" - Zustand für 341€. Jedoch steht dort leider nicht die Zahl der Auslösungen. Auf eBay hab ich die 600D zum Sofortkauf mit einem 28-80mm Objektiv und 7300 Auflösungen gefunden. Jedoch kenn ich mich mit Objektiven noch nicht so gut aus und weiß nicht, ob das 28-88mm Objektiv gut ist? Ich will eigentlich hauptsächlich Landschaften, Sonnenuntergänge und Gebäude fotografieren, da wir viel Reisen. Wenn ich mir aber nur den Body kaufen würde, welches Objektiv würdet ihr mir dann empfehlen?

  • auf jeden Fall kein 28-irgendwas dann. Das entspricht an einer APS-C Kamera wie der 600D aufgrund des Cropfaktors von 1,6 einer Brennweite von rund 45mm am unteren Ende. Du hättest keinen Weitwinkelbereich, der für Landschaftsaufnahmen aber wünschenswert wäre. Auch sonst ist das Objektiv wahrscheinlich nicht so toll.


    Würde dir persönlich das Sigma 17-50mm f/2.8 oder das neuere 17-70mm f/2.8-4 empfehlen. Vom ersteren würdest du gebraucht sicherlich auch noch ein gutes Exemplar für rund 200€ bekommen. Läge also noch nah an deinem angedachten Budget mit der 600D.


    Habe die Kombination auch sehr gerne genutzt und verwende das 17-50mm ja immer noch mit meiner 70D :)

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM

  • Gebraucht-Body von Privat würde ich wie folgt sehen:
    600D (250Euro), 100D (275Euro) und die 700D (300Euro)
    Beim Händler auf die genannten Preise nochmal ca. 50 Euro drauf,
    da die ja Garantie geben müssen.
    Bis zur 700D ist bei allen genannten der selbe 18MP Sensor drin.



    Brauchst du unbedingt ein Schwenkdisplay?
    Wenn nein, schau dir einfach mal die 100D an, die hat sogar Touchscreen, ist kompakter
    und man bekommt den Body für knapp 330Euro neu.
    Als Kit mit dem 18-55mm IS STM bekommst die 100D neu für ca. 410Euro.
    Ansonsten wäre auch noch die 700D zu empfehlen, da bekommt man den
    Body für ca. 410 Euro.


    Wenn du wirklich auch filmen willst, ist ein STM-Objektiv auf jeden Fall von Vorteil,
    da man den AF nicht hört. Schon alleine deswegen würde ich an deiner Stelle,
    wenn man filmen will, auf ein Kit mit STM-Objektiv setzen.


    Was das von dir genannte Objektiv Canon EF 28-80mm betrifft, habe 2 verschiedene gefunden,
    beide sind für Vollformat, deshalb würde ich beide nicht nehmen. Bin mir noch nicht mal
    sicher, ob die überhaupt einen Bildstabi haben.



    Wenn dich das AF-Geräusch beim filmen nicht stört, dann wäre das
    Sigma 17-50 F2.8 OS HSM für ca. 300Euro sehr zu empfehlen.
    Aber bei einem Budget von 450Euro ist das wohl nicht drin.

  • Hm, aber wirklich halbwegs gut wurde der Video AF ja erst mit der 750D in der dreistelligen Reihe. Weshalb ich den Vorteil der 700D/100D/650D nicht sehe. Wird man gezwungenermaßen wahrscheinlich auch manuell fokussieren müssen, um gute Ergebnisse zu bekommen.


    Alle weiteren Neuerungen zwischen den Modellen und der 600D sind wirklich marginal. Canon hat leider erst bei der 750D tatsächlich mal etwas neues gebracht.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM

  • Vielen Dank für eure Antworten! Ich werde mir jetzt wahrscheinlich die 600D mit dem 18-55 Kit Objektiv auf eBay holen und mir dann etwas später ein besseres Objektiv dazu kaufen. Danke für eure Hilfe!

  • Wenn du dann genaue Preisvorstellungen hast, was das Objektiv angeht, kannst du im passenden Bereich deine Fragen stellen. Antworten gibt es da immer. ;)