Suche günstiges Micro für die 7D Mark1

  • Hallo Ich suche ein Micro für meine 7D,was nicht allzu groß ist und eine gute Soundqualität liefert.Ich würde das Micro gerne benutzen um damit Live Konzerte aufzunehmen, und allgemein den Ton zu verbessern. Weil bis jetzt habe ich nur mit dem Internen Micro meiner Kamera gefilmt,und der Ton ist meistens bei Wind Übersteuert, so das ich alles bearbeiten muss.Ich habe nur mal irgendwo gelesen das die 7D Mark1 keine Funktion hat um ein externes Micro aus zusteuern stimmt das?.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Zuerst mal zur manuellen Kontrolle von externen Mikros: Ja und nein. :-) Wenn die Kamera noch die uralte, originale Firmware drauf hat, dann gibt es tatsächlich keine manuellen Einstellungen für die Audio-Levels, nur AGC (automatic gain control). Aber vor etwa 4 Jahren gab es von Canon die Firmware 2.0 für die 7D, und mit dieser neuen Firmware hast Du sehr wohl Kontrolle, sowohl über interne als auch externe Mikrofonverstärkung. :-) Also, falls Du die neuere Firmware noch nicht drauf hast: Unbedingt updaten, das lohnt sich! Wenn Du sie schon hast, wird die manuelle Audio-Einstellung bei externen Mikros genau so funktionieren wie beim internen.


    Dann was das Mikrofon angeht: Du hast keinerlei Preisbereich genannt, und als Anwendung nur Live Konzerte... Dafür würde ich vermutlich der Einfachheit halber das empfehlen. Für den "Raumklang" wie ein Konzert liefert das wirklich passable Qualität und ist sicher eine deutliche Verbesserung gegenüber dem internen Mikrofon. Wenn Du damit allerdings Dialog aufnehmen willst, dann würde ich unbedingt versuchen, das Mikro von der Kamera weg und näher an die sprechenden Menschen zu bringen, mit einem billigen Verlängerungskabel oder so.


    Bei Wind bewirkt das allerdings auch keine Wunder. :-( Du kannst zwar mit dem Low-Cut-Schalter noch ein bisschen rausfiltern, und der Schaumstoff ist zumindest ein bisschen besser als gar nichts beim internen Mikro, aber wenn ein richtig ordentlicher Wind weht, dann hilft nur, das Mikro irgendwie in den Windschatten zu setzen. Zum Beispiel, indem man irgendeinen Windschutz (= Pappe?) in Windrichtung davor anbringt oder so... Sowas "automatisch" zu verbessern wird sehr schnell teuer und auch recht groß und unhandlich.

  • Bezüglich Windschutz habe ich gute Erfahrungen mit so genannten "Dead Cats" gemacht. Das sind Felle (kunsfell) mit langen Haaren die die Windgeräusche besser dämpfen können, als die Schaumstoff Überzüge. Bei starkem Wind muss man dennoch Windschatten suchen wie floh erklärt hat.

    Analog und Digital <3

  • Matze

    Hat das Label Mikrofon hinzugefügt