SD Karten mit WiFi

  • Hallo zusammen,


    ich bin am grübeln, ob ich in der 5DIII als 2. Karte eine SD-Karte mit WiFi nutzen soll und auf dieser nur jpg-Dateien in der Auflösung 1920x1280 speichere. Die kann ich dann am Handy prüfen und gut. Ich hoffe, dass ich dadurch die Kamera nicht verlangsame in der Serienbildgeschwindigkeit.


    Die Frage ist nun, ob jemand hier Erfahrungen mit den Toshiba flashair gemacht hat. Wobei ich mir auch nicht vorstellen kann, das meine Anforderungen hoch sind.


    Warum Toshiba? Sandisc steigt aus und eye-fi macht sich mit seiner Unternehmenspolitik anscheinend gerade richtig viel Freunde. Und bei Toshiba brauche ich keine Registrierung, keine App, nur einen Browser und fertig. Klingt schön einfach.


    Gruß


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Also ich habe damals beim ValueTech Lesertest eine Toshiba Flashair W-02 mit 16 GB ausprobieren dürfen. Die Übertragungsgeschwindkeit von 18 MP Fotos fand ich bei meiner 600D damals ganz okay, sonderlich schnell ging das aber nicht von Statten. Mobil habe ich der Bequemlichkeit halber immer die Android App verwendet, aber ja, man kann sich die Bilder auch über den Browser anschauen.


    Einzig die Lese- und Schreibraten sind bei der W-02 eben nicht ganz so hoch. Weiß nicht, ob dich das bei Serienbildern nicht vielleicht ausbremst, selbst wenn du die Auflösung wie angesprochen runterstellst. Sind aber eben nur rund 12,8 MB/s Schreiben und 18 MB/s Lesen. Ich weiß nicht, inwieweit Toshiba da beim neueren Modell W-03 nachgebessert hat, eventuell sind die schneller.


    Persönlich verwende ich die Flashair Speicherkarte nicht mehr wirklich. Zum einen wegen der Geschwindigkeit, aber auch weil meine 70D ja Wifi integriert hat.


    Als Alternative würde ich noch folgendes vorschlagen: . Damit lassen sich Bilder an einem Android Smartphone und passender App wie DSLR Controller auch mal eben angenehm am Smartphone prüfen oder auch abspeichern und bei Bedarf auch direkt auf Instagram o.ä. hochladen. Finde ich fast schon angenehmer als WiFi SD Karten und du hättest außer dem Kabel keine Einschränkungen. Auch ganz praktisch um die Kamera übers Smartphone zu steuern, gerade wenn kein Schwenkdisplay vorhanden ist.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

  • Hi @JensJ. Das mit dem Kabel und der App DSLR Controller habe ich auch schon gesehen. Fand ich auch sehr sympatisch.


    Allerdings habe ich mir vor etwa einem halben Jahr über eine Vertragsverlängerung das Lumia 950XL geholt. Und was soll ich sagen? Zum Glück funzt auch diese App dort nicht. *lol*
    Von daher bleibt mir nicht mehr viel. Oder bis Dezember warten und wieder ein Sony holen.


    Aber vielen Dank. :thumbsup:

  • @Kaikiel Ja, in der Form gibt es das wohl leider nur unter Android.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

  • Die Schreibgeschwindigkeit ist bei 2-MP-Bildern kein Problem. So ein Foto in Full HD hat selten über 1 MB, da können selbst die FlashAir-Speicherkarten (und andere WiFi-Modelle, die sind alle nicht schnell) 10 FPS verkraften. Das Problem bei der 5D ist eher wie lange die Karte aktiv bleibt. Sobald die Kamera in den Stromsparmodus geht, liegt ja auch kein Strom mehr an der Speicherkarte an.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Moin @Matze,


    da ich nur ab und an die Bilder zur Kontrolle sichten will, wäre die deaktivierte Karte nur bedingt ein Problem. Ich muss nicht ständig jedes Bild aufs Handy oder Tablet bekommen.
    Aber notfalls müsste ich den automatischen Stand-by deaktivieren. Wobei hier die Frage ist, wie sehr das auf die Akkuleistung geht.


    Mhm...und kabelgebundene Lösungen? Da scheitert es dann wohl an Win10 mobile und der nicht vorhandenen Apps.

  • Ich denke das mit dem Kabel ist generell schwierig, egal ob Windows 10 Mobile, Android oder iOS. Möglich wäre es theoretisch auch unter Windows 10 Mobile über USB OTG. Du kannst an das Lumia ja auch einen entsprechenden Kartenleser anschließen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Naja, mal sehen, was ich mache.


    Euch allen jedenfalls vielen Dank.


    Momentan tendiere ich eher dazu, das alles zu vergessen. Klingt nach recht viel Aufwand, nur dafür, dass ich Bilder auf dem Smartphone kontrollieren kann. :)


    Da kann ich lieber den SD-Kartenslot leer lassen und fertig. Als Backup scheint eine SD-Karte eh nicht zu zeugen, da sie die Kamera ausbremst.

  • Matze

    Hat das Label Speicherkarte hinzugefügt