Suche eine Kamera für Landschaftsfotographie

  • Guten Tag,


    ich suche eine Kamera für Anfänger wie mich. Ich würde die Kamera hauptsächlich für Landschaften nutzen, da ich viel unterwegs bin. Ich habe mich schon überall informiert, aber es gibt zu viele Kameras einfach^^ Deswegen würde ich mich freuen wenn mir jemand hier helfen könnte und mir ein paar Tipps geben könnte.
    die Kamera sollte nicht über 1000 Euro kosten.


    mfg Marcelo3


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich tippe einmal, dass sich der Preis inklusive Objektiv versteht?


    Hast Du denn irgendwelche Erfahrungen mit Kameras, DSLR/DSLM-Besitzer im Freundes- oder Familienkreis (aka die Möglichkeit Objektive zu tauschen) und ist schon Zubehör vorhanden (vor allem ein Stativ sollte man ggf. mit einberechnen)?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Ja Preis inklusive einem Objektiv :)


    Mit DSLR/DSLM Kameras bisher nicht, nur unsere ältere Digitalkamera. Von einem Feund habe ich mal die Nikon D90 /d3100 in der Hand gehabt. Mit denen kam ich ganz gut zurecht, also im Handling. Er hat halt Nikon Kameras, eine Freundin hat Canon. Beide haben Objektive zum tauschen ggf. Ja an ein Stativ habe ich auch schon dran gedacht, aber noch nicht eingeplant.


    Ich habe mich im Internet informiert, und dachte so an Nikon d5600 oder canon 750d bzw sony alpha6000 da diese so in der richtung liegen und mir bisher schonmal empfohlen wurden.


    Wenn der Preis bei 1100 Euro liegen würde, ginge dies auch noch, nur nicht in Richtung 1600 und höher.

    Einmal editiert, zuletzt von marcelo ()

  • Mein Tipp wäre ad hoc folgende Kombination:

    Der Vorteil ist, dass Du bei Canon mit dem 10-18 mm vergleichsweise günstig ein ordentliches Objektiv für Landschaftsaufnahmen bekommst. Zudem bekommst Du über die aktuelle noch bis zu 95 Euro zurück.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Danke für den Tipp


    Noch zwei weitere Fragen :)


    Warum nicht canon eos 760D ? und warum nicht nikon d7200 z.B. oder die alpha6000 von sony, diese wird mir von vielen youtubern empfohlen ? und das ist dann ein Weitwinkelobjektiv ?


    und welche Kamera wäre gut, wenn sie noch wasserfest sein müsste ?

    2 Mal editiert, zuletzt von marcelo ()

    • 760D: Nicht als Kit-Version verfügbar und bietet lediglich ein Schulterdisplay und 2. Einstellrad zusätzlich.
    • D7200: Für deine Zwecke übertrieben (der Fokus liegt hier vor allem auf Geschwindigkeit).
    • Sony A6000: Ein passendes Objektiv wäre deutlich teurer (siehe ).
    • Ein Weitwinkel-Objektiv hilft dir dabei viel auf ein Bild zu bekommen. Für Landschaftsaufnahmen sehr wichtig
    • Wie wetterfest soll es denn sein? Ein paar Regentropfen oder ein bisschen Schnee können sie alle ab.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Ich würde dir einen "Aussenseiter" empfehlen. Etwas über Budget, aber allemal das Geld wert. Ich habe diese Kombination auch für unter 1'000 Euro gefunden, aber das verlinke ich nun nicht. Das findest du ggf. auch selber. ;)


    -
    -


    Eine Blende von f/4.0 klingt für den Anfang eher schlecht, da das Objektiv einfach nicht so viel Licht hinein lässt, aber für die Landschaftsfotografie, die ja überwiegend am Tag stattfindet, reicht das auf jeden Fall. Zudem bietet die K-70 messerscharfe Bilder in einem schicken Gehäuse und wenig Bildrauschen bei hohen ISO-Werten - eine tolle Kamera.


    Und das Beste habe ich noch nicht erwähnt..


    Die Kamera ist bis -10°C wetterfest und bietet mit ziemlich genau 100 Dichtungen einen hervorragenden Wetterschutz. Das genannte Objektiv ist ebenfalls wetterfest. Wasser, Schnee oder sogar Öl sollen der Kamera und dem Objektiv nichts anhaben.


    Und das Wichtigste.. im Canon- und Nikon-Einheitsbrei bietet diese Kamera eine erfrischende Abwechslung. :rolleyes: