Dual Setup Monitore gesucht

  • Hallo Liebe Community,
    Ich möchte mir einen neuen Monitore zulegen.
    Meine Grafikkarte ist die Msi gtx 750 ti 2gb.
    Ich zocke hauptsächlich ( League of Legends) aber ab und zu bearbeite ich auch Bilder / Videos am Pc. Ich kann ausgeben bis zu 450 für den Monitor aber mal schaaun was ich dafür krieg.
    Aber der Monitor sollte in 21:9 Format sein wenns geht.
    Was gibt es denn da zu empfehlen in dem Preisbereich und ab welchem Preis gehen die Empfehlbaren Modelle los?
    LG PcMate

    2 Mal editiert, zuletzt von PcMate ()


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Bleibt es denn bei diesen einen Spiel bzw. möchtest Du auch 3D Shooter spielen ?


    Auf jeden Fall empfehle ich Dir einen Monitor mit einem IPS Panel (Bildschirm).


    Unterschied IPS + TN Youtube


    Solltest Du zukünftig auch 3D Shooter spielen würde ich Dir zu einem 144Hz Monitor raten was aber auch eine neue Grafikkarte bzw. ein neues System zur folge hat.


    Falls nicht schau doch mal hier bei Amazon.


    IPS 21:9 Monitore

  • Also bisher plane ich eigentlich nicht 3D Shooter zu spielen.
    Hat den jmd Empfehlungen für 21:9 Monitore?
    Ich verlass mich nicht so gerne auf die Amazon Bewertungen ^^

  • Also bisher plane ich eigentlich nicht 3D Shooter zu spielen.
    Hat den jmd Empfehlungen für 21:9 Monitore?
    Ich verlass mich nicht so gerne auf die Amazon Bewertungen ^^

    Mit 21:9 direkt kann ich Dir nichts empfehlen.


    Aber was ich Dir sagen kann ist das IPS Monitore ein tolles Bild haben.


    Aber google weiß fast alles ^^


    Meinen Monitor den Eizo Foris FS2735 16:9 kann ich Dir wärmstens empfehlen.


    Leider sprengt der Preis dein Budget ca. 900€.


    Meine Ansprüche sind etwas anders ;)

  • Also ich habe mich jetzt selber ein bisschen schlau gemacht und kam am Ende auf diesen Monitor : LG 34UB67-B
    Also nach vielen Test kommt mir vor als wäre dieser Monitor der beste Ultra Wide Monitor bis 450€. Stimmt ihr mir da zu oder gibt es noch einen besseren oder einen günstigeren der genauso viel kann?
    Und welchen 29 zoll 21:9 Monitor könntet ihr mir empfehlen? Weil ich bin mir noch nicht sicher ob ein 34 Zoll Monitor überhaupt auf meinen Schreibtisch passt???
    Und möchte mir dann doch noch dazu einen normal 16:9 Monitor kaufen. Bisher habe ich im Blick den Dell U2415H und den Dell U2417H außerdem den Eizo EV 2450-BK und den Eizo Fs 2434 BK. Welchen von den 4 ist der beste für meinen Anwendungsbereich? Also hauptsächlich Zocke ich ja und nebenbei würde ich eben dort beispielsweise beim schneiden das sogenannte "Vorschauvideo "nenn ichs jetzt mal laufen lassen.

  • Also mir wären mehr als 27" viel zu groß.


    Ich habe dann nicht mehr alles im Blickfeld bzw. muss dafür sorgen das der Monitor noch weiter hiten steht.


    Ich glaube nicht das Du noch noch billiger ran kommst.


    Lass ihn Dir einfach mal von Amazon schicken und teste das Gerät evtl. gibt es den als Warehouse Artikel billiger.


    Wenn Du magst kannst Du auch über den Ref Link (oben der orange Balken) bei Amazon einkaufen dann bekommen die Betreiber auch ein Paar Euro ab !

  • Eigentlich ist das was Du machst recht ungewöhnlich ;) Denn entweder holt man sich 2x 16:9 als Dual-Monitor-Setup oder einen großen 21:9. Aber einen 21:9 mit einem 16:9 zu koppeln ist recht ungewöhnlich.


    Generell hast Du deutlich weniger Auswahl bei 21:9-Displays - über die Hälfte stammt allein von LG und Acer. In dem o.g. Preisbereich gibt es eigentlich fast nur LG-Modelle^^ Wenn Du einen 21:9 willst, dann würde ich Dir den LG 34UM68-P empfehlen. Das ist quasi die "Gamer-Variante", die dann auch Free Sync unterstützt. Wenn Du dir also mal eine neue Grafikkarte zulegen willst, kannst Du das dann später nutzen und umgehst Tearing-Probleme.


    Bei 16:9 Modellen hast Du schon vier sehr gute Modelle herausgesucht. Wenn Du darauf zocken willst, dann den Foris FS 2434. Sonst kannst Du beruhigt zum Dell U2417H oder EIZO EV2450 greifen - die nehmen sich kaum etwas und haben beide einen sehr schlanken Rahmen.



    @Rumbalotte: Die Bildschirmdiagonale ist eben genau das - eine Diagonale. Dadurch, dass die 21:9-Bildschirme breiter sind, ist die Bildfläche bei gleicher Diagonale deutlich kleiner. Ein 34" 21:9- hat effektiv die gleiche Bauhöhe wie ein 27" 16:9- oder 21" 5:4-Monitor.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Wenn Du einen 21:9 willst, dann würde ich Dir den LG 34UM68-P empfehlen. Das ist quasi die "Gamer-Variante", die dann auch Free Sync unterstützt. Wenn Du dir also mal eine neue Grafikkarte zulegen willst, kannst Du das dann später nutzen und umgehst Tearing-Probleme.

    Wenn er denn zu AMD wechseln möchte.
    Im Moment hat er ja eine Nvidia Karte.

  • Ja, aber G-Sync ist angesichts des teuren Lizenzmodells für den TO einfach nicht machbar und baut technisch eh auf Adaptive Sync (aka AMD FreeSync) auf. Nvidia müsste also nicht mehr tun als auch für Desktop-Monitor die künstliche Beschränkung auf ein G-Sync-Modul aufzuheben. In Notebooks haben sie damit ja kein Problem und nennen es G-Sync ;)


    Vielleicht kommt der Tag der Einsicht ja irgendwann. Eigentlich hätte der Tag schon lange kommen müssen: Mittlerweile gibt es 4x mehr FreeSync- als G-Sync-Monitore. Der billigste FreeSync kostet 99 €, der billigste G-Sync 399 €. Zumindest sieht der Trend aktuell so aus, als würde in wenigen Jahren fast jeder Monitor FreeSync (Adaptive Sync) unterstützen, da es nahezu keinerlei Mehrkosten und trotzdem einen großen Nutzen für den Kunden bringt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Bei den Notebooks können die wohl nicht soviel Kasse machen als mit dem Desktop Markt ;)


    Nvidia ist da auch nicht von ab zu bekommen das die Adaptive sync anbieten damit die Leute auch den Eizo den ich habe in vollem Umfang nutzen können.

  • Der Unterschied liegt beim Free bzw. Adaptive Sync den der LG34UB68-P hat.


    Der 67er hat kein DVI UND KEIN Freesync.
    Dafür hat der 68 keine Pivot funktion.


    Vergleiche doch mal.

  • @Rumbalotte: Da ich es jetzt schon x-fach korrigieren musste... Keine Vollzitate! Wenn Du einzelne Sätze zitieren willst: OK, dafür ist die Funktion da. Aber als Antwort den kompletten Post von davor zu zitieren verschwendet nur Platz und ist ferner sinnlos. Wenn Du auf eine Person Bezug nehmen willst, kannst Du das über das @-Zeichen machen.


    @PcMate: Letztendlich sind das beim Test Nuancen. Was bemängelt wird sind die längeren Latenzzeiten im Vergleich zum Vorgänger, für LoL sollten die aber absolut unkritisch sein. Das Problem kann hier u.U. an FreeSync liegen, da die Kombination aus Display-Synchronisation und Overdrive (schnellere Reaktionszeiten) nicht ganz trivial ist. Auf der LG-Webseite gibt es für den Monitor auch einen speziellen Treiber und da bei Dir FreeSync nicht aktiviert ist, sieht es ggf. eh noch einmal anders aus.


    Oder anders formuliert: Die neue Version ist vielleicht mit "anders" besser beschrieben. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir aber sagen, dass ich mich im Zweifel immer für FreeSync/G-Sync entscheiden würde.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro