Welches 50mm Objektiv für D7200

  • Hallo zusammen,


    ich suche für meine D7200 ein gutes 50mm Objektiv. Ich werde es hauptsächlich für Portraits nutzen, daher ist mit das Bokeh wichtig. Dies bringt mich zu meiner Frage, welches Obketiv ab besten wäre.
    Ich kann mich leider schlecht nicht entscheiden zwischen:

    • Nikon AF-S F1.8G (Neu 210€)
    • Nikon AF F1.8D (Neu 130€)
    • Nikon AF-S F1.4G (gebraucht ca. 320€)
    • Nikon AF F1.4D (gebraucht ca 200€)

    Falls es ein gutes in der Liste fehlt bin ich natürlich offen. Was würdet ihr mir empfehlen?
    Das "bessere" Bokeh der 1.4er Objektive reizt mich, allerdings nützt das natürlich nichts wenn die Schärfe darunter stark leidet.


    Grüße,
    Leo


    Edit: Videos mache ich keine, das ist mir also komplett egal.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Die Frage ist einfach wie viel Du ausgeben kannst ;) Das Sigma 50 mm f/1.4 ist z.B. sehr scharf bei Offenblende und hat ein sehr ruhiges Bokeh - kostet aber auch mehr. Sonst würde ich aus der Liste wohl eher zum 50 mm f/1.8G greifen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Sonst würde ich aus der Liste wohl eher zum 50 mm f/1.8G greifen.

    Kann ich nur bestätigen. Schön weicher Hintergrund und sehr, sehr wenige Abbildungsfehler. Verarbeitung ist auch noch in Ordnung. Die Schärfe in der Mitte ist zudem auch sehr gut.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • Ich besitze das von Matze gennante Sigma, seit neustem auch die alte Version (Sigma 50mm f/1.4 EX DG HSM). Da ich oft auf Hochzeiten auch Filme brauchte ich ein zweites 50mm, ich habe es in der Canon Version für 190€ gebraucht bekommen und muss sagen, WOW. Es ist lange nicht so scharf wie das neue Sigma, bietet aber auch eine gute gute Schärfe (nur die Kontraste leiden bei Offenblende etwas). Ich würde es von der Leistung her mit dem Canon 50mm f/1.2 vergleichen.

  • Danke euch allen für die Hilfe!
    Ich konnte das 50 mm f/1.8G in fast neu für ca 150€ ergattern, daher habe ich mich für den Anfang dafür entschieden. Wer weiß was ich in 5 Jahren benutzen werde, aber zum Lernen mit Festbrennweiten zu fotografieren sollte es ausreichen.