Objektivberatung Canon EOS 80D

  • Hallo
    Ich möchte von meiner alten Canon eos 350d auf die 80d (oder falls ich kein Angebot finde das mir gut erscheint demnächst 77d) umsteigen.
    Leider bin ich mir bei der Objektivwahl nicht ganz schlüssig welches es werden soll. Ich fotografiere dass wonach ich lust hab und habe bisher das sigma dc 18-200mm als immer- drauf Objektiv genutzt.
    Ich würde gerne von euch wissen:
    -Ob ich dass alte 18-200mm auch für Videos weiternutzen kann oder ob ich den Nachfolger kaufen sollte.
    -ob jemand genauer weiß wann die 77d in die Läden kommt
    und ob ich noch auf die 77d warten soll oder bei dem einem guten Angebot der 80d oder einer cash back Aktion zuschlagen sollte.
    Danke im voraus, Michael


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

    • Willkommen im Forum ;)
    • Die 77D soll im April auf den Markt kommen. Ob Anfang oder Ende... Da wird man abwarten müssen.
    • Weder das alte noch das neue 18-200er sind wirklich gut für Videos geeignet. Den Video-AF der 80D (und 77D) nutzt Du optimal mit den STM- und Nano-USM-Objektiven von Canon. Da kann man für Videoaufnahmen also auch noch fix ein Kit-Objektiv dazu kaufen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Ich hänge mich auch gleich mal in das Thema mit ein.


    Ich suche auch eine neue Standard-Linse für meine 80D. Das Sigma 18-35 und das EF 16-35 L habe ich schon für mich getestet, aber beide Objektive sagen mir am Ende nicht zu. Beim Sigma - oder allgemein jedem Objektiv - fehlt mir der Bildstabilisator. Der ist bei dem 16-35mm L zwar mit an Bord, aber so unfassbar laut und knittrig, dass es mich sehr stört, wenn ich die Kamera benutze.


    Daher suche ich halt immer noch nach einer Linse, die IS mit sich bringt, der auch noch leise ist. Klingt nach STM-Linse, aber die sind mit mittlerweile zu basic geworden. Das Sigma 17-70mm wäre noch interessant, aber ich bin mir wegen der Qualität der Bilder nicht so sicher. Ich hoffe jemand hat das Objektiv und kann mir darüber etwas berichten.


    Allgemein bin ich offen für alles was IS/OS und AF mit sich bringt, und zudem noch leise arbeitet.


    Budget bis ca. 1.000 Euro.


    Im Geheimen schiele ich ja auf das Tamron 10-24mm, was ja sicher nur für APS-C-Kameras geeignet ist, wenn ich mir den Bildkreis so anschaue.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

    Einmal editiert, zuletzt von Stereotype ()

  • Hi, ich würde mich dem Thema gerne anschließen. Habe mir die EOS 80D zugelegt und würde mir nun gerne ein schärferes Objektiv für Landschafts- und Streetfotografie kaufen wollen.


    Zur Auswahl stehen folgende Objektive:


    • Canon EF 16-35mm 1:4 L IS USM
    • Canon EF 24-70mm 1:4 L IS USM
    • Canon EF 24-105mm 1:4 L IS USM

    Würde gerne eure Meinung zu meiner Auswahl hören. Wichtig ist mir die Schärfe in der Mitte des Bildes, vor allem aber im Randbereich.


    @Stereotype


    War der IS der einzige Kritikpunkt am EF 16-35mm?


    Thx

  • Naja, gab noch andere Dinge. Aber der sehr laute Bilstabilisator hat arg genervt. Ich bin zwar, durch jahrelange Nutzung der STM-Objektive, sehr verwöhnt was AF und Lautstärke angeht, aber das 16-35mm ist dann doch sehr störend, was über ein gewisses Mass an Erträglichem hinaus geht, zumindest für mich persönlich. Vor allem, wenn man den Fokus hält, hört man den Bildstabilisator deutlich regeln.


    Für knappe 1.000 Euro zu krass schlecht.


    @flaminghomer


    Ich habe mich nun, nach viel Testen und reichlich Testberichte lesen, für das EF 24mm f/2.8 entschieden. Am Crop nun kein übliches Standard-Objektiv, aber ich bin halt anders und mag das so. Für mich die perfekte Länge. Die paar Millimeter zu 18 mm (Kit-Objektiv) merkt man nun nicht so krass. Ein bisschen bewegen beim Knipsen und dann geht das auch so. Und in meiner Wohnung habe ich das Teil ca. 2 Stunden getestet. Ich stand nicht einmal an der Wand rum, um etwas auf Zwang auf das Bild zu bekommen.


    Einzig die Gegenlichtblende war mit 53 Franken doch ein Witz, dachte ich. Aber ich habe die dennoch bestellt, denn so etwas gehört auf jedes Objektiv (meine Meinung).


    Ich hielt das erst für total überzogen, aber die Blende hat innen ein mattes Coating, zudem ist sie extrem stabil und hat einen praktischen Snapverschluss. Die Blende rastet 1A ein und lässt sich dann auch nicht mehr bewegen. Und das Beste: Es steht "Made in Japan" drauf. :)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

    Einmal editiert, zuletzt von Stereotype ()

  • Nice. Wünsche viel Spaß mit dem neuen Objektiv. Die Gegenlichtblende ist leider nur bei den "L" Objektiven dabei. Warum hast du nicht eine Ersatz GL-Blende angeschafft? Die kosten nur etwa 30-40% vom Canon Preis und machen aber das Gleiche ;)


    Ich habe übers Wochenende das Canon EF f/4 L 24-105mm MK1 Objektiv von einem Arbeitskollegen bekommen und werde das mal ausgiebig testen. Mal sehen ob es in Sachen Schärfe ein paar gute Bilder liefert.


    Habe nun auch das EF-S 15-85mm IS USM Objektiv auf dem Radar, das angeblich schärfere Bilder liefern soll als das 24-105mm...

  • Ich kaufe keine Sonnenblenden von anderen Herstellern. Keine Ahnung, warum, aber liegt sicher an dem Gedankengang, dass eine originale Sonnenblende einfach ideal auf das Objektiv abgestimmt ist und auch bestens passt. Oder ich habe noch ein kleines Trauma in mir schlummern. Ich mag mich noch erinnern.. an eine Hama Gegenlichtblende. Der Horror. :)


    Und von den L-Linsen habe ich mich nun verabschiedet. Ich dachte immer, dass die High Class sind und das ich ums Verrecken eine haben muss. Aber meine Illusionen wurden schnell zerstört. Wenn selbst eine STM-Linse für 200 Euro keinen Mucks von sich gibt und das angebliche Premium-Objektiv klickt und klackert, kann ich auf die L-Linsen verzichten. Wenn die mal eine STM-L-Linse raushauen, ja dann schaue ich wieder genauer hin.


    Fairerweise muss man ja schon sagen, dass so eine L-Linse eine viel komplexere Mechanik hat und dass das Thema STM wohl schwierig wird, aber dennoch.. für 1.000 eher mager.


    In einem günstigen Kleinwagen kann es bei 150 km/h schon laut werden, womit man auch rechnet, aber bei einer 40.000 Euro Limousine darf das nicht so ausgeprägt sein, wie ich finde.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

  • Da gebe ich dir vollkommen Recht. Ich habe heute erste Testaufnahmen mit der EF 24-105mm f/4 L Linse gemacht und bin ziemlich erschrocken wie unscharf das Bild in der Mitte bei einer Blende von f/4 eigentlich ist. Das Objektiv ist zwar schon 10 Jahre alt, allerdings wird es immer noch in höchsten Tönen gelobt. Was bringt mir eine durchgehende Blende von f/4 wenn das Bild erst bei f/8 brauchbar scharf wird?


    Vergleicht man diese Leistung mit einer EF-S 15-85 IS USM oder EF-S 17-55mm IS USM Linse, schneiden die im Weitwinkelbereich und im "Zoom" Bereich von der Schärfe her deutlich besser ab als die 24-105mm "L" Linse.

  • @flaminghomer: Das 24-105 mm f/4L war aber noch nie für seine Schärfe bekannt, sondern eher für die Robustheit. Das Objektiv kommt z.B. auch bei Kriegsfotografen und ähnlich anspruchsvollen Aufgaben zum Einsatz, da es in Kombination mit einer 5D oder 7D ein echtes Arbeitspferd ist.


    In Sachen Bildschärfe gibt es andere L-Linsen, die man da eher hervorhaben kann. So z.B. das EF 70-200 mm f/2.8L IS II USM oder EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Es kommt halt immer darauf an, welche Eigenschaften der Sensor der Kamera hat. Wenn du einen APS-C Sensor hinter das Objektiv klemmst, dann ist es klar dass das Objektiv nicht so hoch auflößt, denn Canon empfiehlt es zum Beispiel auch nicht für den Vollformat-Pixelboliden 5DsR! Ein APS-C Sensor hat eine hohe Pixeldichte, die einfach nicht jedes Objektiv bedienen kann. An einer 24MP Vollformatkamera sieht das ganze dann besser aus, weil die Pixel schon deutlich größer sind ;)
    Also wenn du Premiumobjektive für deine APS-C Kamera kaufen möchtest, dann kannst du ja mal einen Blick auf die Empfehlungen von Canon für die 5DsR schauen (Dort sind natürlich nicht die guten APS-C Objektive aufgeführt, sondern nur die für Vollformat).

    Analog und Digital <3

  • Danke für die Aufklärung :) Das erklärt natürlich einiges.


    Gerne würde ich mir ein L Objektiv zulegen, allerdings sollte es auch auf einer APS-C Kamera scharfe Bilder liefern können. Falls ich mal auf eine Vollformat Kamera umsteigen sollte, möchte ich nicht unbedingt wieder Objektive wechseln/neu anschaffen.


    Habt ihr eventuell Empfehlungen für mich bzw. Erfahrungswerte von L Objektiven im Weitwinkelbereich auf APS-C Kameras.
    Wie schon erwähnt suche ich ein scharfes Objektiv für die Landschaftsfotografie.


    Danke euch.

  • Wenn dich der sehr laute Bildstabilisator nicht stört, kann ich dir durchaus das EF 16-35mm L f/4 empfehlen. Landscape macht man eh mit dem Stativ, da benötigst du den IS nicht einmal. Die Bildqualität ist echt gut, und für Landschaft empfiehlt sich eh eine Blende von 5.6 oder 8, wo das Objektiv richtig überzeugt.


    Einzig der Preis.. den musst du wohl mit dem Teufel abmachen. :)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

  • Das Problem im Weitwinkel ist meiner Ansicht nach, dass sich dort der Crop-Faktor sehr stark bemerkbar macht. Du bezahlst und schleppst da bei (Ultra-)Weitwinkel-Objektiven sehr viel Glas durch die Gegend, das Du Du nicht wirklich brauchst. So intelligent ich es auch finde schon vorab an einen Vollformat-Wechsel zu denken... Bei Weitwinkel-Objektiven ist das wirklich nicht so richtig sinnvoll.



    Das neue Tamron 10-24 mm Di II VC HLD wäre da zum Beispiel eine echt schicke Alternative. Das soll auch in den kommenden tagen im Handel erscheinen. Alternativ das o.g. .

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Das man da so einiges mit sich umher schleppt ist natürlich richtig. Vor allem würde mich aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stören, denn das Objektiv ist sicher keine 1.000 Euro wert. Vorab an einen eventuell kommenden Wechsel zu Vollformat zu denken ist natürlich auch nicht verkehrt.


    Daher sollte man vielleicht das EF-S 10-18 mm IS STM empfehlen, was wirklich günstig ist und dennoch tolle Bilder macht. Und.. es würde auch dann nicht sonderlich schmerzen, wenn man dann zu VF wechselt und das EF-S dann loswerden muss.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

    • Die 77D soll im April auf den Markt kommen. Ob Anfang oder Ende... Da wird man abwarten müssen.

    Wenn man im Canon shop vorbestelle will wird als voraussichtliches Versanddatum der 31.3.17 angegeben.
    die link ist nicht mehr relevant

    Einmal editiert, zuletzt von MTH55 ()

  • Ich kann dir nur sagen, was mir die Dame von Canons Presseagentur, die für Testmuster zuständig ist, letzte Woche am Telefon gesagt hat ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Falls die canon eos 77d noch jemanden innteressiert, ich habe bei meinem media markt nachgefragt und sie soll ab nächster Woche erhältlich sein.