Kaufberatung DSLR

  • Hi alle,
    Ich bin am überlegen, welche Kamera ich mir für Videos holen soll. Ich schwanke zwischen der Nikon d3300 und der Canon Eos 700d! Jetzt würde ich euch gerne fragen, welche Kamera ihr mir zum Filmen empfehlen könntet!


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Was möchtest du denn filmen? Denn zwischen actionreichen Filmen, einem Interview und dem Filmen eines Konzerts sind schon einige Unterschied beim Filmen. Was hast du für Anforderungen (SlowMo, guten Autofokus, 4k, Mikrofoneingang, Kopfhöreranschluss) und wie viel Geld würdest du ausgeben?
    Hast du bereits Zubehör? Denn zum Filmen empfiehlt sich allg ein Stativ, aber wenn man z. B. viel Indoor filmt ggf noch Lichter etc. Auch beim Ton sollte man nicht sparen,schließlich macht er den halben Film aus. Nichts ist schlimmer, als wenn man ein geniales Filmbild hat und man dann ein Interview hört und die Leute aufgrund der Tonqualität nur schwer versteht (Rauschen, Windgeräusche usw).


    MMöchtest du nur filmen oder auch fotografieren?

  • Also ich würde nur gern wissen welche Kamera zum Filmen z.b Reportagen, Youtubevideos etc. gut ist.
    PS: Ich würde die Kamera mit Kit Objektiv nutzen. Also welche könnten Sie mir empfehlen?

  • @Rumbalotte: Eine 1300D... Die im Vergleich zur weniger Bildschärfe in Videos hat, keinen Mikrofoneingang und auch kein 1080p50/60.


    @_Jay_: Wie oben bereits angesprochen reicht "Reportagen, Youtubevideos etc." einfach nicht aus, um dich hier sinnvoll beraten zu können. Wenn Du mit YouTube-Videos jetzt z.B. Skateboard-Aufnahmen meinst, brauchst Du dafür andere Ausrüstung als für Interviews.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Auch da schneidet die 1300D schlecht ab, denn selbige besitzt weder einen Dual-Pixel-AF (DPAF) noch einen Hybrid-CMOS-AF. Den sonst guten bis sehr guten Video-AF von Canons DSLR-Kameras hast Du da noch nicht.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Also wenn es für Sie(Matthias) nicht zu viel Arbeit wäre könnten Sie vielleicht ein kleines Video drehen, indem Sie bei beiden Kameras den Videomodus testen.

  • Wahrscheinlich hat er die beiden kameras zurzeit nicht zu Verfügung. Außerdem hat er die beiden kameras mal verglichen.

  • Die 700d hat ja eine bessere Videoqualität

    Und den besseren Video-AF. Wenn du dich für die 700D entscheiden solltest, musst du definitiv ein IS* STM Objektiv mit einplanen. Denn nur die helfen dem Hobbyfilmer deutlich weiter. Die Verlagerung vom Fokus ist einfach weicher und zudem oft sehr zielgenau. Aber ohne weitere Infos kann man dir nur Brocken hinwerfen. Bringt also nichts.


    *Unbedingt ein bildstabilisiertes Objektiv nehmen, wenn du Filmen möchtest. Fast schon unabdingbar, wenn man frei Hand filmen will.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram