Nikon D5300 - Hilfe benötigt

  • Hallo zusammen,


    ich besuche nun schon sehr lange eure Seite bzw. den Youtube Kanal, hab mich aber nicht angemeldet, weil ich selbst noch ein Anfänger bin und demzufolge auch keine großartigen Ratschläge geben kann.
    Nun wäre ich aber übber ein paar Ratschläge dankbar.
    Ein paar Grundinformationen :


    Ich bin 45 Jahre alt und komme aus Sachsen Anhalt.
    2015 hab ich von einer Nikon Bridgekamera zur Samsung NX 300 gewechselt und war begeistert.
    Hier hab ich dann zu ersten mal ein mit verschiedenen Einstellungen probiert ( Blende, Belichtungszeit.....)
    Nach ca. 1/2 Jahr hab ich dann aber gemerkt das mir an der NX 300 was fehlt, der Sucher.
    Nach einer längeren Entscheidungsfindung hab ich dann im Juli 2015 zur Nikon d5300 gewechselt und hab nach kurzer Zeit gemerkt, ja das wird was längers.
    2016 bemerkte ich dann eine kleine Anzahl von Fremdkörpern im Sucher. Kein Staub oder Haare, sondern irgendwas wie Plastikteilchen.
    Der Nikon Service hat das Suchergehäuse auf Garantie gereinigt.
    Nun hab ich das wieder das Problem, aber diesemal richtig große Fremdkörper, die schon richtig die Sicht behindern.
    Eine Internetrecherche zeigte mir, das dieses Problem wohl mehrere Nutzer der Nikon d5300 haben, was bei manchen bis zum Wandeln ging.



    Nun hab ich mich wieder an Nikon gewandt, aber noch keine Antwort erhalten.Ich hoffe noch einmal eine Reinigung auf Garantie zu bekommen.
    Leider ist nun mein Vertrauen in die Kamera nicht mehr sehr groß.Sollte die Reparatur klappen, denke ich eventuell über einen Wechsel nach.
    Nun weis ich nur nicht, wohin ich eventuell wechseln sollte.
    Zur Nikon besitze ich das Tamron 18-200 VR II was ich eigentlich nicht empfehlen kann.Der Schärfeabfall im Telebereich ist enorm.Das Objektiv würd ich wieder abgeben.
    Weiterhin nutze ich ein Nikkor 40 mm ( Makro), von dem ich begeistert bin.
    Gern forografiere ich Landschaft, Tiere und Makrobereich, der es mir besonders angetan hat.Ich hatte auch schon über ein Makroobjektive mit längerer Brennweiiet nachgedacht.


    Informiert habe ich mich über :

    Panasonic G70 (begrenzte Objektivauswahl)
    Pentax K50 (bin bei jeden Wetter drausen)
    Lumix FZ 300 (kleiner Sensor aber es scheint guten Makromodus zu haben)
    Canon D750



    So das reicht erst mal.
    Bitte um hilfreiche Tipps.


    Vielen Dank !


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Die erste Frage wäre wieviele Auslöser hat deine 5300 denn? Bei mehr als 50-100k Auslöser könnte es sich um Plastik der Mechanik handeln. Da ist aber auch so ne Art Schaumstoff oder moosgummi im Innenraum verbaut, das könnte sich auch auflösen. Als nächstes ist das die Frage nach dem pflegezustand deiner Kamera. Hat die vielleicht mal Zuviel Staub oder Wasser abbekommen? Vielleicht kannst du auch mal nen Foto davon machen davon machen.

    Fujifilm X-T3 | Fujifilm XF 16-80mm F4 R OIS WR | Fujifilm 35mm F2 R WR | Samyang 12mm F2 | Fujifilm X100F | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und Instagram

  • Also wenn der "Dreck" wirklich auf der Innenseite vom Sucher zu finden ist und Du nicht gerade bei Wind und Wetter Objektive wechselt... Gibt es dafür eigentlich keinen Grund außer irgendeines Materialfehlers. Da bis Juli 2017 noch 2-3 Monate Zeit sind, wäre das noch im Gewährleistungszeitraum (Händler).


    Mein Tipp als neue Kamera wäre die Canon EOS 750D, einfach da Du bei den Objektiven deutlich günstiger wegkommst - wenn es kein Premium sein soll:

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Hallo,


    meine Nikon d5300 ist nun schon zum 3.mal in Reparatur beim Nikon Service Point in Dresden. Es befinden sich wieder irgendwelche Teile im Sucher.

    Ich habe bereits per Mail eine Wandlung verlangt, doch die wurde sofort abgelehnt.

    Die Garantie ist bereits nun auch abgelaufen, bin mal gespannt wie das weiter geht.

    Da ich mich aber nun an die Nikon gewöhnt habe und auch schon 4 Objektive besitze kann ich mir eigentlich nicht vorstellen das System zu wechseln.


    Ich konnte die Panasonic FZ 2000 ein paar Stunden testen, sicherlich eine Kamera mit einem sehr großen Funktionsumfang, doch an der elektrische Zoom kann ich mich nicht gewöhnen.


    Auch habe ich überlegt auf eine D5600 zu wechseln. Nun aber meine eigentliche Frage :

    Da Nikon ja jetzt in Kürze ein spiegelloses System vorstellt, was denkt Ihr, wird die DSLR Produktreihe mit dem F-Mount eine absehbares Ende haben, werden noch neue Objektive folgen ?


    Grüße

  • Nikon hat in der Pressemitteilung geschrieben das beide Systeme weiter parallel betrieben werden.

    Fujifilm X-T3 | Fujifilm XF 16-80mm F4 R OIS WR | Fujifilm 35mm F2 R WR | Samyang 12mm F2 | Fujifilm X100F | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und Instagram