Rollei Compact Traveller No. 1

  • Hallo ich habe Heute Stative beim Media Markt angesehen und bin beim Rollei Compact Traveller No 1 Stehen geblieben weil es mir von der Größe Handhabung (Kugelkopf einfache Schließmechanismen)und Kompaktheit her sehr gefiel. Nun habe ich es für 93.78Euro gesehen. Leider kenne ich mich mit Stativen nicht so gut aus,weshalb ich euch nach euren Erfahrungen mit diesem Stativ oder möglichen alternativen fragen wollte.Vielen Dank im voraus für eure Antworten.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich nutze das Rollei für Reisen, da es kompakt / leicht ist und sich somit bestens am Rucksack festmachen lässt. Die Stabilität ist für meine EOS 750d und meine Objektive ausreichend, auch wenn leichter Wind geht. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Aufbau (Auszug) des Stativs, weil es doch einige Räder zu drehen und wieder zuzudrehen gibt. Mir persönlich sind diese Verschlüsse nie ganz geheuer und daher drehe ich am Schluss nochmals an allen Rädern, ob auch wirkklich alles zu ist.


    Wenn du ein kompaktes und leichtes Stativ für die Reise suchst, ist es m.E. gut geeignet. Ich unterstelle aber, dass deine Kamera-Objektiv-Kombi nicht (viel) schwerer als meine ist.

  • Ohne zu wissen was Du genau suchst, ist die Frage auch nur scher zu beantworten welche Alternativen es gibt.


    Vielleicht solltest Du also einmal auflisten wofür das Stativ gedacht (Langzeitbelichtungen, Videoaufnahmen mit Kameraschwenks etc.), welches Budget möglich ist und vor allem welche Kamera + Objektiv das Stativ tragen muss ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Danke für eure Antworten. Ich würde das Stativ für Videoaufnahmen Langzeitbelichtungen Timelapse Macro (möglicherweise auch Landschaft Fotografie) nutzen. Ich habe eine Canon eos 77d und leichte objektive unter 500 Gramm. Alternativen sollten stabil sein und möglichst leicht (um es in der Stadt zu Benutzen)Außerdem wäre ein Kugelkopf praktisch.
    Mein Budget liegt bei circa 100-120.

  • Bei einem Kugelkopf muss Dir nur klar sein, dass Du diesen nicht für Kameraschwenks nutzen kannst. Zumindest nicht sinnvoll. Das Rollei ist so einer der Allstars, eine Alternative wäre noch das Manfrotto befree. Letztendlich machst Du mit beiden nichts falsch.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Matze

    Hat das Label Stativ hinzugefügt