Canon EOS 6D Mark II

  • Und ja, bei längeren Objektiven ist das ein Problem.

    80D + 55-250 mm + Gegenlichtblende + voll gezoomt = kein Schatten whatsoever. Nicht mal beim grösseren 10-18 mm mit Gegenlichtblende. Ich kann also nicht klagen. Und über das Thema interner Blitz kann ich nur sagen, dass es ein nice to have für mich wäre, ganz gleich ob das jemand anders nun sinnvoll findet oder nicht. Das wäre mein persönlicher Geschmack und das soll mir auch gegönnt sein. Ich habe kein Problem damit, wenn niemand anders einen internen Blitz haben möchte.


    Ich finde, Nikon hat da auch mal an die Leute gedacht, die gerne einen internen Blitz haben wollten, und das war gut studiert, denn solche wie ich, die Vollformat + Blitz haben wollen, gab es zuhauf, wenn ich mir die Verkaufszahlen anschaue.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • kein Schatten whatsoever

    Dann guck dir mal an, wie das bei den Vollformat Objektiven ist..


    Ich habe dazu schon mal einen post gemacht:
    Vollformat ohne Blitz. Warum ist das so?


    Bei deinen Objektiven gibt es auch keinen Schatten, weil die relativ klein vom Durchmesser sind, die Vollformat (Zoom)Objektive haben ja fast alle einen Durchmesser von 72mm aufwärts.


    Mit einem 50er 1.8 kann der Blitz sicherlich auch noch funktionieren. Aber wenn du ein lichtstarkes Zoom hast, hat sich nie Nutzbarkeit vom Blitz erledigt.

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Also ich hab bei meinen SonyKameras ja auch keinen internen Blitz und muss sagen, dass ich den noch nie vermisst habe :D


    Die Qualität ist einfach zu schlecht und die Position vom Blitz ist auch total unnütz.

    Sony Alpha 7S II
    Sony Alpha 7R II
    Objektive (Sigma Art + Canon L) + Objektivadapter (EF to E)
    2 Manfrotto Stative + 1 Vanguard Alta Pro
    mehrere Licht- und Mikrofonstative

  • Blitz hin oder her, das hatten wir ja schon einmal. Aber auch am immens riesigen 11-16 mm von Tokina gab es nie Probleme, und das ist auch ein riesiger Klopper. Wenn Canon einen integrierten Blitz für Vollformat bringt, dann sicher etwas ausgereifter. Aber da das nur 5% der Nutzer wollen, lohnt es sich in keinster Weise.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Gibt noch weitere Specs und die Ankündigung gibts evtl schon am 28.06.:
    https://www.canonrumors.co/mor…-specs-of-eos-6d-mark-ii/


    Was genau kann ich mir unter den folgenden Punkten vorstellen?

    • 7560 pixels RGB + IR metering sensor
    • 4K time lapse movie
    • Standard ISO: 100 – 40000 (extended ISO: 50 [L], 51200 [H 1], 102400 [H 2])


    zu 1: Ich vermute, dass einfach x Bilder / Y Sekunden gemacht werden und mir daraus ein 4K-Videos abgespeichert wird? Kenne das so in-camera noch nicht. Hört sich nett an, aber nichts, was nicht auch am PC ginge.


    zu 3: Das habe ich mich sowieso schon gefragt, was "extended" bedeutet. Kann die Kamera jetzt von Haus aus bis ISO 40000 oder bis 102400? Gleiche Frage bzgl. ISO 50.

  • 7560 pixels RGB + IR metering sensor

    Das ist der Sensor für die Belichtungsmessung. Früher gab es einen Sensor der de nBildausschnitt in 60 Felder unterteilt hat und dann je nach gewählter Messmethode die Belichtung berechnet hat. Der neue Sensor hat jetzt nicht 60 Felder sondern 7560 Pixel, kann also sehr viel besser die Belichtung an unterschiedlichen Punkten messen und sogar auch Gesichter und sich bewegende Objekte erkennen, was in vielen Situationen eine genauere Belichtungsmessung ermöglicht.
    Der Sensor ist aber nichts neues, der wird schon seit ein paar Jahren in den besseren Canon DSLRs verbaut.

    4K time lapse movie

    Genau das, was du schon vermutest hast. Die Kamera kann ja nur in 1080p filmen, aber für die Timelapse-Aufnahme werden eine Bestimmte Zahl an 8 Megapixel Bildern aufgenommen und diese als 4k Videodatei auf der Kamera gespeichert.


    Standard ISO: 100 – 40000 (extended ISO: 50 [L], 51200 [H 1], 102400 [H 2])

    Da sind keie Großen unterschiede zur 6D Mark I, die Maximale native ISO ist jetzt um 2/3 Stufen höher. Das Feature mit dem ISO Boost ist aber gleich zur 6D, die geht auch bis ISO 102k hoch. Auch die L Stufe gibt es schon.


    Bei den Nativen ISO Werten (100-40k) wird je nach ISO Stufe die Spannung am Sensor verändert, um die Empfindlichkeit einzustellen. Alle "Expanded" Stufen haben keinen Einfluss auf die Spannung am Sensor, da wird nur digital das Bild abgedunkelt oder aufgehellt.
    ISO 50 kann in manchen Situationen Vorteile bringen, alle "H" stufen sind eigentlich komplett irrelevant, wenn du Bilder machen möchtest, auf denen man noch etwas erkennen kann :D


    Für die Erklärung der Native vs Extended ISO habe ich noch zwei interessante Videos:


    Zu ISO "L"/50: Extended ISOs: Why you SHOULD use ISO 50!


    und zu den hohen ISO Stufen: Native VS Extended ISO range

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Danke für die vielen Infos. Mal wieder was gelernt :D
    Die bieden Youtuber schaue ich mir sogar recht häufig an, aber die videos waren mir neu =)

  • Habe gelesen, dass der Sucher keine 100% abdecken soll. Egal was die Kamera für weitere Features hätte - damit ist sie bei mir schon raus.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Ist das mit der Sucherabdeckung wirklich so ein großes Thema für dich? Mir ist das bei der 6D mit den 97% nie aufgefallen und ich nutze die parallel zur 1D mit 100% Abdeckung.


    Das ist vielleicht auch nur ein "Fehler" der nur dann auffällt, wenn man ihn sucht. Croppen kann man ja notfalls immer ;)

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Croppen kann man ja notfalls immer

    Genau darum stört mich das. Wenn ich ein Foto mache, dann will ich nur das im Sucher sehen, was am Ende auch auf dem Bild landen soll. Wenn man pingelig ist und einen internen Blitz bei Vollformat-Kameras nicht haben möchte (nicht auf dich bezogen), weil es ja eine tolle VF-Kamera ist und so einen "Käse" nicht gebraucht wird, dann sollte man auch Full-Profi gehen und einen 100% Sucher erwarten. Vollformat gerne ohne Blitz, dafür soll es aber okay sein, wenn eine EUR 2.000 Knipse nur 98% Abdeckung im Sucher hat? Ohne mich. Macht für mich 0 Sinn. Meine 80D hat 100% und eine so teure Knipse wie die 6D Mark II sollte doch mindestens die 100% im Sucher schaffen.


    Denn so hat man ständig einen Arm oder einen Schuh im Bild, der da nicht hingehört. Oder eben andere Gegenstände. Und dann noch Stempeln oder gar croppen, was immer Verlust in der Bildqualität bedeutet.


    Ich bin da full retard und schmolle bei so etwas. VF ohne 100% Sucher.. wääähh!

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram


  • Da wäre das gute Stück, mit nur 98% im Sucher, aber immerhin DP-AF, dreh- und schwenkbares Display, 45 AF-Felder and so on ..

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Schon krass dass die exakten Specs schon vor 10 Tage oder so im Netz bekannt waren. Das bekommen andere Hersteller aber besser hin die Spannung aufrecht zu halten^^


    Naja die 6dii klingt nach einem vernünftigen Arbeitstier für Fotografen. Sollte ein würdiger Nachfolger des Vorgängers sein. Preislich liegt sie ja sogar noch im Rahmen. Ich hatte einen höheren Preis erwartet.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • War klar, das die so um die 2'000 liegen wird. Die wird sich dennoch gut verkaufen, denke ich. Die wäre perfekt, wenn der Sucher noch dem Preis entsprechen würde.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Mal sehen, wie die ersten Tests ausfallen. Aber ich finde sie echt spannend. Vielleicht die ideale Zweitkamera bzw. die Kamera für meine Frau.

  • Das klingt nun etwas überheblich, aber die wird sicher gelobt und gefeiert - da bin ich mir sicher. Das einzige, was wirklich nervt ist der Sucher. Naja, sicher gut, dass bei mir nur Objektive landen und niemand meine Meinung zu Kameras hören will. ^^

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Ich habe mich mit dem Sucher von der 6D noch ein bisschen beschäftigt und mal "im Labor" ein paar Tests gemacht.


    Kamera auf Stativ, 70mm. Dann habe ich die Kamera auf meinen Monitor Gerichtet und über den Sucher genau eingestellt, dass da Bild an der Monitor-Außenkante endet.
    Das Resultierende Bild war an der Kante etwa 1,5mm weiter außen. Im alltag dürften 97% Sucherabdeckung da niemals auffallen. So genau kann man die Kamera garnicht per Hand ausrichten..


    Bei den Kameras mit <95% Sucherabdeckung kann das natürlich auffallen. Bei miener 600D konnte ich das ganz leicht sehen, aber auch nichts was groß schlimm war.
    Aber jeder hat da ja seine Prioritäten :) ich finde dinge wie Suchergröße, beleuchtete AF-Felder und viele Infos im Sucher deutlich spannender. Die 6D sollte ja auch das neue Sucher-LCD bekommen haben. Auch ein nettes Feature, was auch zu wenige Canon Kameras haben.

    Canon 1D IV | Canon 5D III | Canon 16-35mm F/4L IS | Canon 24-70mm F/2.8L II | Canon 70-200mm F/2.8L IS II | Canon 35mm F/1.4L II | Canon 85mm F/1.4L IS

  • Ich kann ganz sicher auch auf 100% Abdeckung verzichten. Die paar Millimeter bewege ich mich im Freihand-halten schon hin und her. Nebenbei sind mir die Ränder meist nebensächlich, bzw. kann ich gar nicht so stark beachten, wenns schnell gehen muss. Die Ränder liegen beim Durchschaun schon im unscharfen Bereich meines Blickfelds. Ich finde es sehr schade, dass sie kein 4K Video kann. Canon hätte damit ein günstiges Lowlight Biest mit 4k Video und DP-AF gehabt. So hat sie sicher einige Tausend Abnehmer weniger.

    5D mark 3+BG, 50/1.4 USM, Tamron 24-70, 70-200/4L non IS, 100/2.8L, 17-40/4L; GH5, 7-14/4, 20/1.7, 12-35/2.8 OS, 35-100/2.8 OS


    Nubert Nubox 481 (x2), Nubert Nubox 313 (x3), Nubert Nubox WS-103 (x4), Harman/kardon AVR 45RDS+Denon X4100(Dolby Atmos&Auro 3D), JBL Sub 200/230, Vota Sub 16, Dayton UM18-22 in 115L

  • Wie oft ich schon croppen oder stempeln musste, nur weil bei der 6D ein Schuh, ein Ellenbogen oder was anderes noch im Bild war, was da nicht reingehört hat. 97% sind nun mal keine 100% - und das merkt man auch. Vor allem, wenn man Nahaufnahmen macht. Testaufnahmen auf dem Schreibtisch brachten noch einen Tacker ins Bild, der da zur Hälfte nicht hingehörte. Ich bin da eher auf die 100 getrimmt, als auf 97. Eine Vollformat-Kamera ohne 100% Abdeckung gibt einem nicht das Gefühl, etwas für Profis in den Händen zu halten.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Die 6D II hat ja 98 Prozent - ein guter Kompromiss? ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • ein guter Kompromiss?

    Ja, das kann man so sehen. Ein Beinbruch wäre es sicher nicht, wenn man bedenkt, dass sie viele Dinge aus der 80D und anderen Kameras geerbt hat, unter anderem das AF-System (über den Daumen gepeilt) und das drehbare Display. Das allein ist schon mal ein Knüller, an einer Vollformat-Kamera. Fest verbaute Screens sind nicht so mein Ding. Man könnte sich sicher arrangieren, auch mit dem Sucher, wenn ich so überlege. Aber rein vom Prinzip her gehören da 100% Abdeckung rein. ^^

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram