Canon EOS 70D: Festbrennweite gesucht

  • Na bei 1.8er Blende ist ja wenn man auf geringe Distanz zum Motiv geht nur ein Bereich von wenigen millimeter scharf. Wenn der Haaransatz scharf ist, kann es schon sein das du den Fokuspunkt entweder falsch gesetzt hast oder dein Bildaufbau für 1.8er Blende ungeeignet ist.


    Wichtig ist eben immer zu wissen worauf der Fokus angezeigt hat er würde scharf stellen und wo am Ende der Fokus wirklich liegt.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Es gibt drei Faktoren, die es etwas schwierig machen, mit dem Objektiv zu fotografieren. Blende 1.8 ist das erste "Problem". Bei so einer offenen Blende reicht eine Bewegung der Person, um das Motiv unscharf werden zu lassen. Dann kommt da noch der fehlende Bildstabilisator ins Spiel. Dies und eine Brennweite von 85 mm kombiniert - das ist nie einfach. Da musst du dich wirklich einarbeiten, wie du schon sagtest. Es ist einfach schwierig.


    Aber mit der Zeit wirst du sicher einen Workflow hinbekommen. :thumbsup:

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram