Suche: lichtstarkes Objektiv für schlechte Lichtbedingungen

  • Guten Tag liebe Leute,


    Ich bin ziemlich neu hier und suche im Moment ein lichtstarkes weitwinkel Objektiv für meine Canon 700d.
    Wenn es geht sollte das Objektiv später auch für das Vollformat tauglich sein, falls ich mal ins Vollformat umsteige.


    Mein Budget liegt zwischen 400€ - 800€.


    Mit dem Sigma 17-70 mm f.2,8-4,0 Objektiv (DC, Makro, OS, HSM) bin ich nicht ganz zufrieden mit der Schärfe.
    Hat jemand eine Idee?


    Würde mich sehr auf eine Antwort freuen! :)


    LG
    pLeXy :)

    Canon EOS 700D | Tamron SP 90mm F2,8 F017E DI Macro, 1:1 VC USD | Tamron AF 70-200mm 2,8 DI SP Macro | Sigma F2.8 - 4,0. 17-70mm (DC, Makro, OS)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Willkommen im Forum.


    Die Wörter "Sigma" und "Unschärfe" passen schon seit je her gut zusammen. Liegt nicht daran, dass Sigma nichts brauchbares produziert, sondern eher daran, dass man den Fokus der Linse meistens etwas feinjustieren muss. Vielleicht liegt es einfach daran. Ich würde das schnell einmal testen. Ein Foto mit AF und eines mit MF, auf einem Stativ. Kann gut sein, dass die Linse immer den Fokus verhaut, oder oft. Einfach mal überprüfen. An der 700D kann man den Fokus aber leider nicht justieren, wenn ich mich recht entsinne.


    Falls dir alles andere an der Linse gefällt, würde ich sie noch nicht aufgeben, denn angeblich soll das Objektiv gute Bilder machen. Vielleicht findest du einen Fachhändler in der Nähe, der die Linse mal begutachtet. Falls er nichts machen kann, kennt er zu 100% eine Anlaufstelle.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Ein sehr schöner Empfang und dankeschön! :)


    Ich fokussiere nur noch manuell da der Automatischer Autofokus ziemlich hin und her pumpt ist es eine Qual. Besonders wenn ich nur ein schnellen Schnappschuss machen möchte.
    Es vergehen mindestens 5 Sekunden bis das Bild endlich mal scharf gestellt wird. Vielleicht liegt es an meiner Kamera oder am Objektiv oder ich bin einfach zu doof.


    Die Vignettierung trotz abblenden sieht man spürbar ab 17 mm Brennweite. Ich würde gerne trotzdem ein anderes Objektiv für schlechte Lichtverhältnisse holen wo die Vignettierung nicht spürbar am Bild zu erkennen ist und die Schärfe nicht so ganz abnimmt. Da ich irgendwann sowieso ins Vollformat umsteige, brauche ich ebenfalls ein lichtstarkes Weitwinkel Objektiv. Es wäre gut wenn ich es auch weiterhin am Vollformat nutzen kann.

    Canon EOS 700D | Tamron SP 90mm F2,8 F017E DI Macro, 1:1 VC USD | Tamron AF 70-200mm 2,8 DI SP Macro | Sigma F2.8 - 4,0. 17-70mm (DC, Makro, OS)

    Einmal editiert, zuletzt von pLeXy ()

  • Also die Kritik am Sigma 17-70mm kann ich nicht nachvollziehen. Ich photographiere seit fast 2 Jahren mit dem Objektiv und muss gestehen, dass es meine Lieblingslinse ist. Ich besitze auch 3 Festbrennweiten (Canon EFS 24mm f/2.8, Canon EFS 50mm f/1.8 und Tamron 90mm f/2.8) und wuerde meinen, dass das Sigma in Sachen Aufloesung die anderen Linsen aussticht. Ich photgraphiere zu 70% in lichtarmer Umgebung (Theater, nach Sonnenuntergang, etc) und bin absolut zufrieden mit der Qualitaet der Bilder.


    Fuer welche Anwendung brauchst du konkret ein lichtstarkes UWW?
    Meine Erfahrung ist, dass man zumeist sowieso abblendet. Mit f/2.8 des Sigma liegt man daher eigentlich sehr gut.
    Ein f von <2 macht daher eher wenig Sinn, oder?


    Das EFS 24mm ist auch ein wunderbares Teil, das sich allerdings mMn nicht fuer alle Anwendungen eigent.

  • Hauptsächlich für Sonnenuntergänge und Astrofotografie. Vielleicht liegt es an meinem Objektiv oder an meiner Kamera.


    Hat jemand noch weitere Ideen?

    Canon EOS 700D | Tamron SP 90mm F2,8 F017E DI Macro, 1:1 VC USD | Tamron AF 70-200mm 2,8 DI SP Macro | Sigma F2.8 - 4,0. 17-70mm (DC, Makro, OS)