Sony A7II jetzt kaufen, warten oder doch warten und die A7III kaufen?

  • Hallo zusammen,
    ich nutze aktuell eine Panasonic Lumix GX8 mit verschiedenen Objektiven. Ich denke über einen Systemwechsel nach, da ich mit meiner Kamera ab und an an die ISO Grenze komme und in meinem Bekanntenkreis zwischenzeitlich viele auf die Sonys setzten. Dadurch könnte man einen "gemeinsamen Objektiv-Pool" aufbauen.


    Mein Schwerpunkt liegt eigentlich auf der People & Portrait Fotografie, wobei ich meine Kamera auch auf Fototouren und im Urlaub gerne einsetzt um Landschaften und Natur aufzunehmen.


    Nach dem ganzen Geschwafel jetzt zur eigentlichen Frage.
    Was meint ihr, sollte man sich jetzt eine Sony A7II kaufen, noch abwarten und dann kaufen (wie wäre dann der mögliche Preisabfall) oder doch auf die A7III warten und diese kaufen? Die A7 II liegt aktuell auf Amazon mit dem 28-70mm f3.5-5.6 bei etwa 1750 Euro. Mein lokaler Markt hat das Set aktuell für 1399 Euro verfügbar (kein Aussteller).


    Grundsätzlich wäre ich auch für andere Modelle offen, solange sie einen guten, großen EVF haben und in der ISO Performance besser als meine GX8 sind :-P


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

    http://www.lukasmegnin.de | Lumix GX8 | LEICA DG SUMMILUX 25 mm F1.4 | M.Zuiko 45 mm F1.8 Objektiv | Sigma 60mm F2,8 DN | Minolta XD7 & Altglas


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Da Sony in der Vergangenheit nicht ein Modell durch ein anderes ersetzt hat und immer alle im Sortiment gelassen hat, würde ich keinen großen Preissturz erwarten wenn die A7iii kommen sollte. Lediglich bei Ebay wird man die Dinger gebraucht günstiger bekommen, weil vermutlich viele sofort wechseln wollen weil mit der alten kamera plötzlich keine guten Fotos mehr machbar sind.



    Zu A7-Serie musst du eben bedenken dass die Linsen aufgrund von Sony und Vollformat teurer sind. Ab wo tut dir die ISO denn weh an der GX8?

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Vielen Dank für deine Antwort.


    Das mit dem Preis habe ich fast so erwartet, da wäre es doch fast eine Option den günstigen Preis beim lokalen Anbieter wahrzunehmen oder?


    Das die "günstigen" Objektive teurer sind ist klar, aber durch die Option des (vorläufigen) Objektiv-Pools hätte ich dadurch die Möglichkeit auf mehrere Qualitativ hochwertige Linsen zurückzugreifen. Und man muss bedenken, dass die qualitativ hochwertigen Objektive im MFT-System auch zwischen 1.000 und 2.500 Euro kosten können.
    Ich hatte mir auch die Alpha 6300 & 6500 angeschaut. Hier bin ich mir jedoch zum einen nicht sicher ob ich einen deutlichen Vorteil gewinnen würde und zum zweiten sagt mir hier der EVF nicht so ganz zu.


    Das mit dem ISO ist so eine Sache. Ich würde sagen bis 1600 ist der ISO bei Shootings sicher noch brauchbar, danach fällt es ab. Manchmal kann man einen 3.200 Shot noch durchgehen lassen.
    Im privaten Bereich (Urlaub, Städtetour, Freundin etc.) würde ich als Erinnerung bis aller höchstens 6.400 schießen, aber eigentlich einfach um die Erinnerung festzuhalten. :P

    http://www.lukasmegnin.de | Lumix GX8 | LEICA DG SUMMILUX 25 mm F1.4 | M.Zuiko 45 mm F1.8 Objektiv | Sigma 60mm F2,8 DN | Minolta XD7 & Altglas

  • Das eigentliche Problem an der Frage ist: Niemand kann dir sagen, wann eine A7 III genau kommt, was sie können und vor allem kosten wird. Von daher ist die Antwort: Wenn Du jetzt wechseln musst, dann wechsle, wenn Du noch warten kannst, dann warte.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro