• Servus Community
    Ich möchte mir eine 2. Kamera anschaffen.
    Bisher besitze ich die 80d.
    Meine 2. Kamera soll kompakt sein
    Die Kamera soll einen schnellen Autofokus und eine aktzeptable Low Light Performance haben und einen digitalen Sucher. Guter Videomodus wäre auch nicht schlecht.
    Hauptsächlich würde ich die kamera für Familienevents und Städtereisen benutzen.
    Die Kamera kann bis 700€ kosten so ca. .
    Was könnt ihr mir da so empfehlen?
    Lg Dominik


    Ps: Hohe Objektiv Preise bei sony halten mich nicht davon ab eine Sony Kamera zu kaufen
    PPs: Die Canon 80d ist doch im Gegensatz zur a6000 z.B. besser in Sachen Astrofotografie oder?

    Canon Eos 80D | Canon 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM | Canon 50mm f/1.8

    3 Mal editiert, zuletzt von Dominik Photography ()


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ich würd eher im Canon-System bleiben. Da kannste wegnigstens deine Linsen mit Adapter quer nutzen wenn du sowieso die 80d als Hauptbody nimmst. Die M5 sagt dir nicht zu?


    Die A6000 ist keinen deut schlechter als die 80d was die Sensorleistung anbelangt. Die ist genauso gut, bzw. genauso wenig wie die 80d für Astrofotografie geeignet. Je nachdem wie intensiv man sich damit beschäftigt und welchen Anspruch man hat. Wichtig ist für Astrofotografie die Linse. Wenn man keine lichstarke Linse nutzt wird es immer schwierig. Dann wäre nur eine Nachführung noch eine Lösung.
    Die A6k ist z.b. mit dem 12mm Samyang F2 wunderbar für Milchstraßenfotos gemacht. Klein und sehr gute Leistung aber halt manuell. Die Linse gibts so z.b. nicht für DSLRs.
    Ich will dir aber gleich sagen, dass du denn häufig die A6k mitnehmen wirst, weil du merkst dass die Bildqualität deiner Canon in nichts nachsteht...


    Das Problem an der A6k ist eben, dass du zwar fremdlinsen adaptieren kannst aber eben keinen vernünftigen AF hast. Das kann die A6300 dann schon deutlich besser mit d em richtigen Adapter.


    Was spricht gegen MFT? Z.b. eine Olympus OMD EM10ii? Alternativ eine Sony RX100MIII oder RX100MIV oder eine Canon G5x?

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Für dich wäre die 200D, alternativ, wenn kein EVF brauchst, die M6 (mit Adapter) interessant.
    Ich würde kein zweiten Objektivpark eröffnen.
    Das hatte ich schon, hatte ja neben dem Canon System noch Kameras der Sony NEX-Serie (eMount).
    Hab mich deshalb damals für die 100D entschieden, die jetzt durch die M5 ersetzt wurde.
    Bei mir war das Hauptargument, weil ich gerne alte manuelle Objektive nutze, das geht nunmal mit
    eienr DSLM viel besser, als mit einer DSLR. Ansonsten hätte es auch die 200D getan.


    Hab ja auch die 80D als Hauptkamera.

    Alternativ eine Sony RX100MIII oder RX100MIV oder eine Canon G5x?

    nur wenn es noch kompakter sein soll.

  • nur wenn es noch kompakter sein soll.

    Ja und das will er ja. Wenn man kompakter unterwegs sein will sollte man eben mal über einen kleineren Sensorstandard nachdenken.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Also einen Sucher sollte meine 2te Kamera sicher haben und von der größe so ungefähr wie die a6000. Die Bildqualität soll bei meiner 2t Kamera halt nicht schlechter sein als bei der 80d.
    Und auf die Sony a6000 bin ich jetzt gekommen das sie mir im laden sehr zugesagt hat.

    Canon Eos 80D | Canon 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM | Canon 50mm f/1.8

  • Okay ich hab offenbar eine andere Vorstellung von einer 2.Kamera. Aber okay..


    Na wenn du was gleichwertiges willst, würde die A6k schon passen. Mit Kitobjektiv ist sie ja auch wahnsinnig kompakt und die BQ spricht absolut für sich.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Gäbe es denn noch was vergleichbares für den Preis ?
    Und was stellst du dir denn unter einer 2. Kamera vor?

    Canon Eos 80D | Canon 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM | Canon 50mm f/1.8

  • Die Bildqualität soll bei meiner 2t Kamera halt nicht schlechter sein als bei der 80d.

    Das sagt mir, dass du eine gleichwertige Kamera suchst, aber eben mit der guten Bildqualität der 80D. Canon EOS M5. Der kleine Bruder der 80D, wie man so schön sagt. Übersteigt aber deutlich dein Budget. Aber in der heutigen Zeit kannst du jeden 24 Megapixel Sensor da mit einbeziehen. Die machen einfach alle gute Bilder. Sonst schau dir mal die an, die hat ebenfalls 24 Megapixel zu bieten und der (elektronisch) rundet dann dein Budget ungefähr ab.

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Sony NEX-F3

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - 24 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Zubehör

    Rollei LB 110 mm - EW-65B - ES-68

    Flickr

  • Aber wenn ich ehrlich bin sagt mir die Sony mehr zu...
    Allein deswegen weil ich es nicht auschließen würde auf Sony mal zu wechseln.
    Und welches Kitobjektiv soll ich nehmen von der a6000

    Canon Eos 80D | Canon 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM | Canon 50mm f/1.8

  • Du hast die 80D als deine Hauptkamera. Da denke ich wenn du eine 2. Kamera suchst an 2 Wege.


    1. Du willst was kompaktes was du mitnehmen kannst wenn dir die 80D zu groß ist. Da geht mMn kein Weg an einem kleineren Sensorstandard vorbei. APSC wird mit den richtigen Objektiven immer groß. Da macht es keinen Unterschied wenn der Body 200g weniger wiegt und bissel kleiner ist.


    2. Du willst einen 2. Body um nicht zu oft wechseln zu müssen. Dein Objektivpark gibt das aber eigentlich nicht her. Mit 2 Linsen ist das ja nicht wirklich notwendig.


    Daher hab ich 1. angenommen.


    Die A6k ist nur kompakt wenn man die richtigen Objektive auswählt. Wenn du wirklich über die Kamera nachdenkst gibts aus meiner Sicht nur das SELP1650 weil man damit richtig schön kompakt unterwegs sein kann. Alternativ das teure SEL1670z was aber alleine soviel wie den Budget kostet. Streng genommen bist du damit aber nicht mehr kompakt. Eine Alternative wäre eigentlich nur eine Festbrennweite wie das SEL35f1.8 oder diverse Sigmalinsen, z.b. das 30mm f2.8.
    Schnallst du aber an die Kamera z.b. das SELP18105 dran (die dritte Alternative der Standardzooms) ist die Kamera im Paket auch so groß wie deine 80D. Auch Teleobjektive oder Superzooms machen die kleine Kamera riesig.


    Richtige Alternative gibt es kaum wenn dein Anspruch gleichwertige BQ zur 80D lautet. Die bereits mehrfach angesprochene Canon EOS M5 wäre da zu nennen. ODer eben ohne Sucher M6 oder die günstigere M3.
    Naja und ohne Suche gäbe es im Sony-System auch noch die A5100. Ansonsten ist alles was es im Sony-System gibt teurer als das was du dir vorstellst.


    Was ich mich grad frage warum du dich jetzt so in Richtung Sony bewegst. Es ist doch noch gar nicht lange her, dass du dir hier aufgrund diverser Empfehlungen die 80D gekauft hast. Gefällt dir das System nicht oder ist die dir zu groß? Was hat dich damals von Sony ferngehalten wenn dich das System doch iwi zu reizen scheint?


    Es macht halt wenig Sinn parallel 2 Systeme zu betreiben wenn man nicht potentiell 2 System ausbauen möchte. Denn dazu wird des vermutlich kommen. Du wirst mit der A6k merken, dass du manche Linsen nicht bekommen kannst (bisher). Dafür hat das System aber durchaus seine Reize und schreit danach ausgebaut zu werden.



    Daher waren meine Empfehlungen eher Edelkompaktkameras.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Ah okay ich verstehe jetzt was du meinst aber ich mir reicht bei der a6000 für meine Verwendungszwecke erstmal das 16-50 schätze ich.
    Tele Objektiv und Weitwinkleobjektiv besitze ich ja bereits für meine 80d also plane ich nicht meine Sportfotos mit der a6000 oder einer anderen Kamera zu machen.
    Ich war gestern auch nochmal im Saturn und habe mir nochmal paar KompaktKameras angeschaut und diese waren mir fast schon wieder zu klein. (Habe relativ große Hände) Und die a6000 hat eigentlich genau die größe die ich mir vorgestellt hab. Und wiegt weniger als die 80d.

    Canon Eos 80D | Canon 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM | Canon 50mm f/1.8

  • Ja wie gesagt...die A6k ist eine sehr ordentliche Kamera. Wenn sie dir in der Hand zusagt dann kauf sie ruhig. EIn Fehlkauf wird es sicher nicht. Ich seh eben die Gefahr, dass die 80D damit streckenweise ersetzt wird und dann haste hintenrum wenig gekonnt. Aber Hauptsache ist am Ende ja das du gute Fotos machen kannst und du damit zufrieden bist.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/