Neues 2.1 Soundsystem für den PC gesucht

  • Was für Dateiformate kann der WMP?

    Der hat sich ganz schön gemausert ..

    • Windows Media Audio
    • Windows Media Audio Pro
    • Windows Media Audio (variable Bitrate)
    • Windows Media Audio (verlustfrei)
    • MP3
    • WAV (verlustfrei)
    • ALAC (verlustfrei)
    • FLAC (verlustfrei)

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Canon TLb

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Bist du dir sicher, dass es an den Audiodatein liegt? Das meiste von Youtube hört sich auch auf 400€ Kopfhörern nicht schlecht an, aber logitech ist so ziemlich das unterste am Audiomarkt. Ich persönlich hätte dir ja die Edifier r1280t empfolen. Das sind schon Lautsprecher die sehr gut aufspielen können und keinen Subwoofer brauchen, außer man möchte wirklich tief gehen (dann braucht man aber den großen Bruder 2730, der bietet dann einen Subwoofer out). Beim Logitech set würde ich einfach mal schätzen, dass die Gehäuse 10 verschiedene Frequenzbereiche haben wo sie nicht schlecht scheppern. Hätte ich den Thread nur früher gesehen.

    5D mark 3+BG, 50/1.4 USM, Tamron 24-70, 70-200/4L non IS, 100/2.8L, 17-40/4L; GH5, 7-14/4, 20/1.7, 12-35/2.8 OS, 35-100/2.8 OS


    Nubert Nubox 481 (x2), Nubert Nubox 313 (x3), Nubert Nubox WS-103 (x4), Harman/kardon AVR 45RDS+Denon X4100(Dolby Atmos&Auro 3D), JBL Sub 200/230, Vota Sub 16, Dayton UM18-22 in 115L

  • Hätte ich den Thread nur früher gesehen.

    Also bin mehr als zufrieden.


    In erster Linie finde ich das Design sehr passend. Bei mir im Büro dominieren Brauntöne, und da passt das Z533 hervorragend. Das war schon einmal der erste Kaufgrund. Dazu kommt noch die echt gute Klangqualität. Das Teil kann mich bei Rock, Metal und Elektro/House auf ganzer Linie überzeugen. Das hatte ich noch nie irgendwo so empfunden. Naja, ausser bei meinen beyerdynamic)))) DT 770 Pro, denn die müssen aus irgendeinem U.F.O. gefallen sein. ^^ Da stimmt einfach alles.


    Auch die zusätzliche Steuereinheit, also der Drehregler, hat es mir angetan. Man kann sehr fein den Bass und die Lautstärke regeln. Zudem hat man noch einen Klinkenstecker. Wenn ich also nun lieber meine BD nutzen möchte, kann ich die einfach beim Lautstärkeregler einstecken, ohne das Wiedergabegerät in den Windows-Optionen einstellen zu müssen. Einstecken und fertig.

    Bist du dir sicher, dass es an den Audiodatein liegt?

    Jopp. Wenn die betroffenen Dateien im Auto, auf dem Handy, auf dem iPod und auf dem Rechner einfach schlecht klingen, liegt es nicht an der Wiedergabegeräten. Zudem ist z.B. Rockmusik bestens dafür geeignet, schlechte mp3-Dateien zu entlarven. So ein schön scheppernder Hi-Hat lässt schnell auf die Audioqualität schliessen. Wenn der einfach metallisch-zittrig klingt, stimmt was nicht. Ich weiss nicht genau, wie ich das beschreiben soll, aber ich denke jeder hat schon mal eine schlechte mp3 gehört.



    Hätte ich den Thread nur früher gesehen.

    Naja, die meisten Vorschläge sind in der Schweiz nicht immer käuflich zu erwerben. Wenn ich diese in Deutschland bestellen würde, käme noch der doofe Zoll oben drauf. Aber egal. Die Z533 sind jeden Rappen wert. Die klingen gut, nichts klappert, nichts scheppert - es knallt einfach nur.


    Und das Beste an der Sache: Hergestellt in Ungarn.

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Canon TLb

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    2 Mal editiert, zuletzt von Stereotype ()

  • Stereotype seit deinem kauf sind ja nun schon einige Monate vergangen.


    Wie ist denn dein "Langzeitfazit" zu dem Set?


    - Mein Logitech Z4 gibt so langsam den Geist auf und es muss langsam mal was neues her. Mehr als ein 2.1 brauche ich auch nicht, da ich im Wohnzimmer ja meine große Anlage stehen habe.

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD

  • Ich kann mich nicht beklagen.


    Das System funktioniert weiterhin sehr gut und der Klang gefällt mir immer noch. Gibt auch kleinere Feinheiten, die das System noch aufwerten. Wenn z.B. ein Windows-Sound, der irgendwas suggeriert oder verdeutlicht, aus dem Nichts erklingt, wird der Sound etwas reduziert. Auch wenn ich Musik höre und schnell ein YouTube-Video starte, stoppt die Musikwiedergabe und nur der Ton vom YT-Video wird wiedergegeben.


    Auch wenn man mal den PC herunterfährt und vergisst, die Anlage auszuschalten, wechselt diese in den Standby. Sehr cool. Passt alles wunderbar. Und je nach Position der kleinen Lautsprecher kann man sehr einfach gewisse Klangbilder erzeugen.


    Kann es nur empfehlen.

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Canon TLb

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

  • So, hatte mir das Soundsystem direkt mal bestellt.


    Leider muss ich es zurück schicken, da ich das Bedienteil nicht auf meinen Schreibtisch bekomme. Dieser ist über Eck fest verbaut und hat Kabel durchlasse die leider zu klein sind.


    Nun muss ich mich leider nach Alternativen umsehen.

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD

  • Stört es dich, wenn du das Kabel einfach so am Rand der Tischplatte platzierst? Oder sieht dir das nicht clean genug aus?

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Canon TLb

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

  • Das Problem ist eher, dass der Schreibtisch über eck geht. Die 2 Seitenteile sind jeweils 1,50m lang und die die Ecke mit der gleichen Hatte geschlossen. Alles ist verschraubt und links und an der gesamten Wandseite ist 0 Luft. Habe den damals genau einpassen lassen. Die Anschlüsse sind relativ mittig, unter dem Mittelstück. Einzige "saubere" Lösung ist eben durch die Kabelschächte. Sonst müsste ich an der rechten Seite (direkt neben der Tür) das Kabel einfach hoch legen. Dazu dann aber auch noch eine Mehrfachsteckdose dahin legen.


    Ich habe mich jetzt erstmal für eine andere Alternative entschieden und werde diese dann mal testen. Ein Aktiv Lautsprecher Set Mackie CR 4. Bass wird sicherlich weniger sein als mit Subwoofer. Erhoffe mir aber eine etwas bessere Qualität. Geht ja wirklich nur um mal You-Tube Videos oder leise Musik neben dem Arbeiten. - Alles andere im Wohnzimmer =)

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD

  • Ich hätte den Lautstärkeregler mit doppelseitigem Klebeband kopfüber unter die Tischplätte geklebt. So wäre es versteckt und clean gewesen. ;)

    Kameras

    Canon EOS 6D Mark II - Canon TLb

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

  • Das war auch eine Überlegung, die ich dann aber nicht weiter verfolgt habe.


    Die Aktivboxen waren vom Klang her wirklich nicht schlecht, klar "fehlt" da etwas Bass unten rum. Angegeben war meine als tiefste Frequenz um die 70 Hz. Das Problem war eher, dass diese leise Brummten wenn sie am Strom waren und noch nicht eingeschaltet. Wurde nach dem einschalten dann lauter. Hab sie schon wieder eingepackt.


    Habe jetzt noch eine andere Überlegung, die werde ich gerne nach der Umsetzung/ dem Test präsentieren. Sollte das nichts sein, schwanke ich zwischen Logitech z625 oder Teufel Concept C. Obwohl meine Erfahrungen mit Teufel bisher nicht die Besten sind.

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD