Ultrawide Monitor volle Auflösung nutzen

  • Guten Tag zusammen,
    ich habe mir einen Ultrawide Monitor gekauft (LG 34UB67-B) der eine Auflösung von 2560x1080 hat.. Ich habe eine GTX 960M und einen i7-6700hq.
    Mein Laptop limitiert meine Auflösung auf 1920x1080 und streckt das Bild anstatt die volle Auflösung zu nutzen.. Nun stellt sich mir die Frage, ob der Laptop bzw. die GraKa die Auflösung nicht unterstützt oder ob das Kabel nur max. 1920x1080 unterstützt. Bisher nutze ich ein altes HDMI auf DVI Kabel von Amazon Basics.. Falls ich ein 4k Kabel/DVI-D zu HDMI o.ä bräuche wäre es nett wenn ihr mir antworten würdet :)


    MfG
    Freshiety


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Was hast Du denn genau für ein Notebook? Ich verstehe nämlich nicht ganz, warum Du immer wieder auf DVI zu sprechen kommst? Der Anschluss ist veraltet und ich würde lieber auf HDMI oder DisplayPort setzen. Der Monitor bietet ja Anschlüsse dafür.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Du nutzt beide Displays parallel? Wenn ja liegt da der Fehler. Du wirst ja vermutlich ein geklontes Bild nutzen und dann ist die Auflösung identisch und immer die Auflösung des Primären Anzeigegerätes solannge das sekundäre diese Auflösung unterstützt...

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Was hast Du denn genau für ein Notebook? Ich verstehe nämlich nicht ganz, warum Du immer wieder auf DVI zu sprechen kommst? Der Anschluss ist veraltet und ich würde lieber auf HDMI oder DisplayPort setzen. Der Monitor bietet ja Anschlüsse dafür.

    Ich habe noch von meinem alten Monitor ein DVI Kabel und ich dachte ich kann es hier auch benutzen :') Was für ein HDMI Kabel benötige ich dann, da die meisten ja nur 1080p 60Hz unterstützen... Ich würde den Monitor gerne auf bis zu 75Hz bringen und die vollen 2560x1080 nutzen :)


    MfG
    Freshiety



    Du nutzt beide Displays parallel? Wenn ja liegt da der Fehler. Du wirst ja vermutlich ein geklontes Bild nutzen und dann ist die Auflösung identisch und immer die Auflösung des Primären Anzeigegerätes solannge das sekundäre diese Auflösung unterstützt...

    Ich nutze beide Displays nicht geklont. Ich habe den Laptop als 2. Monitor und den Ultrawide als Hauptmonitor um noch mehr Platz zu haben!


    MfG
    Freshiety

  • @Freshiety: Wenn Du mir die Frage beantwortest, welches Notebook Du denn hast, kann ich Dir sicherlich auch ein Kabel empfehlen... ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • In dem Fall würde ich ein miniDP-DP-Kabel empfehlen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Um das Thema abzuschließen..
    Ich bin noch am Dienstag zum Media-Markt meines Vertrauens gegangen :) und habe mir ein HDMI-Kabel mit 4k Unterstützung etc. geholt..#
    Es läuft alles gut auf den Vollen 2560x1080 und 76Hz.. 10€ für das Kabel ist auch ein guter Preis..


    Danke aber trotzdem für die Empfehlungen :)