Anfänger Enscheidungshilfe

  • Guten Tag Ihr Kamera-Profis ^^ ,


    wäre echt freundlich, wenn Ihr mir bei meiner Entscheidung etwas unter die Arme greifen könntet. Habe eure Seite auf Youtube entdeckt und mir gleich mal viele Tests angeschaut.


    Einleitung: Habe mir vor 4 Jahren eine Panasonic Lumix TZ-71 gekauft (die auch behalten wird) die mich auch auf alle Urlauben und Ausflügen begleitet hat. Damit war ich auch am Anfang sehr zufrieden, nun möchte ich aber auf eine Spiegelreflexkamera umsteigen und mich deutlich mehr mit dem Thema Fotografie auseinandersetzen. Momentan bin ich da nach eigener Einschätzung noch blutiger Anfänger.


    Frage: Habe mich nun Online umgeschaut und die Auswahl liegt nun zwischen der Pentax K-S2, der Nikon D5300 und der CANON EOS 700D. Die liegen preislich alle ziemlich auf dem selben Level (540 - 570€) mit dem Standard 18-55 MM Kit.


    Meine Anforderungen an die Kamera:


    - Einigermaßen Robust (Urlaub auch mal in der Wüste, Savanne, Regenwald. Ist hier die K-S2 wirklich enorm im Vorteil?)
    - Aufnahme von Landschaften sowie auch von Pflanzen (Geht das mit dem Standard-Objektiv?)
    - Aufnahme von Wildtieren (hier werde ich ein Teleobjektiv brauchen? Denke so bis 200-300MM? Oder sollte ich bei diesem Part erstmal lieber weiter auf die TZ-71 setzen?)
    - Ab und zu mal ein Porträt schießen (selten)
    - Verfügbares Kapital 800 bis maximal 1000€ mit eventuellem Zusatz Anfänger Objektiv
    - Videos mach ich nie


    Was würdet Ihr mir empfehlen von den Dreien oder vielleicht gibt es noch eine Alternative? Vielleicht mute ich den drei Modellen mit meinen Anforderungen auch zu viel zu ?(


    Vielen Dank auf jeden Fall schon mal und ein schönes Wochenende
    MagicMatze


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hi,


    - Spritzwassergeschützt sind weder die Canon noch die Nikon. Bei Canon müsstest du da mindestens zur 80d greifen aber das könnte mit den 1000€ knapp werden, wenn sie neu sein soll. Was genau unter Wetterschutz bei Pentax zu verstehen ist, kann ich dir leider nicht sagen.


    - Landschaften kann man mit 18mm machen ja. Bei Canon bekommst du für günstige 225€ aber ein für den Anfang mehr als ausreichend gutes 10-18mm, mit welchem Landschaften spannender weil mit noch mehr Tiefenwirkung fotografiert werden können.
    Was meinst du mit Pflanzen fotografieren? Prinzipiell natürlich schon, möchtest du aber z.B. Blüten "einzeln besonders groß" hervorheben, benötigst du ein spezielles Makro Objektiv oder zumindest ein Objektiv mit dem Namenszusatz Makro, um beim max. Zoom den notwendigen Abbildungsmaßstab zu erreichen.


    - Bei Wildtieren ist die Fluchtdistanz entscheidend, wie groß die Brennweite sein muss. 55mm werden hier aber mit Sicherheit nicht reichen. Deshalb könntest du dir überlegen statt des Kit Objektives (welche zumeist eh nicht der Hit sind) ein Reisezoomobjektiv zu kaufen. Z.B. das Sigma 18-200mm C oder für mehr Tele das Sigma 18-300mm C. Das 18-200mm wird hier besser bewertet, allerdings habe ich das 18-300mm und bin sehr zufrieden damit. Von Tamron gibt es ein 18-400mm, welches definitiv für die allermeisten Tiere lang genug ist, jedoch habe ich dazu noch keine Erfahrungen gehört. Diese Objektive können auch (Pseudo-) Makros mit ungefähr 1:3 fotografieren.


    Da sowohl die Canon als auch die Nikon Kamera prinzipiell mit deinen Anforderungen gut zurecht kommen (mit Pentax habe ich keine Erfahrung), würde ich dir empfehlen dir im Handel mal dir Menüs anzusehen und zu schauen ob du mit dem einen oder anderem besser zurecht kommst.

  • Die Pentax kann ich dir nicht wirklich ans Herz legen. Zwar macht sie sehr scharfe Bilder, aber der Autofokus ist bei Schwachlicht nicht der Hit und die Details bei ISO 3200 sind sehr schwach.

  • Ich fotografiere schon läger mit der Canon 650D und habe damit auch schon tolle Fotos gemacht.


    Allerdings stimme ich MauDal zu, was das Kitobjektiv betrifft. Das trage ich nurnoch in meinem Kamerarucksack spazieren, weil es klapperig ist und ich damit nicht glücklich werde.
    Für den Einstieg vielleicht ok, aber da bist Du ja schon hinweg.
    Toll an der Canon ist das Klappdisplay, das ich sehr schätze.
    Gerade wenn man Landschaft o.ä. macht und die Kamera in Bodennähe auf ein Objektiv stellt ist das eine echte Bereicherung.
    Kauf Dir lieber ein gut gebrauchtes, etwas lichtstärkeres Objektiv, das evtl. auch eine Makrofunktion hat, da Du auch Pflanzen angesprochen hast.

  • Guten Morgen,


    erstmal vielen Dank für eure Hilfe. Bin jetzt wieder ein bisschen schlauer ;)


    Ja bei den Pflanzen geht es um Makrofotografie. Denke die Entscheidung wird zwischen der Nikon und der Canon fallen. Plus jeweils die von euch angesprochenen Objektive, je nachdem wie sich diese preislich gestalten und ich ein Schnäppchen machen kann.


    Oder weiß vielleicht noch jemand eine Alternative zu den bereits genannten Modellen?


    Auf jeden Fall einen schönen Samstag

  • Besonders Robust (Magnesiumgehäuse) und Wetterfest (Staub- und Spritzwassergeschützt) sind die Pentax-Modelle der Reihen K-5 und K-3.
    Die sind gebraucht so günstig, dass du mit deinem Budget noch ein Objektiv dazu bekommst (ebenfalls abgedichtet).


    Mit lichtstarken Objektiven lässt sich auch bei weniger Umgebungslicht noch scharfstellen und ISO 3200 sind bei den meisten APS-C Kameras Ursache für Bildrauschen .


    Für den Anfang reicht eine K-5 mit Pentax DA 18-55mm WR (wetterwest).
    https://www.digitalkamera.de/T…icht/Pentax_K-5/6842.aspx



    Später kannst du für Makros und Tiere das Pentax D FA 100mm WR (wetterfest) einsetzen. Gebraucht ist es ab 350€ erhältlich.
    http://www.ricoh-imaging.de/de…-100-mm-2.8-Macro-WR.html

  • Danke für eure Hilfe. Habe mich jetzt am Wochenende für eine gebrauchte Kamera entschieden.


    Ist eine Nikon D7000 geworden. Die sieht aus wie neu, ohne jegliche Gebrauchsspuren und nur 1050 Auslösungen bei Kauf für 400€ mit 18-105 MM Kit Objektiv und Zusatzakku. Ich denke dir wird mir gute Dienste leisten, auch wenn es ein wenig älteres Modell ist.