Grüne Tiefen nach "Hochziehen", Lightroom

  • Hallo zusammen,


    ich hoffe ihr könnt mir mit einem kleinen Lightroom-Problem helfen.


    An meiner Nikon D3300 belichte ich gerne immer etwas unter, wenn ich ein Motiv mit hohem Dynamik-Umfang habe und ziehe in der RAW-Nachbearbeitung dann die Tiefen hoch. Das funktioniert in LR normalerweise immer super, selbst bei extremen Werten für die Tiefen.
    Jetzt habe ich aber ein Bild, da produziert das Hochziehen der Tiefen schon eine Aufhellung, jedoch ist danach alles im Schattenbereich grünstichig.


    Ist hier einfach der Dynamikumfang zu groß, sodass Lightroom da auch nichts mehr retten kann? Oder mach ich an den Einstellungen irgendwas falsch?
    Wie gesagt, bei anderen Bildern funktioniert es super, auch fast komplett Bereich noch aufzuhellen... Beim entsprechenden jpeg aus der Kamera kann ich bspw. die Schatten ohne Farbstich aufhellen (das Rauschen mal außer Acht gelassen).


    Ich habe euch mal das RAW-Original, sowie original jpeg mit hochgezogenen Tiefen und exportiertes jpeg mit grünen Tiefen hochgeladen.


    Danke für eure Hilfe.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Kannst Du mal das RAW-File irgendwo hochladen? Ich denke nicht nur für mich wäre es einfacher, wenn man da selber einmal etwas herumspielen könnte^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Das Bild ist wirklich extrem unterbleichtet. Ich denke bei +1,5 EV wäre im Himmel auch noch nichts (unrettbar) ausgebrannt.


    Das Problem ist nun, dass die extrem unterbleichteten Bildteile kaum noch Informationen beinhalten. Auf der 0-255-Skala ist der Helligkeitswert meist zwischen 0 und 3. Da haben die RAW-Konverter mit Feinheiten wie dem Weißabgleich natürlich Probleme. Zudem hast Du sehr viel grüne Pflanzen, die sorgen natürlich auch für einen Grün-Ton in der Umgebung.


    Da kannst Du kaum mehr machen als den grünen Farbkanal manuell zu bearbeiten.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Das leuchtet mir ein. Danke für die Erklärung. Hatte schon befürchtet, dass es zu unterbelichtet wurde...


    Hast Du noch, rein aus Interesse, eine Vermutung, warum beim jpeg die Aufhellung um einiges besser funktioniert, es also nicht zu diesem Grünstich kommt?