Umstieg von Nikon D3300 auf Canon eos 77D

  • Hallo ich bin neu hier, ich habe aktuell eine Nikon D3300 und würde gerne auf eine Canon eos 77D umsteigen und mir ein 55-250mm stm von Canon dazu kaufen lohnt sich der Umstieg ändert sich die Bild Qualität? Für mich wäre ein besserer Autofokus wichtig da ich eigentlich nur Bewegende Objekte fotografiere. Danke im Voraus. :)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Im Bereich Bildqualität gibt es da keine nennenswerten Verbesserungen, beim Autofokus hingegen wirst Du eine deutliche Verbesserung sehen. Insbesondere das AF-Tracking ist dank der 45 Kreuz-AF-Felder in einer ganz anderen Liga.


    Welches Budget hast Du denn zur Verfügung und was willst Du genau fotografieren?

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Hi,


    ein paar Fragen wären noch ganz interessant:


    - Was genau stört dich an deiner jetzigen Kamera, neben dem AF-Tracking
    - was hast du schon so für Ausrüstung: Objektive, Blitz, usw...
    - und was gefällt dir an deiner jetzigen Kamera


    Relevante Punkte wären zum Beispiel:
    Bildqualität (Megapixel, Schärfe,...), Bedinung, Serienbildgeschwindigkeit, Autofokus, Video, Brennweite...
    Fotografierst du eher im Live-View oder durch den Sucher?

    Canon EOS 700D | EF-S 10 - 18mm 4,5 - 5,6 IS STM | EF-S 18 - 55mm 3,5 - 5,6 IS STM | Sigma A 50mm 1,4 DG HSM | Tamron SP Di II 90mm 2,8 VC | EF 70 - 300mm 4,0 - 5,6 IS USM

  • Danke für die schnellen Antworten,


    Ich hab 900€ bis 1000€ zu Verfügung ich will eigentlich nur landwirtschaftliche Maschinen Fotografieren also alles draußen für mich wäre halt ein besserer autofokus, bessere serienbildgeschwindigkeit, Dreh und schwenkbarer Display, zweites einstell Rad , Touch Bedienung , wie ein zweites Display interessant.
    Merke ich ein Unterschied wenn ich mit einer Nikon D3300 und ein Tamron 70-300 fotografiere gegenüber einer Canon eos 77d und einem Canon 55-250 mm von der Bildschärfe?

    2 Mal editiert, zuletzt von Felixaf ()

  • Merke ich ein Unterschied wenn ich mit einer Nikon D3300 und ein Tamron 70-300 fotografiere gegenüber einer Canon eos 77d und einem Canon 55-250 mm von der Bildschärfe?

    Also wenn wir hier vom 55-250 mm IS STM sprechen, dann schon. Ich lehne mich da vielleicht etwas aus dem Fenster wenn ich sage, dass das Canon-Objektiv vielleicht ein winziges Bisschen schärfer ist, wenn es gegen das Ende der Brennweite zu geht, aber ich würde das so sehen. Der Vorteil beim 55-250 ist einfach, dass es eher als Tele für eine APS-C-Kamera geeignet ist (wegen dem Crop der Kamera). Zudem zeigt das 55-250 deutlich weniger chromatische Aberrationen, direkt mit dem Tamron verglichen. Den Bildstabilisator empfinde ich auch als etwas besser.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Danke,
    Lohnt es von der Nikon d3300 mit 70-300 von Tamron für meine Zwecke auf die Canon eos 77D mit dem Canon 55-250 IS stm umzusteigen, oder sagt ihr ich soll bei der d3300 bleiben?für das was ich es nutzen will steht ja oben.
    Danke im Voraus

  • ich will eigentlich nur landwirtschaftliche Maschinen Fotografieren

    Verstehe mich jetzt bitte nicht falsch, aber wieso brauchst Du in dem Fall einen besseren Autofokus und schnelleren Serienbildmodus. Das ist ja jetzt nicht gerade ein Fußballspiel auf dem Acker ;) Deine Wünsche im Bereich Bedienung verstehe ich ja. Aber AF und Serienbild... Wofür?


    Wenn es Dir vor allem um die Bedienung geht, dann ist der Wechsel zu einer besseren Kamera der einzige Weg. In Sachen Bildqualität wird sich hingegen nichts bedeutendes tun. Das 55-250er von Canon ist eben auch nur ein günstiges Telezoom.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Mir geht es um denn besseren Serien Bild Modus da ich des Öfteren Mitzieher mache und da macht die d3300 nach ein paar Bildern schlapp.von der Bildqualität kriegt man ja eigentlich unter 1.500€ nichts besseres als die d3300 da sie ja den gleichen Sensor hat wie z.b einer 7000er Serie.Eigentlich geht es mir ja um die Bedienung, weil die Bildqualität hängt ja wie du ja schon erwähnt hast hauptsächlich vom Objektiv ab.
    ich bin halt die ganze Zeit am Überlegen ob es sich lohnt die Kamera zukaufen da es trotzdem schon recht für Geld ist, bloß was besseres von der Bildqualität findet man nicht für den Preis und eine teuerer Kamera für 2000€ lohnt sich für mich nicht
    Aber wenn ich jetz nur auf die Bedienung schaue lohnt sich der Umstieg bestimmt oder ?

    Einmal editiert, zuletzt von Felixaf ()

  • Mir geht es um denn besseren Serien Bild Modus da ich des Öfteren Mitzieher mache und da macht die d3300 nach ein paar Bildern schlapp

    Dann solltest du dich unbedingt mehr über die Serienbildlänge einer Kamera informieren, denn die Bilder pro Sekunde sind bei Traktoren (max 30 - 40 km/h) wohl ziemlich egal, denke ich.Stell dir vor du machst eine Serie mit 7 FPS (z.B. 80D) und hast dann am Rechner 4 Bilder in denen sich der Traktor ein paar Zentimeter bewegt hat - das bringt dir nichts. Wie gesagt.. der Pufferspeicher, der sollte dir wichtig sein.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram