Neue Video-Kamera muss her

  • Ich bin auf der Suche nach einer neuen Kamera für das FILMEN!


    Ich filme Werbevideos, Musikvideos, Travelvideos und Vlogs.
    Ich brauche einen schnellen Autofokus einen schönen "Filmlook". WLAN und sowas ist nicht unbedingt nötig. Ein zur Seite ausklappbares Display ist überhaupt nicht wichtig.
    Ich dachte da so an eine Sony a6300 oder eine Sony a7s oder A7ii.
    Was würdet ihr mir empfehlen?
    Budget für Kamera 1300-1500€
    Danke!


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hi,
    also eine Sony A7S würde ich dir nach dem heutigen Stand nicht mehr empfehlen, außer du hast einen externen Recorder.
    Aber selbst wenn würde ich eher zu einer Sony A6500 raten, da diese auch einen Stabilisierten Sensor besitzt.


    Eine andere Frage: Was für Objektive besitzt du denn? Denn die Sony Objektive sind nicht gerade günstig.


    Was verstehst du denn unter einem Filmlook? Falls du damit eine gute/große Hintergrundunschärfe meinst, bleibt dir eigentlich nur Vollformat übrig und da würde ich nicht wirklich zu den o.g. Sonys greifen.


    Noch ne Frage: Was besitzt du denn bisher für eine Kamera und was stört dich denn an ihr?

    Sony Alpha 7S II
    Sony Alpha 7R II
    Objektive (Sigma Art + Canon L) + Objektivadapter (EF to E)
    2 Manfrotto Stative + 1 Vanguard Alta Pro
    mehrere Licht- und Mikrofonstative

  • Unser einen Film Look ist nicht wichtig.. was hältst du denn von der Sony A6300? Sie spricht mich preislich und von den Spezifikationen her an. Bisher habe ich eine Panasonic GH drei im Einsatz gehabt. Dieser hat mir sehr gute Dienste erwiesen. Nun ist es aber an der Zeit mir eine neue zu holen und mir ist wie gesagt ein super schnell Autofokus Sehr wichtig. Was würdest du denn nehmen für Yorks Werbevideos? Kannst du mir ja deine Empfehlungen für diese preisliche Ebene sagen.

  • @MauDal : Oder halt zu den neuen Sony Kameras, die haben auch einen schnellen und sicheren AF, aber die kosten dann halt mehr.


    @Kamerassindmeinleben : Bei Canon (vor allem bei den APSC Kameras) oder Panasonic kenne ich mich da zu wenig aus um etwas empfehlen zu können.
    Ich kann mir nur denken, dass du bei den Sony Kameras, egal ob A7S oder A6300) nicht die Leistungssteigerung sehen wirst, die du erwartest, außer vll. bei der A6500.


    Außerdem bin ich mir nicht ganz sicher, was du jetzt genau mit "Yorks Werbevideos" meinst

    Sony Alpha 7S II
    Sony Alpha 7R II
    Objektive (Sigma Art + Canon L) + Objektivadapter (EF to E)
    2 Manfrotto Stative + 1 Vanguard Alta Pro
    mehrere Licht- und Mikrofonstative

  • Also ich würde da auch eher zur 80D raten. Der dreh- und schwenkbare Bildschirm ist ein echtes Plus. Zudem bekommt man einen pfeilschnellen und treffsicheren AF. Auch die Anschlüsse können sich sehen lassen (Kopfhörer und Mikro).

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • ... und du hast die volle Objektivauswahl für Canon. Gerade wenn dir der AF so wichtig ist, solltest du keine Objektive an die Sony adaptieren. Und die nativen Objektive sind wirklich deutlich teurer.


    Abgesehen davon ist die 80d einfach ein exzellenter Allrounder. Oder willst du wirklich nur filmen damit?

  • Aber ich hab nicht den Größten Bizeps... und wenn man so ne 750g Kamera + Gorillapod Fokus 500g da kann einem der Arm schonmal Ganz schön weh tun und so. Also ein leichtes Gehäuse ist ein echtes Muss. Die Canon 80d ist zwar eine gute Kamera und unter Vloggern sehr populär. Ich drehe ja Auch werbe und Musikvideos und will was schönes leichtes mit einen ganz ok'em autofokus. Falls ihr noch mehr vorshläge habt gerne schreiben :)

  • Hallo, du hast also momentan eine GH3, wenn ich es richtig gelesen habe. Was für Objektive hast du denn momentan so? Und was findest du an der Kamera verbesserungswürdig bzw. was soll die nächste besser können?
    Denn ich habe selbst eine GH3 und bin auch wenn es bereits eine GH5 gibt weiterhin sehr zufrieden damit. Vielleicht kann man dir mit einem besseren Objektiv weiterhelfen. Sicher ist der Video-AF nicht der beste, aber ich finde, dass man ihn unter ordentlichen Lichtbedingungen eigentlich ab und an verwenden kann. Ich hatte mal beim Interview eine zappelnde Person vor der Kamera und da ich selbst Ton angeln musste, gab es notgedrungen keinen Kameramann. Und als ich dann gesehen habe, wie die Person immer vor und zurück ist, habe ich mit dem AF trotz einer Blende von irgendwas zwischen 2 und 2,8f bei 45mm ein ordentlich scharfes Bild bekommen. Hin und wieder gab es mal bei den 10 Minuten ein leichtes Pumpen, wenn ich mich recht erinnere, aber nichts extremes. Und da ich bereits wusste, dass ich nur kleine Stücke aus dem Interview brauchen werde, fiel das nicht ins Gewicht.
    Als ich dann mal die gleiche Situation in einem schlecht ausgeleuchteten Raum hatte, war es komplett anders. Der Fokus hat sehr heftig gepumpt, sodass ich quasi kein Material verwenden konnte - trotz gleichem Objektiv bei minimal offener Blende...


    So zurück zum Thema: Kannst du mal nennen, was dich an der Kamera stört und was dich zu einem Upgrade bewegt.

  • Also wenn dich bei der 80d vor allem das Gewicht stört, könnte sich ein Blick auf die M5 lohnen.

    In der Tat. Die M5 ist grob nur die Hälfte schwer.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Naja für Filmer ist Canon in meinen augen nicht so attraktiv wie sony
    Sony ist da zukunftssicherer
    Ich habe die A6300 und bin mit dem Autofokus recht zufrieden
    Es ist zwar kein Dualpixel aber er ist auf jeden fall zu gebrauchen

    Julians864

  • Naja für Filmer ist Canon in meinen augen nicht so attraktiv wie sony

    Diese Aussage ist mit Vorsicht zu geniessen.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Ich würde dir die Canon EOS 200D empfehlen:
    Sie hat ein Dreh- und schwenkbares Display mit Touchscreens ( erleichtert dir vieles).
    Der sogenannte 'Dualpixel Autofokus' ermöglicht eine schöne Schärfen Nachführung.
    Sie kann in Full HD Aufzeichnen.
    Du kannst auch Slowmotion machen (60 Bilder die Sekunde).
    Integrierter Mikrofon Anschluss.
    Ist SEHR LEICHT im Vergleich mit anderen DSLR's.


    Ich Hoffe das hat dir ein bisschen geholfen.
    MFG Jannis.

  • Wie siehts mit der Blackmagic Pocket aus?
    Sollte ja schon ein sehr cinematisches Bild geben, wenn du auch weißt, wie du eins erzeugst.

  • Das stimmt tatsächlich....
    Eine wirklich sehr Tolle Kamera.
    Tatsächlich würde ich es dir nur empfehlen, wenn du WIRKLICH Erfahrung mit Kameras bisher gesammelt hast.
    Mit dem Kamera RAW kommt nicht jeder klar. Auch ich nicht.


    Wenn du es kannst, dann können da wirklich tolle Aufnahmen Herauskommen.


    Viel Glück weiterhin bei deiner Kamera Suche.
    Aber denk daran die Black Magic Pocket nur wenn du wirklich mit ihr (und dem RAW Programm) auskommst.


    MFG Jannis.