Canon EOS 6D Mark II: Verschlusszeit im Timelapse-Modus einstellen

  • Hallo zusammen!


    Ich hatte eigentlich vor mal ne nächtliche timelapse mit Belichtungszeit von ca. 1 Sec. pro Bild zu starten und stehe jetzt vor folgendem Problem.


    Meine Video Einstellung ist HD mit 25p.


    Nun schaffe ich es nicht einmal im manuellen Modus eine Belichtungszeit für die Timelapse länger als 1/25 einzustellen.
    Wenn ich im Foto Live View Modus bin sind diese Einstellungen kein Problem, jedoch verstellt sich die Belichtungszeit sofort auf 1/25 sobald ich in den Videomodus - für timelapse Pflicht - gehe.
    Laut Handbuch müsste es aber gehen.
    Hat da jemand einen Tipp für mich?


    Vielen Dank

    Nikon Z6, FTZ Adapter, Nikon S 24-70 F4, Nikon S 50 F1.8, Nikon AF-P 70-300 F4.5 - 5.6


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hey,


    Also ich glaube hier liegt ein grundsätzlicher Fehler vor. Eine Timelapse wird aus einzelnen Fotos erstellt, nicht aus einem Video.


    Edit: Ich habe mal rasch nachgelesen, willst du in dem Zeitraffer Movie-Modus das ganze bewerkstelligen?


    Grüße Philipp

    Einmal editiert, zuletzt von PhilippS ()

  • Ist das mit der 1/25s denn auch so, nachdem Du den Timelpase-Modus aktiviert hast? Meine 5Ds "blockiert" im normalen Videomodus auch (korrekt) bei 1/FPS als Belichtungszeit. Sobald ich den Zeitraffer-Modus im Menü aktiviere, kann ich jedoch jede beliebige Zeit einstellen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Er meint wahrscheinlich schon den Timelaps-Videomodus. Da geht es glaube ich nicht so einfach.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Doch. Ich habe es extra ausprobiert, bevor ich es hier hineingeschrieben habe. Man muss den Modus nur erst aktivieren und dann kann man die Belichtungszeit sofort umstellen ;)

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Man muss den Modus nur erst aktivieren und dann kann man die Belichtungszeit sofort umstellen

    Echt? Guter Tipp. Habe bisher die Ergebnisse immer für gut befunden, aber wenn man noch was ändern kann, dann teste ich das doch direkt einmal. ^^


    @Matze


    Oh, ein Irix in deinem Lineup. Das erfreut mich natürlich immens. :thumbsup: Blackstone oder Firefly?

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • So jetzt bin ich auch drauf gekommen wie es geht.


    Das Ganze funktioniert nur im "M" Modus.


    Man stellt im Timelapse Menü seine gewünschten Parameter ein und verlässt das Menü.


    Nun wird man aufgefordert einmal den Auslöser voll durchzudrücken um ein Testbild zu machen - genau das macht man nicht!!!!


    Stattdessen drückt man die Auslöser Taste nur leicht an - wie beim Fokussieren - und schon ist man im "normalen" Bildmenü wo man Verschlusszeit und Blende verstellen kann.


    Dann drückt man die Start Taste und drückt dann den Auslöser voll durch für den Timelapse Start.


    Viel komplizierter gehts ja wohl nicht mehr oO.


    Aber es geht!!!

    Nikon Z6, FTZ Adapter, Nikon S 24-70 F4, Nikon S 50 F1.8, Nikon AF-P 70-300 F4.5 - 5.6

  • Stimmt. Der Vorgang ist recht kompliziert. Das hätte man seitens Canon auch einfacher machen können.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Eigentlich ist er recht logisch. Wenn Du im normalen Videomodus bist, kannst Du logischerweise keine kürzere Belichtungszeit einstellen als FPS ausgewählt sind. Ich kann eben nicht mit 50 Bilder/s filmen und mit 1/10 s belichten. Die Limitierung ist grundlegend logisch.


    Also gehe ich ins Menü, aktiviere den Zeitraffer-Modus und kann die Belichtungszeit entsprechend einstellen. Dass man den Hinweis nicht ausblenden kann... OK, guter Punkt. Aber grundlegend ist es schon verständlich.


    Panasonic hat es aber ohne Frage eleganter gelöst, in dem man Zeitraffer ins gleiche Menü wie Einzel- und Serienbild packt. Da gehört es nach meiner Logik auch hin^^

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Uih.. Panasonic wird mit zunehmend sympathischer. ^^


    Aber mal so unter den Anfängern, oder so, die auf die einfache Rechnung mit FPS und Verschlusszeit nicht direkt kommen, ist es eben noch etwas kompliziert. Oder eher verwirrend, sagen wir es mal so. ^^

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram