Nikkor 18-105 mm VR unscharf

  • Habe ein Problem mit meinem Objektiv 18-105 mm VR. Und zwar habe ich an ein paar Stellen nachgefragt warum mein Objektiv sehr oft unscharfe Bilder schießt(obwohl ich es bei automatisch habe). Sehr viele meinten es liege an der Messfeldsteuerung. Tatsächlich, als ich ein anderes 18-105vr Objektiv an meiner Nikond3200 dran hatte, kamen viel schärfere Bilder raus. Irgendetwas stimmt mit meiner Messfeldsteuerrung nicht. Kann man da irgendwie ein Update machen oder so etwas? Die Reperaturkosten sind auch sehr hoch. Ich weiß nicht ob es sich lohnt, es zu reparieren? Nur das einschickenkostet 50 euro..Hat jemand Erfahrung was man da machen könnte?
    MfG Mike

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Titel korrigiert


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Wenn es mit einem anderen 18-105 mm besser funktioniert, liegt das aber nicht an der Messfeldsteuerung. Die Messfeldsteuerung liegt in der Kamera und kann dementsprechend nicht defekt sein.


    Hast Du einmal probiert eine andere Messfeldwahl zu benutzen (Einzelpunkt-AF) und kannst Du einmal ein Beispielbild hochladen?



    PS: In Zukunft bitte auf korrekte Titel achten! Wenn jemand danach sucht, sollte zumindest der Titel aussagekräftig sein.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11