Kaufberatung

  • Hallo an alle da draußen und frohe Weihnachten ;)


    Habe mich jetzt endlich dazu durch gerungen mir auch selbst mal eine ordentliche Kamera kaufen zu wollen.-
    Bin Einsteiger in Fotografie und Film und habe mir das meiste bis jetzt einfach selbst beigebracht.
    Hatte die Gelegenheit ein paar Filmaufnahmen für ein Unternehmen, sozusagen als Hobby, zu machen, mit einer Canon Eos 6D Mark || und lasse mich jetzt nicht mehr mit einer Kompaktkamera zufrieden stellen.
    So viel dazu ^^ !


    Also wofür möchte ich die Kamera benutzen:
    - ein wenig Fotografie, hauptsächlich Natur/Landschaften/draußen
    - hauptsächlich zum Filmen: Kurzfilme, Landschaftseindrücke, Kleine Werbefilme etc.



    Habe mir jetzt die Canon Eos 700D/Rebel T5i und die Nikon D5500 etwas genauer angesehen.
    Budget sollte so ungefähr in der Preisklasse der 700D, also 500-550€, liegen.


    Was mich bei der 700D stört ist der Reviews nach anscheinend sehr schlechte Autofokus Funktion beim Filmen, und die Framerate von *nur* max. 30 FPS in FHD.
    Ansonsten sagt mir die 700D in alle Punkten mehr oder wenige zu.


    Wie gesagt bin etwas neu in der Materie also darauf bitte Rücksicht nehmen.


    Möchte aber auch eine Kamera mit der ich eine Weile gut arbeiten kann, nicht das absolute Einsteigermodell bei dem ich nach einem halben Jahr schon wieder umsteigen sollte.


    Also dann, freue mich über jegliche Vorschläge. Danke schonmal im Vorraus!


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hallo,


    also da bei dir der Fokus auf Video zu liegen scheint würde ich persönlich nicht zu Nikon greifen.


    Auch die Canon EOS 700d hat schon fast 5 Jahre auf dem Buckel und würde ich für dein Anwendungsgebiet eher nicht empfehlen, vor Allem wegen dem Video AF (der dich ja aus den Reviews schon zu stören scheint).


    Alternativ würde ich die EOS 200d empfehlen. Top aktuelle und kleine DSLR mit dem Dual-Pixel AF. Damit wären alle deine Wünsche erfüllt. Liegt auch mit dem 18-55 IS STM im Budget. Sollte sie dir von Haptik und Bedienung her zusagen machst du damit sicherlich nichts falsch.



    Alternativ würde ich mich mal in dem DSLM Bereich umsehen und da speziell die Olympus OM-D-E-M10 Mark II auch mit dem Kit Objektiv 14-42mm. Diese liegt etwas über Budget.


    Letztlich ist es allerdings die Frage was dir persönlich eher zusagt. Also auf jeden Fall anfassen. Eine Kamera die dir nicht liegt wirst du auch nicht benutzen.

    .... aktuell alles verkauft ....

  • Danke für deinen überaus treffenden Rat. Hab tatsächlich gestern kurz nach meinem Post hier die 200D entdeckt. Die 100D hat mir damals auch schon eher zugesagt aber letztendlich hat mich dann der Preis abgehalten. Konnte mich dann auch relativ schnell mit dem Gedanken eine 200D zu kaufen anfreunden.
    Vielleicht ist sie mir etwas zu klein, aber ich denke das sollte kein allzugroßes Problem darstellen.


    DSLMs hab ich nie wirklich in betracht gezogen. Obwohl der einzige Unterschied ja nur die getrennten Linsen für Sucher und Sensor sind. Ich bin prinzipiell immer direkt auf DSLRs gegangen, denke die fühlen sich einfach besser an. Und die Preisunterschiede für gute Kameras sind ja mehr oder minder nicht mehr ganz so groß-,


    Denke, werde mich letztendlich für die 200D entscheiden, gerade auch wegen der Cashback Aktion von Canon im Moment trifft sich das ja super!!


    Vielen Dank für deine Hilfe, melde mich dann nochmal zurück wenn ich dann die Kamera hier habe und ob es die richtige Entscheidung war.