Einschätzung EOS M50

  • Sicher hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Aber OB es ein Vorteil oder einfach nur irrelevant ist, muss jeder Nutzer für sich individuell entscheiden.


    Denn ich muss ganz ehrlich, wenn auch überspitzt, sagen, dass eine Kamera oder ein Objektiv, welches meine Bedürfnisse nicht erfüllt, schlecht ist. Egal wie toll das Datenblatt aussehen mag. Denn auch diese Aussagen sind zu interpretieren.


    Vor dem Hintergrund spreche ich keiner Kamera und keinem Hersteller die Qualitäten ab. Die für mich wichtige Frage ist am Ende nur die "was nützt es mir?" Und im Moment sieht meine Entscheidung eben so aus.


    Ob und wann und in welche Richtung sich meine Entscheidung ändert, weiß ich jetzt noch nicht. Aber möglich ist alles.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • DSLR ist eben eine Technologie die doch einige Nachteile bringt.

    Genauso wie DSLM-Kameras deutlich kürzere Akkulaufzeiten haben, ohne Akku nicht mal als Fernglas zu gebrauchen sind, Rolling-Shutter und/oder Delay im Live-View, bei schlechten Lichtbedingungen z.T. extremes Bildrauschen oder keine flüssige Wiedergabe (ebenfalls Live-View) und der Phasen-AF aufgrund des steileren Winkels erst nach knapp einem Jahrzehnt der Entwicklung langsam mit DSLR-Kameras mithalten kann.

    Wir sehen: Alle Technologien haben ihre Vor- und Nachteile ;) Und am Ende muss auch das ÖkoSYSTEM rund um die Kamera (v.a. Objektive) stimmen, damit ich mich für SYSTEMkamera A statt B (egal ob DSLR oder DSLM) entscheide.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Rolling shutter ist bei DSLM, soweit ich weis, abhängig davon ob man einen Mechanischer Shutter verwendet, genauso wie bei DSLR.

    Das Bildrauschen hängt doch eher mit der Sensorgröße und der Sensorqualität ab. (Ein wenig auch vom Bildprozessor) Und nicht davon ob ein Spiegel runtergeklappt wird.

    Die Akkuzeit hängt natürlich mit Liveview zusammen, aber das "Bild" wird hier denke ich ein wenig verzerrt, da viele DSLM einen kleineren Body haben, daher auch weniger mAh im Akku.


    Der Zusammenhang mit dem Phasen-AF und dem steileren Winkel verstehe ich nicht ganz, hast du dazu Material?

  • Und Zack! Sind wir komplett vom ursprünglichen Thema ab.


    Ich für mich finde die Entwicklung weiterhin spannend und werde es weiterhin beobachten.

    Im Moment ist es nichts für mich und ich bin gespannt auf die ersten Erfahrungen von Stereotype


    Und damit werde ich mich vorerst ausklinken.

  • Heute kam eine eMail von Canon. Die Kamera ist unterwegs zu mir, samt EF-M 22 mm f/2 und (natürlich) einem zweiten Akku. Ich hoffe das ich zeitnah etwas Zeit finde und berichten kann.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Vor allem bin ich auf das 4K-Bild gespannt. Keine Ahnung, ob das Sinn macht, aber ich stelle es mir klever vor, das 4K-Bild auf 1080p herab zu skalieren. Macht das irgendwie Sinn? Stelle es mir detailreich vor.


    Aber am wichtigsten für mich ist 1080p in 50 FPS.. möchte schöne SloMo-Videos machen - hauptsächlich.


    Wie gesagt.. ich hoffe auf ausreichend Zeit. 8)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Sind es nicht sogar 1080p in 60 FPS? Das müsste ja für SloMo- Videos noch besser sein. Ich könnte mir schon Vorstellen das ein 4K Bild auf Full HD runter skaliert schon eine qualitative Verbesserung bringt. Allerdings werde ich persönlich bei Youtube dann direkt in 4K hochladen, auch wenn ich nur Geräte mit 1440P und 1080P Auflösung besitzte.


    Ich bin aber auch schon gespannt ob der Autofokus in 4K für meine Zwecke ausreichend ist und wie der 4K Modus mit seinem Crop-Faktor in Kombination mit meinen Teleobjektiven wie dem Canon 300mm F4 IS USM und dem Tamron 150-600mm Objektiv ist.


    Vermutlich bestelle ich mir die Kamera aber erst Mitte April, wenn mehr Tests zur Verfügung stehen.

  • Vor allem bin ich auf das 4K-Bild gespannt. Keine Ahnung, ob das Sinn macht, aber ich stelle es mir klever vor, das 4K-Bild auf 1080p herab zu skalieren. Macht das irgendwie Sinn? Stelle es mir detailreich vor.

    Geht, bringt glaube ich sogar was ich Sachen Qualität. Die Frage ist ob es das den Mehraufwand und die rießigen Datenmengen wert ist.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Nun ja, das könnte mitunter schon etwas aufwendig sein. Das würde ich dann aber eh nur bei ganz besonderen Videos machen.


    Stefan89


    Ich meine mich noch zu erinnern, dass auch 60 FPS möglich sind. Dann aber nicht in PAL. Weiss nicht mehr genau. Ich glaube, die 60 FPS gehen nur im NTSC-Format.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Du Glücklicher... Mich hat Canon Deutschland (bzw. deren Agentur) am Mittwoch angerufen, dass sich die EOS-M50-Testmuster hierzulande noch etwas verzögern. Aber dafür ist die EOS 2000D unterwegs :D

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Hehe.. ja, hatte wohl etwas Glück. Aber direkt bei Canon vorbestellen ist scheinbar der beste Weg, die M50 schon in den Händen zu halten, auch wenn es da deutlich teurer ist. Erster Eindruck ist irgendwie.. wertiger, als ich es in Erinnerung hatte. Bin sehr positiv überrascht.


    Würde uns nicht die EU trennen, hätte ich dir die M50 sicher für 2 bis 3 Wochen zukommen lassen, denn ich brauche die erst wirklich im Juni für die Ferien. Ich glaube, der Versand wäre einfach die grösste Hürde.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Der Autofokus ist angenehm flott. Von der 80D zur M50 habe ich keine Bauchschmerzen bekommen. Also es ist noch zum Aushalten. Aber wie bei EF-M üblich, kommt es stark auf die Linse an. Das von mir georderte EF-M 22 mm f/2 fokussiert angenehm leise und recht zügig.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Okay..


    Das ist mir nun mega peinlich, aber ich habe ein Video erstellt, um mal so den Autofokus und das Bokeh zu zeigen. Ich hoffe, mein aller erstes Video kann euch etwas unterhalten. Bitte steinigt mich nun aber nicht, denn ich habe eigentlich bisher 0 Ahnung von Videografie. Also wenn ich seltsame Winkel oder Einstellungen verwendet habe, dann sagt mir das bitte. Ich lerne gerne dazu und man lernt ja auch nie aus.


    Als Videothema habe ich mein Büro daheim ausgewählt und alles, was mir so im Umkreis von einem Meter in den Sinn kam, hehe (schlechtes Wetter). Da findet man alltägliche Dinge. Fragen beantworte ich ebenfalls gerne, wenn welche aufkommen sollten. Hier kann man es sich anschauen. Oh Gott, ich hoffe ich werde nicht zertrampelt. ^^ Wie gesagt.. <- Noob!


    Infos zum Video ..


    • 2:21Minuten lang
    • 1080p
    • 30.855 kBit/s Datenrate
    • 31.019 kBit/s Gesamtbitrate
    • 50 Bilder / Sekunde

    Infos zum Audio ..


    • 164 kBit/s
    • 2-Kanal (Stereo)
    • 48.000 kHz Abtastrate


    Falls ich noch etwas an den Videoeinstellungen ändern muss, wäre ich um jede Hilfe dankbar.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram