Kamera für Reise, Filmen und gelegendlich auch Sport

  • Hallo zusammen!

    Wie ihr dem betreff schon entnehmen konntet möchte ich gerne Reise/Architektur fotografie betreiben. Zudem möchte ich auch für schule YouTube etc. Videos aufnehmen (fhd) und auch gelegentlich sport fotografie betreiben um spiele meiner Volleyball Manschaft festzuhalten.(vom spielfeldrant. Jede Perspektive möglich bin selber spieler.) Mein buget liegt bei 1350€ für objektiv und kamera.

    Lg Henning


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Wenn du Indoor fotographieren möchtest und dazu Sportaufnahmen festhalten möchtest ist ein großer Sensor und eine öffene Blende wichtig.

    Hier ein Beispiel mit einem APS-C Sensor der 70D und einer 70-200mm 2.8f. Ich musste da schon einiges in der Nachbearbeitung an Rauschen wegkorrigieren. (Wobei die Halle echt dunkel ist)

    https://seikusa.deviantart.com/art/Passed-719374609

    Sowas liegt dann eher im 1600€ aufwärts Bereich.

    Wenn du das bei dem Preis unterbringen möchtest, würde ich dir fast zum Kauf von gebrauchten Artikeln auf Ebay usw raten.

    Du könntest natürlich auch zu einem 24-70mm 2.8f greifen, hast aber dann nur wirklich Indoorsport als Möglichkeit. Outdoorsport wie Fussball macht erst ab 100mm aufwärts Spaß.


    Du könntest dir zu einem 24-70 noch ein 10-18mm gönnen für Reisen/Architektur.

  • Mein buget liegt bei 1350€ für objektiv und kamera.

    Das wird in der Tat schwierig werden.


    Eine Kombination aus Sportfotografie und guten Ergebnissen geht immer mit teurem Equipment einher. Jedenfalls sind das meine Erfahrungen. Am Tag reicht da eigentlich auch ein normales Telezoom wie das EF 70-300 mm IS II USM, um hervorragende Action-Aufnahmen zu machen. Aber Volleyball spielt man nun mal in einer Halle. Da sollte es schon mindestens ein f/2.8 sein. Canon und Tamron haben da Objektive mit toller Bildqualität, aber das kostet eben - leider. Da müsstest du dein Budget deutlich anheben, oder wie schon von Seikusa geschrieben, auf gebrauchte Artikel setzen.


    Eine hervorragende Kombination in deinem Fall wäre wohl die EOS 80D mit dem Tamron 70-200 mm. Der Autofokus vom Tamron ist noch immer als recht flott anzusehen und die Verarbeitung ist auch okay. Und warum die 80D? Ist halt ein sehr guter Allrounder für Foto und Video. Als Reisebegleiter einfach toll. Vor allem lässt sich auch super easy eine Timelaps erstellen. Auf Wunsch speichert die Kamera das direkt als Video auf deiner SD-Karte ab. Praktisch. Low-Light-Performance ist ebenfalls gut. Ausstatung ist auch top.


    Mit etwas Glück findest du auch alle gewünschten Komponenten zu deinem Budget auf eBay und Co.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Ich würde dir die Panasonic Lumix g70 empfehlen, und daran das 35-100mm 2.8. Aus eigener Nutzung kann ich sagen, dass die Lumix gut für Video und Sport geeignet ist und zudem eine gute Allround-Kamera. Das Objektiv hat auf dem MFT Sensor eine Brennweite von klassischen 70-200, und die Lichtstärke sollte ausreichen.

  • .. und die Lichtstärke sollte ausreichen.

    Da habe ich manchmal Bauchschmerzen. Auch bei f/2.8 geht die ISO gerne mal auf 1600 oder 3200 hoch, denn die Blende 2.8 bedeutet keineswegs ISO 800 oder weniger, wenn es um Aufnahmen in der Halle geht. Das kann mal vorkommen, aber Blende 2.8 klingt nach mehr als es eigentlich ist. Sicher schön lichtstark, aber selbst mein 50 mm f/1.8 sorgt teils in der Wohnung für ISO 1600 und mehr.


    Kerngedanke meiner Antwort: MFT hat bekanntlich eine eher schlechte Low-Light-Performance (auch wenn's besser geworden ist in letzter Zeit). Und wie das bei ISO 1600 und höher aussieht, wissen wir ja alle.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 28 mm f/2.8 IS USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram