UWW-Objektiv für Landschaften

  • Servus,


    demnächst steht auf der Einkaufsliste ein Uww-Objektiv.

    Nur welches ist abbildungstechnisch sehr gut, fotografiert wird hauptsächlich Landschaften, Architektur, Kirchen (soweit es möglich ist).

    Ins Auge gefallen ist mir das Tamron 10-24 Hld sowie

    auch das preisgünstige Canon 10-18 Stm.


    Beim Tamron gefällt mir das wetterfeste Gehäuse, auch wenn es selten benutzt wird bei Regen.

    Die Kamera ist eine Canon 80D.


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Matze

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Erst einmal willkommen im Forum :)


    Am Ende ist das ganze natürlich eine Budget-Frage und besser geht es fast immer noch, wenn man beim Geld kein Limit setzt. Aber in Sachen Preis/Leistung wäre das bereits erwähnte mein Favorit. Optisch toll, Verarbeitung auf sehr hohem Niveau...


    Klar ist das Canon auch zu gebrauchen und für den Preis wirklich Top. Aber gerade am Bildrand und der Verarbeitung merkt man dann doch die ein oder andere Einsparung.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Danke :)


    Ich denke mir immer bei elektronischen Geräten, jetzt in dem Fall bei einem Objektiv lieber mehr Geld ausgeben. Man möchte in den nächsten Jahren das Objektiv auch noch gerne benutzen und nicht wieder über ein Neukauf nachdenken.

    Preisgünstig zum Vergleich des Canon`s ist es vielleicht nicht.

  • Ich würde dir eher zum 10-18 mm IS STM raten. Viele meinen, dass das Tamron in den Randbereichen besser ist, aber da sehe ich nicht so. Vor allem ist es aussen ein schöner Schwan, aber innen das hässliche Entlein. Der Fokus ist langsam und laut und der IS macht auch im Betrieb so seltsame Geräusche - für mich persönlich eher nicht zu empfehlen.


    Wenn du also auch so bekloppt bist wie ich was Geräusche angeht, ist das Tamron eher nichts für dich. Abgesehen davon zeigt es in den Randbereichen eine furchtbare Unschärfe an APS-C, was seltsam ist, denn es ist ja für die Sensoren extra gemacht worden.


    Ich gehe so weit und behaupte, dass das Tamron schlampig umgesetzt wurde. Verarbeitung ist zwar top, aber das schien den Machern am wichtigsten gewesen zu sein. Allgemein kann man über die neue Tamron-Reihe ein Buch schreiben. Die AF-Module sind immer noch durch die Bank laut, ebenso der Bildstabilisator. Falls dir also ein "unauffälliges" Objektiv lieber wäre, nimm lieber das . Es ist robust genug um so manche Jahre zu überstehen, auch wenn es eher unscheinbar und leicht ist.


    Wie so oft gehen da halt die Meinungen auseinander. Wenn das Tamron 150 Stutz günstiger wäre - alles kein Thema, Aber über 500 Euro für so eine Klapper- und Rumpelkiste - viel zu viel.


    Falls es etwas für einen Atomkrieg sein soll, kann ich dir noch das empfehlen. Nicht kaputt zu kriegen, da manueller Fokus, kein IS, manueller Blendenring - so macht Fotografieren in der Landschaft noch Spass. ;)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

  • Der Fokus ist langsam und laut und der IS macht auch im Betrieb so seltsame Geräusche - für mich persönlich eher nicht zu empfehlen.

    Ich habe da noch nicht ein Geräusch gehört...

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Ich habe da noch nicht ein Geräusch gehört...

    Dann ist vermutlich dein Objektiv das einzige auf dem Markt, das scheinbar mit den STM's mithalten kann.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

  • Erstmal danke für die Antworten.

    Es wird wohl daraus hinaus laufen, dass ich beide Objektive (Tamron und Canon) testen werde.

    Das Samyang klingt interessant, nur in der Größe eine Festbrennweite kann ich mir derzeit nicht

    vorstellen.

  • Dann ist vermutlich dein Objektiv das einzige auf dem Markt, das scheinbar mit den STM's mithalten kann.

    Okay was genau meinst du denn?


    Der Autofokus Motor - Ja der macht deutlich hörbare Geräusche. Hat mich in der Praxis noch nie gestört. Wenn man Kirchen während der Andacht fotografieren möchte könnte das störend sein, ja.


    Bild-Stabi - Wenn ich das Objektiv/die Kamera schüttel - dann hört man ein klappern ja. Wenn ich die Kamera ganz normal in der Hand halte, wie ich es beim fotografieren tue, höre ich da nichts. Habe es eben nochmal ausprobiert im stillen Kämmerlein.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Der Autofokus Motor - Ja der macht deutlich hörbare Geräusche. Hat mich in der Praxis noch nie gestört.

    Dann bist du deutlich besser dran als ich, denn so etwas kann ich nicht wirklich ab. Ein Objektiv, das viel Geld kostet, sollte auch so performen, und da gehört die Lautstärke bei mir mit dazu. Aber wenn dich das nicht stört, ist alles in Ordnung. Denn wenn du damit zufrieden bist, will ich dir das sicher nicht madig machen.


    Und was den VC angeht.. ich konnte den IS deutlich arbeiten hören, wenn ich den Auslöser halb durchgedrückt habe. Aber das war nicht weiter schlimm. Das ist typisch Tamron und gehört quasi dazu. Dafür ist er immerhin sehr effektiv. Das gleicht sich dann wieder aus, denn wer gut Arbeitet darf auch schwitzen. Und das von dir angesprochene Klappern ist normal. Die Linsengruppen müssen halt beweglich gelagert sein.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM

    Instagram

  • Also ich habe ebenfalls das 10-18 mm beim Amazon Prime Day für ca.200€ erworben. Hatte es dann nun im Urlaub dabei und war von der Handhabung echt begeistert! Es sind dabei wirklich super geile Fotos entstanden, die Qualität für den Preis hat mich überzeugt. Am Rand wirklich nicht das aller schärfste selbst bei Blende 8 aber definitiv noch scharf genug ;)


    Ich hatte auch nie das Gefühl speziell drauf aufpassen zu müssen bloß weil es nen Plastik Bajonett hat. ND und Grau Filter waren ebenfalls ohne Mühen zu montieren. Autofokus ist selbst adaptiert sehr flott und arbeitet leise.


    Also ich kann es definitiv empfehlen :thumbup:

    Kameras:

    Canon EOS M50| Canon EOS 600D| Canon EOS 500D | Pentax K10D |


    Objektive:

    derzeit im Gebrauch | Canon EF-M 22mm 1:2.0 | Canon EF 50mm 1:1.8 STM | Canon EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM | Canon EF-S 17-85mm Macro Ultrasonic | diverse Pentax und Canon Altgläser