WW Zoom + Festbrennweite oder doch lieber großes Zoom-Objektiv

  • Hallo ihr,


    ich bräuchte mal wieder eure Expertise ^^.

    In nächster Zeit wollte ich mir 1 - 2 Objektive zulegen, einmal ein Weitwinkel im ungefähren Bereich 11-20 mm für Landschaften u. Himmel oder halt Bilder die offener wirken.


    Als zweites dachte ich an ein 35mm lichtstarkes Makro-Objektiv was ja an der APSC Kamera ungefähr einer Brennweite von 50mm entsprechen würde … glaube ich.

    Das wäre Primär für Pflanzen und andere Dinge die nicht flüchten können, da ich für Insekten schon das 105mm Macro von Sigma habe.


    In den letzten Tagen / Wochen hab ich allerdings gemerkt ich wenn ich draußen herumstreune und Bilder von verschiedenen Motiven mache den Zoom des Kit-Objektives (bissl schäm) doch recht intensiv nutze. Ich kann mich noch nicht dazu durch ringen mich auf 1 Thema festzulegen und alles andere zu ignorieren.


    Nun meine Frage an euch was im Endeffekt günstiger und besser wäre. Ein Weitwinkel Zoom Objektiv mit recht kleinen Zoom-Bereich und guter Lichtstärke + die Festbrennweite für Portrait ähnliche Fotos (halt schön freistellen) oder ein Objektiv mit größerem Zoombereich, lichtstark und sehr gute Schärfe?


    Vom Gefühl her würde ich zu den zwei getrennten Objektiven greifen. Aber mir fehlt die Erfahrung um das beurteilen zu können.


    Danke schon mal fürs lesen.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Hallo:)


    hatte damals das selbe Problem und weiß wie quälend das sein kann^^.


    Ich hatte eine Nikon D5100 ebenfalls mit dem 18-55mm und dem Tamron 70-300mm.

    Nachdem ich meine Bilder am PC ansah gefielen sie mir nicht wirklich- sie wirkten irgendwie matschig. Dannach hab ich beide verkauft und gegen ein Walimex 14mm; ein Nikon 35mm 1.8 und Sigma 105mm eingetauscht.

    Zoom Objektive wollte ich nicht, da sie mir zu dem Zeitpunkt zu teuer waren und bei Festbrennweiten eine kleinere Anfangsblende hatte (z.b. Nikon 35mm f1.8 gegen 18-55 f3.5). Dies hilft besonders beim Freistellen ("Bokeh"/Unscharfer Hintergrund).


    *kleiner Tipp:

    Du könntest dein Zoomobjektiv z.B. auf 35mm fest eingestellt lassen bei der nächsten Wanderung - dann siehst du ja ob dir Festbrennweiten zusagen oder nicht :)


    Gruß Max:thumbup:

    Nikon D700 | Nikon AFS 24-120 f4 - AFS 50mm f1.8 - AFS 200-500mm f5.6 | Sigma HSM 24mm f1.4 (Art) - HSM 105mm f2.8 (Makro)
    Nikon D800E

  • *kleiner Tipp:

    Du könntest dein Zoomobjektiv z.B. auf 35mm fest eingestellt lassen bei der nächsten Wanderung - dann siehst du ja ob dir Festbrennweiten zusagen oder nicht :)

    Genau das habe ich mit meinem 18-200 gemacht und geschaut ob mir das 22m F2.0 genügt. Tolle Methode :thumbsup:

    Kameras:

    Canon EOS M50| Canon EOS 600D| Canon EOS 500D | Pentax K10D |


    Objektive:

    derzeit im Gebrauch | Canon EF-M 22mm 1:2.0 | Canon EF 50mm 1:1.8 STM | Canon EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM | Canon EF-S 17-85mm Macro Ultrasonic | diverse Pentax und Canon Altgläser

  • Huhu,


    beim Weitwinkel bräuchte ich sehr wahrscheinlich schon ein Zoom, nur in welchem Bereich ist noch nicht ganz klar.

    Außer das Bild ist so scharf, dass ich den Bereich auf den es mir ankommt später ausschneiden kann und dann im Format A5 bis A4 drucken lassen kann ohne das es schlecht aussieht.


    Dein Tipp hab ich schon mal versucht, leider fehlt mir da die Selbstbeherrschung ^^

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Hallo,

    Ich persönlich benutze das Tokina 11-16mm f2.8 und bin damit total zufrieden. Ich habe auch das Nikon 35mm f1.8 dx und diese ist absolut empfehlenswert. Beispielbilder findest du hier im Forum. Das 35 ist aber kein Makro, bei Nikon ist das dann das 40mm. Aber wieso überhaupt noch ein Makro kaufen? Du hast doch schon mit dem Sigma 105mm ein sehr gutes Makro!

    Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo | Canon G7 X Mark II |


    Meine Fotos bei Flickr und auf Instagram

  • Mit dem 105 mm Makro muss ich stellenweise recht weit weg vom Objektiv, hatte gehofft mit einem 50 mm Makroobjektiv (also eine Brennweite um die 30 mm wegen Crop Faktor) näher ran zu können und hätte dann gleich noch ein gutes Portrait Objektiv, also 2 Fliegen mit einer Klatsche.


    An eines der Tokina hatte ich auch schon mal gedacht, allerdings eher an das 11 - 20 mm. Einfach um noch ein klein wenig Flexibler zu sein. Aber ich denke die paar mm Brennweite werden dann nicht allzu sehr ins Gewicht fallen.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Ein richtiges Makro zusätzlich würde ich überlegen.


    Du kommst aber auch mit dem 35mm schon recht nah ran. Reicht mir unterwegs dann auch. Klar mit dem Makro ist der Abbildungsmaßstab noch besser, aber wenn es nicht dabei ist....


    Dafür ist das 35mm schön leicht, klein, günstig und macht gute Bilder.

    Nikon D7200 | Nikon AF-S DX 16-80mm f2.8-4E VR | Nikon AF-P DX 10-20mm f4.5-5.6G VR | Nikon AF-S DX 35mm f1.8G | Tamron SP 90mm f2.8 Di Macro VC USD | Tamron SP 70-300mm f4-5.6 Di VC USD

  • Es gibt aber von Nikon kein 35mm Makro in DX, es gibt nur 40 und 60mm

    Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo | Canon G7 X Mark II |


    Meine Fotos bei Flickr und auf Instagram

  • Ob das nun 30, 35 oder 40 mm wären ist ja relativ egal. Worum es mir halt geht ist eine kürzere gute Macro & Portrait Brennweite. Ich bin zwar keine Sportskanone aber ein paar Schritte vor o. zurück schaffe ich schon :D


    Hat denn von euch einer Erfahrung mit einem Makroobjektiv in dem Brennweitenbereich? Wie oben gesagt, Lichtstark sollte es echt sein, da ich damit auch freistellen möchte.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Ich habe die Erfahrung gemacht: Man kann mit fast allen Brennweiten Makro-Fotos machen. Bei Ultraweitwinkel-Objektiven muss man natürlich schon förmlich am Objekt kleben, aber sonst... Es ist einfach eine Geschmacksfrage und 40 mm an einer APS-C-Kamera entsprechen vom Bildwinkel immerhin ~60 mm am Vollformat. Das ist schon OK.


    Aber wenn Du z.B. Insekten fotografieren willst, würde ich lieber zu den üblichen 90-100 mm greifen (Fluchtdistanz).

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Huhu Matze, hab ja dank deiner Empfehlung schon das 105 mm Macro von Sigma was wirklich super ist.

    Das 40 mm ist echt für Blumen, Stillleben u. o. Portrait Fotos gedacht.


    Das mit dem Weitwinkel verschiebe ich erst mal da ich gemerkt habe das mit den richtigen Einstellung auch mit dem Kitobjektiv einiges möglich ist.

    Nikon D3100; Nikon D7200; AF-S Micro Nikkor 40mm 1:2.8G DX; AS-F Nikkor 18-55mm 1:3.5-5.6; Tamron AF70-300mm F4-5.6 LD Macro 1:2; Sigma 105mm F2,8 EX Makro DG OS

  • Na dann... Sind um die 35 mm als Festbrennweite keine schlechte Idee. Bei Canon hätte ich jetzt gesagt: Nimm das neue EF-S 35mm f/2.8 Macro IS STM. Bei Nikon bleibt da eigentlich nur das Nikkor 40 mm f/2.8. Leider hat ja Sigma sein 50 mm f/2.8 EX DG Makro schon vor Jahren ersatzlos eingestellt.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro