Erste Fotos der Nikon DSLM geleakt

  • Was mir erstmal etwas Sorgen macht ist, dass Nikon die Details des Z-Mount nicht freigibt und somit die Möglichkeiten von Drittherstellern eingeschränkt sind, bzw durch Reverseengineering erst einmal erschlossen werden müssen.

    Nikon D5500

    Nikon Z6


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Die Nikon eigenen Objektivankündigungen sind auf jeden Fall auch interessant. Aber sicherlich werden sie sich die 2,8er Objektive auch gut bezahlen lassen.


    Bin auf jeden Fall mal auf die Tests gespannt.

    .... aktuell alles verkauft ....

  • Ja wenn man zumindest die Preise der 3 Linsen anschaut die da grad vorgestellt wurden kann man sich doch eigentlich nur an den Kopf greifen oder? das 50er für 68oeuro?? Okay es ist abgedichtet...aber Hallo? das 50er für Sony kostet grad mal 250€...das 35er f1.8 für nen knappen tausender. Das 2470f4 für 1100 liegt ja noch oberhalb des 2470f4 von zeiss für Emount. Da fragt man sich echt wie Nikon das System am Markt platzieren will. Das angekündigte 58er f0.95 für über 6000€ (Gerüchteweise)? ähm...alles klar. Dann werden die 2470f2.8 und das 70200f2.8 wohl auch deutlich oberhalb der ohnehin schon sehr teuren Sony-Gegenstücke sein.


    Mit 2Bodys wo keine Funktion wirklich oberhalb der Konkurenz liegt dürfte sich die Kamera ja eigentlich nur an die Leute verkaufen die im Nikon-System heimisch sind. Die aber sicher bald merken werden dass das Adaptergerede am Ende der gleiche Unfug wie bei Sony ist.


    Ich bin mal auf die ersten richtigen Praxisberichte gespannt wie sich der AF schlägt vor allem auch mit adaptierten Linsen und im Video.

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Hier mal der Link zum Video von DPReview:


    Fujifilm X100F |Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und auf Instagram

  • Verstehe irgendwie den Hype nicht. Die haben ihre Sensoren nur vom Spiegel befreit. Ist ja nicht so, das es Mirrorless-Kameras schon seit 2004 gibt. Die Features haben bisher keinen umgehauen und wenn man dann noch den Preis berücksichtigt, was der Body allein kostet, schreckt das extrem ab. Und die vermeintlichen Preise der Objektive sind teils geisteskrank. 6'000 Tacken für eine Linse? :)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Als wen das bei Sony anders gewesen wäre am Anfang. Und die GMaster Objektive sind auch nur teuer.

    Fujifilm X100F |Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und auf Instagram

  • Eben. Verstehe den Hype nicht.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Bei den Objektivpreisen müssen wir erst einmal abwarten, wie der reale Ladenpreis aussieht. Die UVP von Nikon mit dem Ladenpreis von Sony zu vergleichen, ohne zu wissen wie die Objektive qualitativ abschneiden... Das bringt wenig.


    Aber generell ja: Ich hätte mir von der Z-Serie auch etwas mehr als "wir machen jetzt auch das was Sony mit der A7(R) III macht" erhofft. Bei der Bedienung muss man einmal schauen, aber ohne Akkugriff werden wohl auch die Z6/Z7 zu klein für große Hände oder schwere Objektive sein.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Und die GMaster Objektive sind auch nur teuer.

    Genau das meine ich ja...alle regen sich über die unverschämt hohen Preise bei Sony auf. Aber Nikon macht es grad noch schlimmer^^...aber ja klar muss man die Ladenpreise nachher vergleichen. Aber die lehnen sich ja erstmal an der UVP an.


    Man hat irgendwie ein wenig mehr Innovation erhofft. So ist es nur eine Kopie von Sony mit Nikondesign. Aber gut...mit Innonation hat Nikon ja lange nicht mehr geglänzt.


    Ist halt nun das 2. bezahlbare Vollformatsystem ohne Spiegel....daher der Hype. Leica SL ignorieren wir mal...

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/

  • Man hat irgendwie ein wenig mehr Innovation erhofft. So ist es nur eine Kopie von Sony mit Nikondesign. Aber gut...mit Innonation hat Nikon ja lange nicht mehr geglänzt.

    Wo siehst du denn genau eine Kopie?


    Ich finde das alles etwas überzogen, klar ist Sony erstmal der Maßstab, weil die eben ein Mainstream Model auf dem Markt haben. Aber bei DSLRs bezeichnet man ja auch nicht das jeweils neuste Model als Kopie der Konkurenz.


    So wie ich es sehe haben die Zs ihre Vor- und Nachteile, in wie weit sie sich damit behaupten können entscheiden am Ende die Verbraucher und es wird mit Sicherheit nicht so heiß gegessen wie gerade gekocht wird.

    Nikon D5500

    Nikon Z6

  • Es ist darum eher eine "Kopie", da z.B. das Design klar an Sony angelegt ist. Nikon hätte da mal etwas Neues wagen können, aber nein - man kopiert das Design der Mitbewerber. Das ist ziemlich deutlich. Retro-Look liegt ja bekanntlich im Trend, aber hätte ich was zu melden gehabt, hätte ich die Kamera deutlich moderner gestaltet. Einfach so, dass die sich etwas von den Mitstreitern unterscheidet. Vor allem das Design der neuen Linsen passt absolut nicht zur Kamera, meiner Meinung nach. Das wirkt alles so hurtig, hurtig und schnell, schnell.


    Hätten die mal einen neuen Body gestaltet, der erstens grösser ist und zweitens mehr in das Profi-Segment passt. So ist die Kamera nur fiddelig und unnötig klein. Dann noch der Adapter dran und das Teil passt kaum noch in vorher abgesteckte Bereiche in der Kameratasche.


    Und dann noch das Schulterdisplay. Unnötig klein. Es hätte viel grösser und besser ablesbar ausfallen können.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Stereotype Welche Design Elemente erinnern dich denn da eine eine Sony DSLM? Außer die kompakteren Maße!! :D


    Ich finde rein optisch sehen die Beiden eher aus wie eine klassische Nikon DSLR, nur eben dünner. Der Griff ist für DSLM Verhältnisse wohl auch verhältnismäßig groß.


    In den Hands-On Videos, die ich mir angesehen habe, kam das Schulterdisplay auch sehr gut weg, gerade weil es nicht so das klassische LCD Schulterdisplay einer DSLR ist und womöglich auch konfiguriert werden kann, was definitiv ein Plus ist.


    Nimms mir nicht übel, aber ich kann dir bei dem, was du schreibst, irgendwie nicht folgen ^^

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM

  • Welche Design Elemente erinnern dich denn da eine eine Sony DSLM?

    Das Gesamtbild. Ich finde, sehr nah an Sony angelegt. Aber das ist ja nur meine Meinung.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • die northrups hatten ein hands-on video über das ausprobieren des vorserienmodells hochgeladen nach dem event.


    die verbreiten zwar (nach meinem empfinden) seit einiger zeit pro-sony propaganda und behandeln andere hersteller mit latent kritischem unterton, was auch hier keine ausnahme darstellte. nichtsdestrotrotz fand ich es interressant welche kritikpunkte sie für die neuen nikons ausgepackt haben um sie schlecht darzustellen.


    das wären da:

    - schlechter autofokus bei üblem licht. (mit der anmerkung: erinnert an die letzte generation von sony und fuji)

    - schlechtes metering (vermutl wg gesichtstracking) bei üblem licht.

    - inbody stabi ehr schwach.


    sucher, weather sealing, haptik der knöpfe alles besser als sony. display obendrauf top wie das von der neuen fuji.


    das internet-flamen über "nur eine memory karte" finde ich pers ehr lächerlich. wieviele karten sind euch schon kaputtgegangen und wieviele davon waren XQD karten? also vondaher.

  • Das mit den zwei Cardslots ist eine genau so dämliche Diskussion wie mit dem Eye-AF. Als wenn es das bei Sony schon ewig geben würde. Das hat es auch erst mit der dritten Generation in die Kamera geschafft.


    Ich warte jetzt erstmal ab und schaue mir dann die finale Version an.

    Fujifilm X100F |Nikon D7500 | Tokina AF 2,8/11-16 AT-X Pro DX II | Sigma 17-50mm F2.8 EX DC OS HSM | Tamron 70-210mm F/4 DI VC USD | Nikon NIKKOR 35mm 1:1.8G AF-S | VOKING Speedlite VK581 | Rollei C6i | Rollei Compact Traveler No. 10 | Affinity Photo |


    Meine Fotos auf Flickr und auf Instagram

  • Ich warte jetzt erstmal ab und schaue mir dann die finale Version an.

    Das halte ich auch für eine gute Idee. Viel ändern wird sich wohl nicht mehr. Aber, wie gesagt, mal abwarten.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/3.5-5.6 IS STM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 200 mm f/2.8 L II USM

    Instagram

  • Wo siehst du denn genau eine Kopie?


    I

    Ach wenn ich einfach nur kucke was bietet die Konkurenz und ich bringe ein Produkt was rein technisch fast das gleiche bietet und an keinem Punkte einen Schritt weitergeht ist das mMn eine Art Kopie von vorhandenen Kameras. Das kann man freilich auch anders nennen. Kopie ist vllt das faklsche Wort in dem Fall. Aber gut...Innovation und Nikon gehören lange schon nicht mehr zusammen.


    Ob jetzt das Design an Sony angelegt ist ist mir egal. Aber ja auch da sehe ich Parallelen was in dem Fall aber Wurst ist. Mir gehts mehr um die technischen Daten.


    Es ist freilich auch eine prima Kamera und streng genommen freu ich mich sehr, dass endlich mehr DSLMs auch von den Platzhirschen im Kamerabereich kommen. Das sollte den Marktanteil spiegelloser Systeme doch drastisch steigern.

    Aber nach all der Werbung auf "nie dagewesenes" usw hat man halt mehr erwartet. Irgendwas was das System ganz vorn platziert. Das seh ich aktuell nocht nicht. Aber gut die A7er der ersten Serie waren auch ein Produkt wo Sony am Kunden geforscht hat...

    Sony Alpha A6300
    E-Mount
    SEL1670z; SEL1650; SEL35f1.8; SEL50f18;
    Altgläser:
    Canon FD 50mm f1.4 und Canon FD 28mm f2.8, Minolta Rokkor MD 135mm f2.8, Sigma 105mm 2.8 EX DG OS HSM Makro mit LA-EA3,
    Blitz: Nissin i40, Godox TT350s, Godox V860ii-s mit Godox X-pro-s Funksender

    Mein Flickr-Account:

    https://www.flickr.com/people/titusgaertner/