Video-Software - was muss ich beachten, was kaufen?

  • Hallo.


    Ich suche ein neues Video-Programm, mit dem ich meine Videos schneiden, trimmen sowie mit Effekten versehen kann. Wichtig ist mir auch, dass ich einzelne Farben getrennt voneinander anpassen kann. Kontrast, Helligkeit oder andere Tweaks sind mir ebenfalls wichtig. Die Bedienoberfläche sollte modern und übersichtlich sein. Import sowie Export sollte auch einfach von der Hand gehen.


    Bisher habe ich immer mit Magix Video Deluxe gearbeitet (aktuelle Version), aber da ist mir das UI zu klobig und die Effekte wirken billig und es gibt zu wenige. Das alles sollte das neue Programm besser machen.


    OS ist Windows 10 Home, Budget liegt bei.. well.. weiss nicht. So um die 200 Euro maximal? Klingt das realistisch?


    Ihr werdet es mir sicher sagen. :)

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • DaVinci Resolve 15 - davon gibt es eine kostenlose Version und eine Studio Version. Mit der kostenlosen Version solltest du alles hinbekommen, was du dir vorstellst. Einarbeitungszeit + viele Videotutorials auf YouTube musst du hierbei einplanen, besonders wenn es ums Thema Colorgrading geht. Am besten einfach mal ausprobieren und schauen ob es einem liegt und man damit zurecht kommt.

  • VEGAS Pro gibt es immer mal wieder günstig. Das war früher mal von Sony, gehört inzwischen aber auch Magix, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob es noch ein gutes Programm ist. Das habe ich jedenfalls vor Ewigkeiten mal benutzt, bevor ich auf Adobe Premiere Pro umgestiegen bin, welches es wiederum ja leider nur im Abo gibt, das aber definitiv die gewünschten Funktionen bieten würde.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

  • Ich danke euch. Ich teste erst einmal DaVinci, da gratis und rein auf dem Papier schon deutlich vor Magix. Falls das nichts ist, gebe ich gerne eine Rückmeldung. Oder auch sonst natürlich.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr

  • VEGAS Pro gibt es immer mal wieder günstig. Das war früher mal von Sony, gehört inzwischen aber auch Magix, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob es noch ein gutes Programm ist.

    Ja, ist es - zumindest für mich ;) Man darf bei Magix nicht vergessen, dass es abseits der weitläufig bekannten Consumer-Programme auch noch die Profi-Sparte mit Programmen wie Video Pro X gibt. Die Firma hat also durchaus mehr Know-How als "nur" Photostory Deluxe und Co. zu entwickeln.


    Sony hatte am "Creative Software"-Segment kein großes Interesse mehr. So gesehen war es für Vegas (Pro) ein großer Glücksfall, dass sich jetzt Magix um die Weiterentwicklung kümmert. Vor allem bei den Themen Codec- und Hardware-Support hat man beim Videoschnitt sonst schnell Probleme.


    Was weiterhin eher suboptimal gelöst ist, ist die Unterstützung von High-DPI-Displays. Sonst ist Vegas Pro auf der Höhe der Zeit.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Hey. Ich hänge mich mal an das Thema dran.


    Ich habe allerdings - zumindest aktuell - deutlich weniger Ansprüche an die Videobearbeitung. Bislang habe ich das direkt auf dem Handy gemacht, da die Dateien aber doch zahlreicher und Größer werden, möchte ich dies nun auf meinem Laptop tun.


    Ich suche eine Software, mit der ich möglichst einfach Videos schneiden und Teile eines Videos mit Zeitlupen versehen kann. Andere Effekte sowie Color Grading & Correction verwende ich aktuell nicht. Geld möchte ich dafür nach Möglichkeit keines ausgeben.


    Die Videos sind in FullHD und 60 Fps, falls das eine Rolle spielen sollte.

    Mein Laptop: Lenovo ThinkPad T480 mit I5-8250U, 8GB DDR4, SSD und ohne dedizierte Grafikkarte. Allzu stark werde ich also eh nicht in die Videobearbeitung einsteigen können.


    Gibt es Vorschläge mit welcher Software ich das möglichst einfach und ohne viel Einarbeitungszeit machen kann. DaVinci Resolve scheint ja z.B. deutlich komplexer zu sein, als ich dies benötigen würde.

  • Ich denke ganz ohne Geld wird es nicht gehen, aber es gibt gute Videoschnittprogramme für 20-30 Euro in der Einsteigerversion - vor allem wenn es nicht die neuste Version sein muss. Du kannst auf eBay ja einfach mal nach Magix Video deluxe suchen. Die neuen Versionen der Software haben "1 Jahr Update"-Garantie nach der Registrierung. Da solltest Du dann sogar die neueste Version bekommen.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

  • Da du, wie du sagtest, ja wenig Anspruch an ein Videoprogramm hast, kannst du ja mal Davinci Resolve ausprobieren. Es ist kostenlos und nach ein wenig einfuchsen auch gut zu gebrauchen.

    Kamera

    Canon EOS 6D Mark II

    Objektive

    EF 24-105 mm f/4 L IS II USM - EF 50 mm f/1.8 STM - EF 70-300 mm f/4-5.6 IS II USM

    Instagram Flickr