Monitorempfehlung für Videoschnitt/Bearbeitung und Bildbearbeitung

  • Hallo liebe Community,

    ich weiß das es dazu schon einige Beiträge gibt jedoch habe ich noch nix so richtig gefunden was mich zufrieden stellt.


    Mit dem Monitor will ich Bilder bearbeiten(Lightroom u. Photoshop), Videos bearbeiten (Premiere Pro o. Davinci Resolve), das ein oder andere Spiel spielen(Forza, Cities Skylines) aber auch ganz übliche Office Aufgaben.

    Dabei bin ich auch am überlegen ob es ein "normaler" Monitor oder ein Widescreen Monitor werden soll.

    Die Budgetgrenze liegt bei 800€. Das ist aber wirklich das absolute Maximum. Lieber um die 500€ oder niedriger.

    Was die Inneren Werte angeht habe ich um ehrlich zu sein wenig Ahnung.


    Ich Danke euch schonmal für eure Ratschläge und Tipps :)


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Da würde ich mir v.a. den Eizo CS2420 für ca. 650€ anschauen. Der ist zwar "nur" 16:10 FHD, hat aber eine gute Farbraum Abdeckung und Features, wenn du es mit dem Grading ernst meinst.


    Niedriger im Preis wäre vielleicht ein Monitor aus der BenQ Designer Reihe, die haben aber zum Teil sehr durchwachsene Bewertungen.


    Müsstest du schauen, wie ambitioniert du bist und was dir vielleicht reichen würde. Wenn du nichts druckst, könnte schon ein Modell mit guter sRGB Abdeckung reichen. Hardware Kalibrierung ist aber auf jeden Fall ratsam.


    Spiele kannst du bei der Entscheidungsfindung eigentlich komplett vernachlässigen, wenn das nicht deine Priorität ist.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM, Viltrox EF-EOS M2 0.71x

  • Ich kann die Seite prad.de empfehlen:

    https://www.prad.de/test-kaufberatung/top-10-bestenlisten/

    Möchtest du eine gewissen Mindestauflösung oder vielleicht eine gewisse Monitor Größe?

    Bedenke spielen in 4k nur mit passender Grafikkarte. Ohne passende vielleicht einen Fullhd Monitor nehmen.


    Ich habe mir den https://www.prad.de/testberichte/test-monitor-asus-pb27uq/ gekauft.

  • JensJ Also ab und zu mal ein Bild drucken lassen, ist schon so eine Option die ich gern in Zukunft machen würde.
    Aber Ansonsten danke für den Tipp. schau ich mir demnächst mal an :)

    Einmal editiert, zuletzt von Matze () aus folgendem Grund: Vollzitat entfert