Canon EOS 80D - Probleme mit Kopfhöreranschluss

  • Hallo,


    musste kürzlich mit einer 80D filmen, die mir nicht gehört. Ich wollte Kopfhörer anschließen, die mir auch nicht gehören (habe mir leider nicht die Marke oder Modell gemerkt). Beim Anschließen habe ich aber kein Ton-Signal gehört. Beim Filmen waren die komplett stumm und wenn ich probeweise die Aufnahmen abgespielt habe, kam das Signal aus den Lautsprechern der Cam (bei angeschlossenen Kopfhörern).


    Es handelte sich um ganz normale On-Ear-Kopfhörer mit 3,5mm-Stereo-Klinke. Das einzige "besondere" an ihnen ist, dass sie ein Drehrad zur Lautstärkeregulierung haben. Testweise habe ich sie an mein Handy angeschlossen -> alles 1A, Sound kam an. Was mich etwas verwundert hat: Die Klinke vom Mikro ließ sich komplett versenken in der Cam, die Klinke der Kopfhörer ragten noch ein ganz klein wenig raus, saß aber genauso fest.. k.A. ob das was damit zu tun hat.


    Die Kamera ist nagelneu und es wurde zuvor noch nie ein Kopfhörer angeschlossen. Am Donnerstag habe ich sie noch einmal in den Händen und wollte das erneut ausprobieren, dieses Mal mit anderen eigenen Kopfhörern. Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich habe das Menü mal durchgeblättert und nichts gefunden, was auf eine Einstellungssache hingewiesen hätte. War das erste Mal, dass ich mit Kopfhörern an einer 80D filmen wollte.


    LG Markus


  • Keine Werbung mehr zwischen den Beiträgen? Jetzt einfach und schnell kostenfrei registrieren!

  • Ohne den Kopfhörer-Typ zu kennen, beinahe unmöglich zu beantworten. Sobald ein KH erkannt wird, sollte die Kamera automatisch umschalten.


    Der einzige Grund, der mir ad hoc einfällt: War das ggf. ein On-Ear-Kopfhörer mit integriertem Mikrofon? Die nutzen einen 4-Pol-Stecker und einige Implementierungen davon sind nicht kompatibel zu normalen Stereo-Buchen. Da Smartphone praktisch durchweg über einen Kombi-Port verfügen, funktionieren Headsets dort natürlich meist problemlos.

    Canon EOS 5Ds R | Irix 15 mm f/2.4 | Canon EF 24-70 mm f/4L IS USM | Sigma 35 mm f/1.4 Art | Canon EF 50 mm f/1.8 STM | Canon EF 100 mm f/2.8L IS USM Macro

    Panasonic Lumix GH5 + Metabones Speed Booster XL

    Sony Alpha 7 III + Sigma MC-11

  • Was mich etwas verwundert hat: Die Klinke vom Mikro ließ sich komplett versenken in der Cam, die Klinke der Kopfhörer ragten noch ein ganz klein wenig raus, saß aber genauso fest.. k.A. ob das was damit zu tun hat.

    Wenn die Klinke der Kopfhörer nicht richtig drin war, konnte der Stecker auch keinen Kontakt mit den Polen der Buchse herstellen. Bist du dir sicher, dass es nicht weiter rein ging? Ich hab auch schon Buchsen oder Stecker gesehen, die durchaus etwas Widerstand beim Einstecken hatten, aber wie gewohnt funktionieren.


    Ansonsten klingt das, was Matze bereits geschrieben hat plausibel, allerdings hatte ich bisher noch keinen Fall, wo ich den Stecker nicht hätte einstecken können. In der Regel funktioniert ja dann nur das Mikrofon nicht, wenn die Buchse keine Kombibuchse ist.


    Zum Anschluss eines Mikrofons an z.B. ein Smartphone gäbe es sowas wie TRS-TRRS Adapter. Aber dass man einen Kopfhörer adaptieren müsste, habe ich bislang noch nicht erlebt (von den typischen 3,5mm Klinke auf 6,3mm Klinke Adaptern mal abgesehen). Ich meine, es gibt , aber wenn man das Mikro ohnehin nicht verwenden möchte, braucht man das ja nicht.

    Canon EOS 6D, EOS 70D, EOS M5, EOS MInstagram

    [ EF ] Canon 16-35/4L IS USM, 24-70/4L IS USM, 50/1.8 STM, 70-200/4L IS II USM,

    Tamron SP 70-300/4-5.6 VC USD (A005), SP 90/2.8 VC USD 1:1 Macro (F017)

    [ EF-S ] Sigma 30/1.4 A HSM [ EF-M ] Canon 15-45/3.5-6.3 IS STM, 22/2 STM

  • Wenn die Klinke der Kopfhörer nicht richtig drin war, konnte der Stecker auch keinen Kontakt mit den Polen der Buchse herstellen. Bist du dir sicher, dass es nicht weiter rein ging? Ich hab auch schon Buchsen oder Stecker gesehen, die durchaus etwas Widerstand beim Einstecken hatten, aber wie gewohnt funktionieren.


    Ansonsten klingt das, was Matze bereits geschrieben hat plausibel, allerdings hatte ich bisher noch keinen Fall, wo ich den Stecker nicht hätte einstecken können. In der Regel funktioniert ja dann nur das Mikrofon nicht, wenn die Buchse keine Kombibuchse ist.

    Ja, es war tatsächlich das richtige Reinstecken. :nerd: Beim Kopfhöreranschluss war definitiv mehr Widerstand, als gedacht. Wenn man die Klinke richtig kräftig reindrückt, funktioniert alles. Vielen lieben Dank für eure Hilfe!